+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Drossel, kross gebraten

  1. #1
    Zypern-Insider
    68 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005

    Drossel, kross gebraten

    Und - ich nehme meine Schande gleich vorweg - es schmeckt tatsächlich. Vergangenes Jahr lernten wir in den Bergen ein altes Ehepaar kennen. Es sind, wie alle Zyprer, gastfreundliche Leute. Sie wollten uns nicht ohne ein Abendessen ziehen lassen. Selbst gebackenes Brot, selbst eingelegte Oliven, die Eier von den eigenen Hühnern und ein paar gebratene Würste standen auf dem Tisch. Und dann trug der Mann stolz eine Platte mit kross gebratenen kleinen Gebilden herein. "Ganz frisch!", pries er sie an. Auf den ersten Blick erinnerten sie an irgendwelche Meeressfrüchte. Fürsorglich legte er jedem eins auf den Teller. Während wir das Essen noch misstrauisch beäugten, bissen die beiden Alten herzhaft hinein und ermunterten uns, es ihnen gleichzutun. Schon hatten wir das erste Exemplar im Mund. "Vögel", sagten sie freudestrahlend und zeigten auf die Leimruten, die in der Ecke standen. Es war zu spät! Angesichts der netten Einladung hätten wir es nicht übers Herz gebracht, den Bissen wieder auszuspucken oder den alten Leutchen einen Vortrag über Vogelschutz zu halten. Ich habe keine Ahnung, ob es Drosseln oder Grasmücken waren, die wir samt Kopf und Beinen verspeist haben. Ich für meinen Teil muss gestehen, dass es wirklich lecker schmeckte. Die Gewissensbisse kamen hinterher. Ich schwöre, dass ich mir bei der nächsten Einladung das Essen vorher genauer ansehe - und zur Not eine Vogelallergie vorschütze.

    Hier die ganze Geschichte

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider
    70 Jahre alt
    aus Kampala
    620 Beiträge seit 04/2008
    Wenn Ihr sie nicht gegessen hättet, hätte das die Vögel wahrscheinlich nicht wieder lebendig gemacht. Ich vermute mal, Ihr hättet nur Eure Gastgeber tödlich beleidigt.


  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    61 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    @ Walther

    WoCle hat die Vögel nicht gegessen, habe ich auch erst gedacht, du musst auf den link klicken, da gehts zum ganzen Zeitungsartikel im Stern blog von Christiane Sternberg

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Insider
    68 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    @Monique

    Danke.

    Und um ganz sicher zu gehen, nicht falsch verstanden zu werden: Walther, klickst du hier!

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider
    70 Jahre alt
    aus Kampala
    620 Beiträge seit 04/2008
    Zitat Zitat von WoCle
    @Monique

    Danke. (Ich habe Walther schon in einem anderen Fred den Tipp gegeben, alles zu lesen.)

    Und um ganz sicher zu gehen, nicht falsch verstanden zu werden: Walther, klickst du hier!
    Ach - Ihr seid so liebreizend.
    Den Link hatte ich garnich gesehen (is gut versteckt, ganz unten).
    Ich hatte ernsthaft geglaubt, WoCle erzählt mal was, was er selbst erlebt hat ... ops: ; aber wahrscheinlich spielt er nur Golf und ist danach zu fertig ...

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Insider
    68 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    @Walther, brauchst Dich nicht zu entschuldigen. Hauptsache ist, Du hälst Dich an Deine eigene Signatur.

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider
    60 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Ich versuche mir die ganze Zeit zu überlegen wie absolut dämlich man sein muss wenn man beschreibt, dass die Tierchen Kopf und Beine noch hatten... aber man wohl zu blöd war festzustellen, das es Vögel waren... Es erstaunt mich masslos, wie schamlos sich diese Dame hier dumm stellt...
    Ich hätte es den Leuten bestimmt nicht auf den Teller gespuckt... ich denke ich hätte andere Stellen dafür gewählt. So was macht mich einfach stinkesauer... aber beschreibt wenigstens klassisch die gnadenlose Dummheit mancher Menschen, die mit Andacht ihre Traditionen weiter beibehalten und weitermachen mit geschützten Vögel auf grausamste Art und Weise zu töten... Sie denken nicht mal so weit, dass sie ihren Enkeln z.B. ein Stück wertvolle Natur wegnehmen... ein Stück der Tierwelt zerstören. Sie freuen sich jedes Jahr wenn diese Vöge hier wieder zwischenlanden und ziehen mit ihren Leimruten los... tja...

