+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Immobilien Kauf auf Zypern

  1. #1
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    02/2015
    Beiträge
    17

    Immobilien Kauf auf Zypern

    Hallo,
    Zypern gefällt uns und wir (ich und meine Frau) möchten hier ein Apartment in Raum Paphos kaufen. Ziel - zuerst Urlaub dort verbringen und in einigen Jahren, in der Rente, längere Zeit dort bleiben.
    Wenn ich aber verschiedenen Meinungen über Immobilienkauf auf Zypern lese, dann wird mir mulmig – viele Warnungen von Betrügern, Abzockern, „Minenfeld“, „Schlangengrube“ etc.
    Sehr wichtig sei Wahl des Anwalts. Der Rat aus vielen Meinungen in Internet: keine Anwaltsempfehlung von Immobilienmaklern annehmen – in Gegenteil, am besten, einen Anwalt aus anderer Stadt – so weit, wie möglich - wählen etc.. Nur ich habe Problem – mein Englisch ist nicht berauschend, ein deutschsprachiger Anwalt wäre von Vorteil, aber solche Anwälte sind rar auf Zypern . Gerade der Einer in Paphos (ich will Name hier nicht offen nennen) wird er mir von zwei Immobilienmakler empfohlen – so ist er für mich zuerst bedenklich.

    Hat jemand in Forum Rat/Empfehlung dazu ?

    Gruß
    Bogdan

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Mit Anwälten kann ich nicht dienen, aber ich bin vor einiger Zeit auf diese Seite gestoßen http://auswandern-und-leben-auf-zype...de/infos-kauf/ Von den Leuten, die wir kennen und gekauft haben hörten wir nichts von solchen Horrorgeschichten. Wenn ich mich richtig erinnere, solltest Du auf sog. vorhandene "Title Deeds" achten, also darauf, dass Dir das Objekt dann auch wirklich gehört und nicht einem Bauträger (Developer). Auch wäre mir wichtig nicht alleine in einem (fast leerstehenden) Objekt zu wohnen. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    08/2013
    Beiträge
    338
    Danke
    12
    Da traust Du Dich ja gleich ins groesste Haifischbecken, Bogdan. Und Vorsicht
    ist beim Immobilienkauf hier in Zypern wirklich angebracht. Vielleicht liest
    Du Dich ja schon mal auf dieser Seite der Deutschen Botschaft ein :
    http://www.nikosia.diplo.de/Vertretu...en__seite.html

    Vor 4-5 Jahren hatte die Botschaft auch mal eine Liste mit Anwaelten herausgegeben. Ist aber wirklich
    schon eine Weile her , ich geb Dir den Link trotzdem:
    http://www.nikosia.diplo.de/contentb...8/ra_liste.pdf

    Vor Jahren gabs hier auch mal ein Forumsmitglied - ZypernKai - der sich mit dieser
    Materie auskannte. Vielleicht weiss da CY mehr.

    Auf jeden Fall ist das ein ganz heisses Eisen, von dem ich persoenlich (insbesondere
    in Paphos und Umgebung) meine Finger lassen wuerde.

  4. Nach oben    #4
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    02/2015
    Beiträge
    17
    Nano und Lykos
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Gerade der Anwalt, welcher auf Empfehlungsliste der deutschen Botschaft steht, wurde mir von Immobilenmakler empfohlen.
    Das muss nicht sofort was Schlimmes bedeuten, weil deutsprachigen Anwälten gibt es halt auf Zypern nicht viel, aber trotzdem bedenklich – englischsprachige Foren empfehlen wegen möglichen geschäftlichen Verflechtungen mit Maklern die Anwälte aus anderen Städten zu nehmen.
    Und der Anwalt spielt nach meiner Erkenntnis sehr große Rolle - er prüft wichtige Aspekte der Immobilie – wie Title Deeds, setzt Kaufvertrag ein, sorgt für saubere Übertragung von Eigentum, steuert Geldfluss usw.
    So ist klar, dass ich einen Anwalt brauche, welcher nur meine Interessen beachtet.

