+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vermietung exclusiver Objekte

  1. #1
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    50
    Beiträge
    161

    Vermietung exclusiver Objekte

    Moin moin ihr Lieben,

    wir haben vor unsere Dauerbaustelle irgendwann in diesem Leben abzuschließen und des Häusle dann zu vermieten. Bis wir eeeeendlich mal selbst nach CY umsiedeln können, soll es ja nicht leer stehen und wenn es einen Bruchteil der Kosten wieder zurückwirft wären wir auch unendlich dankbar

    Wir fragen nun nach Erfahrungen mit der Vermietung von Häusern auf CY. Hier sind doch allerhand Jungs und Mädels die mit Immobilien zu tun haben, die müssten doch was wissen?

    Kurz noch zu unserem Programm:

    a) Wir wollen an Touris vermieten, also nicht die Standard-Langzeitvermietung über Jahre oder ähnliches.

    b) Wir hatten am Anfang vor, das Haus aufzuteilen und einzelne Zimmer an Touris zu vermieten. Wir haben mal eine Probevermietung gemacht, indem wir ein Haus auf CY nach Absprache mit dem Eigentümer weitervermietet haben. Es war ein altes Herrschaftshaus, das aus zwei unabhängigen Etagen bestand, aus Stein gebaut, mit den Erkern usw, wie man es von den alten schönen Häusern auf CY kennt. Die Sicht über das Meer und die ganze Stadt war auch herrlich, Pool anbei, also eigentlich ein sehr schönes Ding. Wir haben an zwei untereinander befreundeten Paaren aus D vermietet, die wir per Internet gefunden haben. Der Mietpreis war an die 20 Pfund/Tag, für dieses Objekt also spottbillig. Was soll ich sagen? Es war die Hölle!

    Bei der Ankuft ging es schon los, als wir nach der Einführung in das Haus und zeigen der CY-Technik die Miete haben wollten, um sie dem eigentlichen Eigentümer zu geben - ist Standard, wird bei jedem Hotel ebenso gemacht und wir zahlen unsere Miete wie alle anderen auch wie üblich am Monatsersten. Die Antwort war nein, der Zypriote würde schon springen wenn man mit der Brieftasche wedeln würde Zur Unterstreichung dessen, wurde die prall gefüllte Brieftasche demonstrativ hervorgezeigt. Prall war sie, aber mit 5-DM-Scheinen Na ja. Wir standen seitdem jeden Tag vor dauernörgelnden und miesgelaunten Zeitgenossen , die sich über die unmöglichten Sachen beschwerten, Anforderungen aus der Luxusklasse stellten (Yacht mieten), aber die 2 Pfund pro Bier an der Bar abends als Wucher empfanden und uns der Anzocke bezichtigten, wobei mir bis heute unklar ist warum ich schuld bin, wenn das Bier an einer x-beliebigen Bar nunmal soviel kostet (die Charterpreise für Yachten habe ich garnicht erwähnt, wenn die 2 Pfund zu viel sind, was soll ich da von den 2000 Pfund anfangen?)

    Na ja, wir haben einiges in Form von Nerven als Lehrgeld bezahlt und uns entschlossen sowas nie wieder zu machen. Es gibt da sicher auch andere Leute, aber die gemachten Erfahrungen wollen wir wirklich nie wieder machen . Das Kombination von Großkotzigkeit, Intoleranz den Zyprioten gegenüber, Besser-Mensch-sein-Mentalität und absolutem Geiz und Dauernörgelei war echt eine Strafe . Da wurden alle Klischees gegenüber dem besserwissenden und dauernörgelnden teutonischen Touri voll erfüllt Wir waren heilfroh am Ende doch noch unsere Miete bekommen zu haben und die Gesellen endlich wieder los zu sein. Ende vom Lied: Keine - ich nenne sie jetzt mal so, weil mir kein anderer Begriff einfällt - "Ich-erobere-die Welt-mit meinen-5-Mark"-Typen.

    c) Aus b folgt dann eine andere Klientel, nämlich gehobenes Publikum, dass Anforderungen stellt, deren Preis aber kennt und bereit ist auch dafür zu zahlen. Wir haben unser Häuslein mit allem erdenklichem "must-have" ausgestattet und wollen nun an diese Klientel. Per Internet haben wir gesehen, dass es so einige Angebote dieser Art bei uns gibt (Tala, Berge um Paphos rum). Die Preise bewegen sich von 50 bis 300 Euro pro Tag.

    Hat jemand hier also Erfahrung mit der Vermietung solcher Objekte?

    Gruß an alle

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    50
    Beiträge
    161

    Re: Vermietung exclusiver Objekte

    Nur damit es nicht der eine oder andere im falschen Hals kriegt: Es geht hier nicht darum Leute mit schwach gefüllter Brieftasche abzugrenzen. Wenn wir wüssten da keine Spinner zu bekommen, hätten wir damit auch gar kein Problem. Wenn ich aber so eine habe, verhalte ich mich entsprechend und stelle auch meine Anforderungen drauf ein. Die Einstellung "die Eingebohrenen werden schon springen wenn ich mit der Kohle wedele" in Kombination mit arg wenig Kohle ist aber definitiv nicht die unsere und wenn nicht absolut bescheurt, impertinent und herablassend, kann man sie doch zumindest als weltfremd bezeichen. Muss man nicht haben. Solche "Kulturträger" des eigenen Landes übrigens auch nicht, da schämt man sich dass solche Zeitgenossen überhaupt ins Ausland dürfen.