    Die absolut dumme Aussage in dem Sinne: Man kann doch die Leute nicht enttäuschen treibt mich zu der Ueberlegung, bei was man noch allem zuschauen würde um die Leute nicht enttäsuchen zu müssen. Ich war in der selben Situation auch schon und habe sehr wohl nein gesagt... aber gut.. jedem das seine...

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider
    61 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005
    Liebe Susi,
    ich hab Dir mal die Kommentare von damals auf diesen Artikel von Christiane Sternberg rauskopiert (aus: Blogkommentare)...die nur dummen Kommentare habe ich hier rausgelöscht.


    Kommentare
    Oh jeh,
    das tut wirklich weh. Unwissenheit ist kein Schutz.
    Als Alexander von Humboldt zum Mittagsmahl im Herzen Afrikas geladen wurde, und er sich anschließend für das wohlschmeckende Essen bedankte, fehlte eines der Nachbarskinder...
    leichtschwer | 27. Januar 2008, 12:55 Uhr

    Wie schauen Vögel bloss aus?
    "... die wir samt Kopf und Beinen verspeist haben."
    So,so Frau Sternberg. Sie haben etwas vorgesetzt bekommen , was Kopf, Rumpf und Beine hatte und Sie waren nicht in der Lage zu erkennen, dass das ein Vogel war?
    Sie gucken den Vögel wohl immer nur in die Augen und wissen deshalb nicht wie Sie sonst aussehen?
    Ich glaube heute haben Sie sich das Prädikat "VERLOGEN" verdient. Weiter so ...
    ittp | 27. Januar 2008, 13:24 Uhr

    Ich freue mich immer riesig
    ueber jeden Bericht, der beschreibt wie sich wieder einer der "Jaeger" in Sued- oder Nordzypern versentlich ins Bein schoss. In jeder Saison werden es ein paar mehr. Es ist zu hoffen, dass sie sich demnaechst selbst ausrotten.
    Noch schlimmer ist, dass sich diese "Waidmaenner" vor der "Jagdsaison" Pseudo-Jagdhunde anschaffen, die - wenn nicht mehr gebraucht - im Wald ausgesetzt werden.
    Der Rest wird vergiftet.
    salonikki | 27. Januar 2008, 13:38 Uhr

    Abscheulich - diese Verniedlichungen!
    Möge Ihnen die Drossel im Hals stecken bleiben!
    Und nix für ungut, aber Männer die auf alles ballern was ihnen vor die Flinte läuft oder fliegt sind einfach nur IDIOTEN! Kapito ...!?
    mupfeline | 28. Januar 2008, 20:12 Uhr


    Liebe Mupfeline, Ihr frommer Wunsch möge nicht ! in Erfüllung
    gehen, denn für jede Speise, die irgendwo auf der Welt gegessen wird, wird es anderswo einen Menschen geben, der diese Nahrung verabscheut. Und dann?
    Dann verhungern wir, es sei denn, wir nehmen alle eine gewisse Kulturleistung auf uns. Aber dann bitte auch zu gleichen Teilen.
    Ich weiß ja gar nicht, was Sie so alles essen...
    leichtschwer | 29. Januar 2008, 13:00 Uhr

    Liebe Mupfeline,
    mir wäre eine kross gebratene Drossel wesentlich lieber
    als Fleisch von einem fetten Schwein.
    Auch Fleisch von einem niedlichen Lamm oder von einer schönen, klugen Gans esse ich gern. Tcha....
    Anemone | 29. Januar 2008, 19:14 Uhr

    Nee ...
    Lämmer und Kälber sind, finde ich, zu jung zu sterben.
    Das muss nicht sein. Die kleinen Vögel tun es auch nicht.
    Da ist ja nichts dran. Es lohnt sich nicht für dieses bisschen gan nichts sie umzubringen.
    ittp | 29. Januar 2008, 22:06 Uhr

    Da gebe ich dir ausnahmsweise mal Recht, ittp.
    Aber besser ist, man verzichtet ganz auf Fleisch und wird Vegetarier. Das ist gesünder sowohl für den Menschen, als auch für das Tier.
    nese | 30. Januar 2008, 00:53 Uhr