    Andere Aspekte zu achten, welche mir inzwischen bekannt sind:
    – nur Objekt kaufen, welcher schon gebaut und bezugfertig ist
    – nur mit „title deeds“ (bereits vorliegende, nicht in Vorbereitung)
    – Zustand des Objektes, Medien, fixe Kosten prüfen usw.

    Weitere Rats, Empfehlungen, Erfahrungen besonders zu Thema Anwalt, von euch und anderen gern weiter willkomen

    Gruß
    Bogdan

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    08/2013
    Beiträge
    338
    Danke
    12
    Entschuldige, Bogdan, vergiss mal ganz schnell was die Botschaft da geschrieben
    hat. Ich hatte mir vorher nicht die Muehe gemacht, das mal durchzulesen. Habe
    es mittlerweile aber mal ueberflogen und bin mehr als ernuechtert. Es faengt schon
    damit an, dass die Anwaltskammer (Bar Association) die Serioesitaet eines Anwalts
    bestaetigen kann/soll. Ist ein Witz. Die koennen garnicht anders. In all den Jahrenn
    ist nicht ein einziger dieser Zunft vor den Ethikausschuss zitiert worden wegen
    seiner krummen Dinger oder auch nur wg Nachlaessigkeit. Gerade mal EIN Anwalt ist
    kuerzlich vom Supreme Court wegen seiner Machenschaften fuer schuldig befunden worden.
    Ansonsten nix.Scheitert in der Regel schon allein daran, dass Du keinen Anwalt findest
    der Dich GEGEN einen Kollegen vertreten wird.

    Die Botschaft macht sich nicht einmal die Muehe, ihre Texte anzupassen (Bemerkungen zur
    Grundsteuer sind FALSCH, schon seit mehr als 1 1/2 Jahren). Die mussen da wirklich total ueber-
    arbeitet sein. Kann aber mit Sicherheit aber nicht an ihren Oeffnungszeiten liegen.

    Du musst verstehen, dass hier viele Dinge anders laufen. Und auch die Gesetzeslage eine
    voellig andere ist. Da hilft Dir auch ein deutschsprachiger Anwalt nichts wenn Du nicht verstehst
    was er Dir sagen will. Ich kann da ein Lied von singen weil ich natuerlich alles so verstanden
    hatte wie ich das aus GER gewohnt war.

  6. Nach oben    #6
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    02/2015
    Beiträge
    17
    Hallo Lykos,
    das klingt nicht gerade ermutigend.

    Ein Streit mit Anwalt habe ich nicht und suche ich es auch nicht. In Grunde will ich nur einen Anwalt finden, der sorgfältig Immobilienunterlagen prüft – vor allen das Grundbuch (Title deed), ob Eigentümer stimmen, ob keine Hypotheken vorliegen usw., sauber Kaufvertrag setzt und nach Kauf formelle Eigentumsübertragung in Grundbuch durchführt.
    Wenn ich richtig verstanden habe, ein Anwalt auf Zypern spielt zum Teil solche Rolle wie Notar in Deutschland. Ich muss mich natürlich auf seine Prüfung und sichere Abwicklung des Kaufs verlassen können.
    Klar, sollte der Anwalt nicht genau prüfen oder mir was in Interesse von „befreundeten“ Maklerbüro verschweigen, dann habe ich sehr schlechte Karten. Und das sind meine Bedenken.

    Gruß

    Bogdan

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Hallo Bogdan

    Wir haben auch lange darüber nachgedacht, uns eine Wohnung/Haus auf Zypern zu kaufen. Zu Zeiten, als die Preise noch "vernünftig" waren. Wir sind aber letzendlich zu dem Schluss gekommen, dass wir uns bei Bedarf, und auch für einen längeren Zeitraum, etwas mieten. Die ganzen Vorteile aufzuzählen wäre ein Extrathread wert.