    Hoffe ist jetzt richtig rübergekommen.

    Gruß an alle

  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    55
    Beiträge
    1.173

    Re: Vermietung exclusiver Objekte

    Also ich hoffe ja wirklich sehr, dass ihr mit diesem Vorhaben erfolgreich sein werdet und bitte inständig darum, alle die erlebten Geschichten dann hier rein zu stellen... *smile*

    Na jaaaaaaa... wertvolle Tipps hab ich euch nicht so wirklich, aber vielleicht doch ein paar kleinere Gedankenanstösse.

    Ich denke zu erraten, dass ihr natürlich ausgerechnet habt, dass man mit der Vermietung an Touris, speziell an die gehobenere Klasse... wesentlich mehr Kohle machen kann, als mit Langzeitvermietung. Das ist sicherlich keine falsche Ueberlegung. Ich weiss allerdings nicht, ob ihr schon mal eine luxuriöse Villa gesehen habt, nachdem eine gut situierte russische, oder durchaus auch englische (selbstverständlich ist es auch bei allen anderen Nationalitäten inkl. Schweizer möglich) Familie zwei Wochen darin logiert hat.

    Dass man eben mal die Folie im Pool auswechseln muss, weil Gläser reingeschmissen wurden, die beim Putzen natürlich übersehen werden, ist z.B. auch nicht sooo selten. Dass sonst auch so einige Dinge zerstört werden... na jaaaaaaa... das geht ja gerade noch so... allerdings ist es mehr als schwierig, danach an die Kohle für den Schaden heranzukommen. Man würde jemanden brauchen der zuverlässig ist und jedesmal eine Abnahme macht... Klar.. das alles bekommt man in jedem Preissegment.. egal ob Billigtourismus, oder 5-Sterne-Touris... nuuuurrrr... meine Erfahrungen sagen mir, dass die Möchtegernreichen (reich im Portemonnaie und arm im Charakter)... wesentlich unbedenklicher mit fremdem Eigentum umgehen als andere.

    Langzeitmieter bringen zwar weniger Kohle, müssen aber dann in dem von ihnen angerichteten Schaden auch leben.. was sie in der Regel davon abhält, eben diesen anzurichten.. *grins*

    Ich weiss auch nicht wirklich, ob sich Touris nach Tala verirren werden... wenn sie doch auch in Meeresnähe sein können. Und na ja.. nachdem ich heute morgen an der Coral Beach war, und all die leeren Liegestühle gesehen habe... frage ich mich ernsthaft: Verirren sich überhaupt noch Touristen nach Zypern??? Es war noch nie so ruhig wie in dieser Saison... es ist etwas erschreckend, obwohl... ich mag es ja eher ruhiger...

    Nun gut... wünsche euch auf jeden Fall für euer Vorhaben Glück... ich denke das werdet ihr brauchen...

    Gruss an euch
    SVB

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    07/2006
    Ort
    Pegeia
    Alter
    41
    Beiträge
    23

    Re: Vermietung exclusiver Objekte

    Probiert es einfach aus, ich glaube selber dass diese Kurzfristvermietung eine Menge Arbeit und viel Risiko birgt. Ist halt eine Güterabwägung, ein mögliches Schwein gegen viele mögliche Schweine, wobei die letzten Deutsche Gäste eine Grundtendenz zur Unzufriedenheit aufgewiesen haben, aber von physischem Schaden konnte ich nichts lesen. Bei 20 Pfund Miete pro Tag gehe ich eigentlich davon aus, dass es sich nicht um ein wirklich hochpreiswertiges Anwesen handelt, sondern etwas gehobener Standart, davon gibts aber in der Ecke von Zypern jede Menge, womit sich die Frage stellt, ob das Haus überhaupt mehr als ein- oder zwei Wochen pro Jahr belegt ist womit wir bei der Frage sind, ob es nicht einfacher ist das Ding leer zu lassen, zumindest schont es die Nerven.

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    50
    Beiträge
    161

    Re: Vermietung exclusiver Objekte

    Hallo zusammen,

    das sind wirklich gute Tipps. Tja, man kann es nur falsch machen, egal wie man es anpackt
    Wir sind mit unseren Gedanken auch noch nicht fertig - mit dem Häusle ja auch nicht - fangen aber mal nachzugrübeln wie man es am besten machen könnte. Für den Low-Budget-Bereich wird das Haus aber ziemlich überdimensioniert sein, somit bleibt uns nur der Hochpreisbereich. Den Faktor "Russland" müssen wir natürlich bedenken, das stimmt. Na mal schauen, es braucht ja auch noch locker ein Järchen bis wir fertig sein werden.

    Gruß aus Teutonien

    BB

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Vermietung exclusiver Objekte

Lesezeichen