    Heftig, Anemone, aber nicht deftig - eine Drossel
    kann man nicht kross braten.
    Und woher soll das Schwein wissen, dass es fett ist und die Gans, dass sie klug ist und das Lamm, das es niedlich ist. Alles Vermenschlichungen, die in der guten Küche nichts zu suchen haben. Oder möchten Sie einmal eine elegante Rochenflosse essen? Sehr lecker!
    Oder diese brutale Haifischflosse...
    leichtschwer | 30. Januar 2008, 10:28 Uhr

    Heftig, leichtschwer!
    Lesen Sie mal - ganz oben..... - wie hieß das Thema?
    Und in Ihrer typisch übereilten, oberflächlichen Art, zu lesen, ist Ihnen entgangen, daß ich genau das gesagt habe, was Sie sagen?
    Und, ich will es Ihnen ersparen, was ich z.B. in China gegessen habe! - Aber es hat gut geschmeckt!
    Anemone | 30. Januar 2008, 10:43 Uhr

    Bahh..
    Schlangenfleisch mit Ratensosse ...
    Also das Experimentieren mit "Essbarem" ist nichts für mich.
    Aber wenn ihr Spass daran habt... Solange ihr denn Anspruch nicht erhebt mich aufzuessen könnt ihr essen was ihr wollt.
    ittp | 30. Januar 2008, 10:58 Uhr

    Das ! habe ich in China
    auch gegessen. Und man hat mir den Teller immer wieder voll gemacht, weil ich diesen immer wieder leer gegessen habe... Um Aufzuhören!
    Diese Tischsitten! In China!
    leichtschwer | 30. Januar 2008, 12:06 Uhr

    Das ! gilt der Überschriftenfee,
    und wenn H. Kohl über die Deutsche Bank stolpert, was ist dann davon zu halten?
    Ach, war ja garnicht so gemeint - kann ja mal vorkommen, beim Übereilen!
    leichtschwer | 30. Januar 2008, 12:51 Uhr

    .....

    Hier herrscht ein anderer Ton als in unserem netten Forum...

    edit by Monique, der link sprengt das Forumformat... bevor du Haue vom Chef kriegst.
    Bei so langen links bitte diesen code setzen:
    der Text der im Forum steht und auf die Seite verlinkt

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Insider Avatar von CY
    52 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.866 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Diese Leimruten und auch die Netzte sind gesetzlich verboten. Und auch wenn die entsprechende Behörde, und sogar die Polizei hin und wieder sich Mühe geben, sie werden der Sache doch nicht Herr. Solange diese Vögel für ca. CYP 1,- das Stück als Delikatessen angeboten und auch gern gekauft werden, wird das jedes Jahr wieder passieren. (wie auch in dem Artikel ganz richtig bemerkt)

    P.S. übrigens schmecken die nicht besonders oder eigentlich nur wie Huhn. Und das man die im ganzen verspeist so mit allem dran und drin ist auch nicht gerade angenehm. (Ja, vor 13 Jahren habe ich die auch mal probiert.)

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider
    70 Jahre alt
    aus Kampala
    620 Beiträge seit 04/2008
    @CY
    Diese Leimruten und auch die Netzte sind gesetzlich verboten.
    Ich erinnere mich, daß wir früher immer auf die Singvogel-Mörder in Italien geschimpft haben. In den letzten Jahren habe ich davon garnichts mehr gehört; trotzdem glaube ich, daß die Italiener jahrelang weiter gemacht haben.

    Ja, vor 13 Jahren habe ich die auch mal probiert.
    In dem Alter haben wir wohl alle Dinge getan (ich habe in dem Alter ein paarmal Froschschenkel gegessen), die wir heute nicht mehr täten.

    die entsprechende Behörde, und sogar die Polizei
    Welches ist denn die entsprechende Behörde?

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Insider
    61 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005
    Danke, Monique, sorry, wusste ich nicht... ops: ops: ops:

    Jetzt müssen wir los zum Forumtreffen
    Bis morgen dann!
    LG, Karin.

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Insider Avatar von CY
    52 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.866 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Zitat Zitat von Walther
    die entsprechende Behörde, und sogar die Polizei
    Welches ist denn die entsprechende Behörde?
    das ist der Game Service. (offizielle Infos gibts hier)

    Hier ein Artikel über deren Bemühungen: On the front line to save Cyprus’ wildlife aus der Cyprus Mail

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    70 Jahre alt
    aus Kampala
    620 Beiträge seit 04/2008
    Danke, CY
    die sind sich offenbar bewußt, daß sie auf der Insel noch ne Menge zu tun haben - gut.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Drossel, kross gebraten

Lesezeichen