    Das passt nicht zu Deiner Anfrage aber vielleicht ist das ein Gedanke für Dich, den man verfolgen könnte.

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    08/2013
    Beiträge
    338
    Danke
    12
    Bogdan, sowas wie einen Notar gibt es in Zypern nicht.

    Nochmal, bin keinExperte, waren nur meine 2 cents nach ... Jahren in Zypern.
    Viel Glueck, Du kannst es brauchen.

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Zitat Zitat von Lykos Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall ist das ein ganz heisses Eisen, von dem ich persoenlich (insbesondere
    in Paphos und Umgebung) meine Finger lassen wuerde.
    Lykos, warum soll ausgerechnet in Paphos der Kauf einer Immobilie ein ganz heißes Eisen sein? Was macht die Gegend so besonders im Vergleich zu anderen? Wir kennen mittlerweile einige Hausbesitzer auch Einheimische und hatten uns auch schon mit denen ausgiebig darüber unterhalten. Ich hatte nicht den Eindruck, dass diese generell über den Tisch gezogen wurden. Gerade in Paphos wohnen viele Briten, die meisten davon haben gekauft. Ich würde z.B. eher auf Zypern (Südzypern) kaufen, als in Spanien. Da bekommst du deutlich mehr für's Geld. Die Schauergeschichten in Sachen Bodenrecht, Kosten und steuerlichem Umfeld habe ich so in Zypern nicht vernommen.

    Bogdan, wenn ich etwas kaufen würde, dann natürlich auch nicht über einen Anwalt, der mit einem Makler zusammen arbeitet, oder direkt von einem Developer, sondern eher gebraucht. Bei einer bereits vorhanden Immobilie sind etwaige Mängel entweder schon beseitigt oder Du siehst sie, das Umfeld und kannst das besser einschätzen. Bei einem Neubau wäre mir das alles zu ungewiß. Auch Haftungsfragen und etwaiger Streit mit einem Bauträger schließt Du somit aus, denn viele sind derzeit sehr klamm. Bei Schnäppchenkäufen soll das Grundbuchamt schonmal die Preise für die Berechnung der Grunderwerbsteuer höher taxiert haben, dagegen wurde aber teilweise vorgegangen.

    Diese Eigenarten sollte man wissen. Etwas Englisch (je mehr desto besser) kann auf Zypern ebenfalls nicht schaden denn auch viele Papiere, Rechnungen von Behörden sind in Englisch (immerhin für viele besser als in Grieschisch) Ansonsten würde ich mich mal mit Leuten vor Ort unterhalten bzw. mit denen, die tatsächlich gekauft haben, nicht mit Mietern. Der absolute Crack in Sachen Immobilien scheint Nigel zu sein http://www.cyprus-property-buyers.com/ Schau Dir das einfach mal an. Er beantwortet auch Fragen, z.B. in Foren. In diesem Forum ist er unterwegs, da findest du über die Suchfunktion deutlich mehr um das Thema Immobilien als hier. http://www.cyprusliving.org/phpbb/nfphpbb/index.php

    Wenn Du nicht so gut Englisch kannst, kennst Du vielleicht jemanden, der Dir in dieser Phase hilft. Generell ist Zypern ein sehr schönes und angenehmes Land, wir freuen uns immer wieder dort hin zu fliegen.

  10. Nach oben    #10
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    02/2015
    Beiträge
    17
    Hallo Nano,
    vielen Dank für Deine Informationen und sehr informative Links.

    Grundkenntnisse in Englisch zwar habe ich, aber sie sind nach meiner Meinung nicht ausreichend für juristische Formulierungen und Aspekte beim Immobilenkauf.
    Deswegen Idee einen deutsprachigen Anwalt zu nehmen. Ich hoffe auch, dass bei Beachtung wichtigen Regeln – vor allen nur bereits fertige Immobilien und nur Objekte mit bereits vorliegenden „Tilte Deed“ in Betracht zu ziehen, kann das Risiko eingeschränkt werden.

    Beste Grüße
    Bogdan

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    48
    Beiträge
    157

    CY nicht schlimmer als anderswo

    Wir haben auch ein großes Stück Land gekauft und dort selber gebaut. Es gab diverse Probleme, aber nichts davon war krimineller Natur und wir wurden auch nicht über den Tisch gezogen. Der im Süden übliche Schlendrian ist hier aber einzukalkulieren, dies betrifft aber alle Sonnenstaaten, rund ums Mittelmeer, in der Karibik, wo auch immer.

    Man braucht etwas Geduld und muss sich auch mal anpassen können, aber mafiöse Strukturen haben wir hier nicht erlebt.

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2011
    Ort
    Limassol
    Alter
    61
    Beiträge
    172
    Zitat Zitat von Lykos Beitrag anzeigen
    Entschuldige, Bogdan, vergiss mal ganz schnell was die Botschaft da geschrieben
    hat. Ich hatte mir vorher nicht die Muehe gemacht, das mal durchzulesen. Habe
    es mittlerweile aber mal ueberflogen und bin mehr als ernuechtert. Es faengt schon
    damit an, dass die Anwaltskammer (Bar Association) die Serioesitaet eines Anwalts
    bestaetigen kann/soll. Ist ein Witz. Die koennen garnicht anders. In all den Jahrenn
    ist nicht ein einziger dieser Zunft vor den Ethikausschuss zitiert worden wegen
    seiner krummen Dinger oder auch nur wg Nachlaessigkeit. Gerade mal EIN Anwalt ist
    kuerzlich vom Supreme Court wegen seiner Machenschaften fuer schuldig befunden worden.
    Ansonsten nix.Scheitert in der Regel schon allein daran, dass Du keinen Anwalt findest
    der Dich GEGEN einen Kollegen vertreten wird.
    War das dieser deutsche Anwalt aus Larnaca mit Wohnsitz in Kita? Ich habe mal einen Anwalt kennengelernt bei einem Dinner in Oroklini, der tönte ganz extrem, dass in seinem Büro "Aussenfahnder" des deutschen FA per Gesichtserkennung im Lift nicht reingelassen würden... Hörte später von meinem Anwalt, dass dem in Zypern die Lizenz entzogen worden wäre... Will aber hier nicht öffentlich Namen nennen...

    lg
    Ludwig

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    08/2013
    Beiträge
    338
    Danke
    12
    Nein, Ludwig, war nicht dieser Anwalt. Und ich muss mich korrigieren : das war
    nicht kuerzlich sondern schon 2010 (vermute mal Azheimer).

    http://www.propertyforum.com/forum/c...egligence.html

    Zu allem anderen (Bar Association, Haifischbecken ...) stehe ich nach wie vor. 100 000
    fehlende 'Kotsanis' (Title Deeds) sprechen eine klare Sprache und sind nur mit einer Art
    System zu erklaeren. In dem natuerlich nicht nur Anwaelte sondern auch Developer,
    Banken ... bis hin zur Land Registry verwickelt waren/sind. Die englischsprachigen
    Printmedien hier in Zypern waren voll mit entsprechenden Meldungen.

    http://www.news.cyprus-property-buye...dock/id=008312

    So, und jetzt ist's genug. Das Thema ist fuer mich durch.

  14. Nach oben    #14
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Oroklini
    Beiträge
    116
    Danke
    1
    @Bogdan: Wie hast Du Dich denn entschieden? Hast Du ein Apartment gekauft und wenn ja, wie waren Deine Erfahrungen?

    Ich bin im Internet auf verblüffende Angebote gestoßen. Z. B. eine 1-Zi-Wohnung in Peyia bei Paphos, Baujahr 2008, 35 qm, noch nie bezogen, Meerblick, Carport, communal pool für nur €25000.- (die Hälfte des ursprünglichen Preises). Ist das zu gut, um wahr zu sein, muß man hier Bauernfängerei vermuten, oder spiegelt das den Zustand des Immobilienmarktes nach der Krise wider?

  15. Nach oben    #15
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2011
    Ort
    Limassol
    Alter
    61
    Beiträge
    172
    Wenn Die Wohnung seit sieben Jahren leer steht und noch nie bewohnt war, ist sie wahrscheinlich sanierungsbedürftig. Lass Dir mal aktuelle Bilder zeigen...

    ch habe schon viele tolle Villen gesehen, die jahrelang leerstanden und wo kleine Bäume zwischen den Platten auf der Terrasse wuchsen und die Wände zu bröckeln begannen.

    Grundsätzlich glaube ich, dass die Preiskorrektur zwar einen Teil der Blase beseitigt hat, aber die Preise bezogen auf die Qualität immer noch zu hoch sind. Wenn die neuen Gesetze umgesetzt werden und Banken tatsächlich die als Sicherheit dienenden Immobilien verwerten, dann gibt es sicher noch einen Preisrutsch.

    Aber ich habe den Immobilienbereich in Zypern letztlich nicht so verfolgt, da gibt es sicher Leute im Forum, die sich besser auskennen.

  16. Nach oben    #16
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    02/2015
    Beiträge
    17
    @Jeba
    Im Frühjahr habe ich einige Einheiten angeguckt. Ein Objekt in Tala habe ich sogar reserviert – aber immer warte ich auf Vorlage von s.g. vollständigen Title Deeds. Langsam verliere ich Geduld.
    Diese Eigentumsurkunde ist sehr wichtig – viele Immobilien habe es nicht – und das ist absolute Voraussetzung beim Kauf. Weiter - die Lage und Zustand von angeboten Objekten sind sehr unterschiedlich.

    Peyia selbst wäre, finde ich, ein guter Wahl. Die Fläche – finde ich sehr klein, um so mehr, dass oft wirkliche Flächen 10% – 20% kleiner sind als angeboten (meine Erfahrung aus der Besichtigungen). Muss man vor Ort anschauen, ohne geht es nicht.
    Gruss
    Bogdan

  17. Nach oben    #17
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Oroklini
    Beiträge
    116
    Danke
    1
    Zitat Zitat von Bogdan Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mein Englisch ist nicht berauschend, ein deutschsprachiger Anwalt wäre von Vorteil, aber solche Anwälte sind rar auf Zypern .
    Sollte das nicht egal sein, weil ohnehin Griechisch die Amtssprache ist in der der Kaufvertrag abgefasst sein muß? Oder kann man sich Vertragssprache aussuchen (sofern der Verkäufer einverstanden ist)?

  18. Nach oben    #18
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2011
    Ort
    Limassol
    Alter
    61
    Beiträge
    172
    Also soviel ich weiss, können alle Kaufverträge, überhaupt alle Verträge auch in Englisch gemacht werden. Mein Anwalt macht die zweispaltig, deutsch und englisch. Griechisch sehe ich nur auf Bescheiden von den zypriotischen Behörden.

  19. Nach oben    #19
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2014
    Ort
    Pegeia
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Um nochmal auf das Thema deutschsprachiger Anwalt zu kommen, gibt es ja auch einen in Paphos. Ich hatte in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit ihm gemacht. Als wir dann unser Haus kaufen wollten über einen Makler, hat der Makler seinen Anwalt empfohlen für einen Fixpreis. Ich bin dann zuerst zu dem deutschsprachigen Anwalt und habe gefragt, was er nehmen würde. Er wollte das 3 fache. Also haben wir den Anwalt des Maklers genommen, alles in englisch, und wir waren sehr zufrieden und haben ne Menge Geld gespart

  20. Nach oben    #20
    Neu im Zypern-Forum Avatar von david
    Dabei seit
    11/2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3
    Hallo alle zusammen!

    Erstens, vielen Dank für die objektive Information und für eure Ehrlichkeit. In vielen Webseiten findet man nur die positiven Aspekte eines Immobilienkaufs auf Zypern und die Hindernisse werden selten erwähnt.




    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    Lykos, warum soll ausgerechnet in Paphos der Kauf einer Immobilie ein ganz heißes Eisen sein? Was macht die Gegend so besonders im Vergleich zu anderen? Wir kennen mittlerweile einige Hausbesitzer auch Einheimische und hatten uns auch schon mit denen ausgiebig darüber unterhalten. Ich hatte nicht den Eindruck, dass diese generell über den Tisch gezogen wurden. Gerade in Paphos wohnen viele Briten, die meisten davon haben gekauft. Ich würde z.B. eher auf Zypern (Südzypern) kaufen, als in Spanien. Da bekommst du deutlich mehr für's Geld. Die Schauergeschichten in Sachen Bodenrecht, Kosten und steuerlichem Umfeld habe ich so in Zypern nicht vernommen.
    Das ist auch ein interessanter Punkt. Soweit mir bekannt ist, ist auch Limassol eine wunderschöne Stadt, wo sich der Kauf einer Immobilie auch lohnen würde.


    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    Diese Eigenarten sollte man wissen. Etwas Englisch (je mehr desto besser) kann auf Zypern ebenfalls nicht schaden denn auch viele Papiere, Rechnungen von Behörden sind in Englisch (immerhin für viele besser als in Grieschisch) Ansonsten würde ich mich mal mit Leuten vor Ort unterhalten bzw. mit denen, die tatsächlich gekauft haben, nicht mit Mietern. Der absolute Crack in Sachen Immobilien scheint Nigel zu sein http://www.cyprus-property-buyers.com/ Schau Dir das einfach mal an. Er beantwortet auch Fragen, z.B. in Foren. In diesem Forum ist er unterwegs, da findest du über die Suchfunktion deutlich mehr um das Thema Immobilien als hier. http://www.demos.de/portal/web/demos/Wohnungen.aspx

    Wenn Du nicht so gut Englisch kannst, kennst Du vielleicht jemanden, der Dir in dieser Phase hilft. Generell ist Zypern ein sehr schönes und angenehmes Land, wir freuen uns immer wieder dort hin zu fliegen.
    Dem kann ich auch zustimmen. Als ich auf Urlaub auf Zypern war, mussten wir unbedingt Englisch können, sonst konnten wir die Zyprer nicht verstehen. Englisch hat sich als nützlich erwiesen, als wir einen Autounfall hatten und die Polizei anrufen sollten... Also, ich würde auch sagen, dass etwas Englisch auf Zypern nicht schaden kann.


    Liebe Grüße,
    David

  21. Nach oben    #21
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    Englisch? Auf jeden Fall!!!!
    Komme mit meinem Englisch oft weiter als mein Männe als Zypriote!

    Meine Meinung: Würde IMMER erst mieten und vor Ort Kaufimmobilien ganz genau anschauen. Der beste Anwalt etc nützt dir garnix wenn du gekauft hast und nach 1 Woche feststellst, unmögliche Nachbarn, laute Hunde nachts usw usw. (die Liste ist lang)

    Haben am Anfang 3 Jahre in einem gemieteten Haus gewohnt, war ok, hatte viele Vorteile aber im Laufe der Zeit haben die Nachteile doch so Überhand gewonnen, dass wir kurzentschlossen doch ein Fertighaus gebaut haben und innerhalb von 8 wochen umgezogen sind. Dieses Häusle ist nicht der Luxus pur, aber völlig ok, war sehr preiswert und stand 6 Wochen nach der Bestellung innerhalb von 2 Tagen. Jetzt haben wir keine Nachbarn mehr, viiiiel Platz drumherum, den wir mit unseren -völlig ungeplant im Laufe der Jahre hinzugekommenen- Hundis sehr genießen und sind glücklich mit der Entscheidung.

    Ursprünglich sind wir Großstädter u. hatten uns das eigentlich garnicht vorstellen können.
    Will sagen, als wir hierher kamen waren unsere Pläne u. Vorstellungen auf verschiedenen Gebieten ganz anders als sie heute nach 8 Jahren 'Realität' auf dieser Insel sind.
    Falls man also NICHT von vorne herein eh nur auf absehbare Zeit plant u. gegebenenfalls schell wieder die Segel streichen will, lohnt es sich sehr erstmal hier zu sein, die 'Realitäten' zu erleben und sich dann in aller Ruhe zu entscheiden.
    Dann kaufen von privat mit Title deeds,
    z.B. unser wunderschönes Grundstück in der Nähe von Pissouri
    oder was anderes. Dann brauchst du keinen Spezialanwalt. Es gibt nur ein paar wenige Dinge wirklich zu beachten und Makler halte ich für absolut überflüssig.
    Viel Glück!

  22. Nach oben    #22
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    @die6:
    Stimme dir zu, wenn man unschlüssig ist ob Zypern das Richtige ist, dann würde ich vorab mieten.
    Andererseits die Nachbarn, Hunde etc. kannst du immer bekommen, denn wer garantiert, dass in der Nähe kein Käfig für Hunde aufgestellt wird und die Nachbarn sind beim Kauf dann i.d.R. andere als zuvor in der Mietwohung. Ist eben so wie überall, eine 100% Sicherheit bekommt man nie, allerdings könnte ich mir nach Beendigung des Jobs durchaus vorstellen in Zypern zu wohnen. Es gefällt mir dort wie auch keiner anderen Mittelmeerinsel. Ist eben easy going, die Sonne, das leckere Obst/Gemüse und die Leute die wir mittlerweile kennen.

  23. Nach oben    #23
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    Würde IMMER vorab mieten. Die Chance, das Umfeld kennen zu lernen und es zu wechseln hast du sonst nicht. Gekauft ist gekauft. Schön, dass es dir auf Zypern gefällt, aber viele werden mir zustimmen, dass die 'Realität', wenn man hier wirklich lebt, nicht sooo viel mit easy going und lecker Obst zu tun hat.
    Wir bleiben trotzdem, haben allerdings nicht selten mit dem Gedanken gespielt wegzugehen.
    In Ruhe suchen,welches Plätzchen für einen persönlich die meisten Vorteile zum Leben hat, das erfordert schon etwas Geduld. Bin froh, dass unser 1. Domizil (was auf Anhieb wirklich phantastisch erschien) nur gemietet war.
    Eine Wohnung wäre für mich personlich hier definitiv eh keine Alternative.

    Weiß in wie vielen Häusern es da Z.B. im Sommer ganz anders aussieht als im Winter...
    Da gibt's ganze Blocks, die wirken wie 'normale' Wohnhäuser, die Mieter/Besitzer sind aber monatelang nicht da. Da sitzt man dann plötzlich alleine in einem Wohnblock oder die Wohnung wird an Touristen vermietet während der eigenen Abwesenheit und dann, holla die Waldfee.
    Ne, ne, da muß man sich schon selber ein Bild machen über die Gegebenheiten in der Ecke, die man sich ausgesucht hat und das nicht nur für ein, zwei Wochen. Ausserdem kriegst du für den Preis, den du in D für eine bessere Zweizimmer-Eigentumswohnung bezahlst hier ein Haus. Die Zeiten sind günstig!
    Gebe aber Bergbewohner Recht, selber bauen bringts.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Immobilien Preise z.Zt.
    Von krycha im Forum News & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 19:14
  2. Immobilien auf Zypern
    Von ZypernKai im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Zypern
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 12:01
  3. Deutsche Immobilien Beratung auf Zypern
    Von ZypernKai im Forum News & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 18:27
  4. Immobilien Kauf In Süd Zypern
    Von BrokiII im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Zypern
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 10:46

Lesezeichen für Immobilien Kauf auf Zypern

Lesezeichen