+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Quad Safari in Paphos

  1. #1
    Kim
    unregistrierter Gast

    Quad Safari in Paphos

    Wir haben während unseres Urlaubs an einer Quadsafari teilgenommen und es hat uns riesig Spaß gemacht!
    Ein wunderbarer Nebeneffekt war das man dabei jede Menge Landschaft gesehen hat.
    Auch das eingeschobene Picknick mit hausgemachten Souvlakia vom Vater des Guides war klasse!

    Zu buchen ist die Tour in einigen Reiseagenturen in Kato Paphos oder direkt bei Chris Andreou. Sein Motorental befindet sich direkt vor dem Hotel Cypria Maris (Poseidon Avenue)

    http://www.chrisandreou-rentals.com

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    Dabei seit
    04/2005
    Beiträge
    1.097
    Kann man ja jetzt geteilter Meinung sein über dieses neue Vergnügen, wenn man von diesen lärmenden Vierreiflern bis an den Strand und sonstwohin verfolgt wird...

  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Alter
    49
    Beiträge
    964
    Hi,
    also ich sehe das auch mit gemischten gefühlen.

    Ist mir auch schon dieses Jahr aufgefallen, das die Quad Bikes
    der neue renner auf Zypern sind.

    Die Jeeps fahren schon an vielen stellen wo es nicht sein
    müsste, aber die dinger sind ja noch schlimmer.

    Ein wunderbarer Nebeneffekt war das man dabei jede Menge Landschaft gesehen hat
    Na ich hoffe auch nicht genauso viel Landschaft kaputt gemacht mit den
    teilen.

    Nichts für ungut, es soll Dir ja spass machen. Aber ich halte
    von den teilen nix.

    Gruss
    Tom

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    Dabei seit
    04/2005
    Beiträge
    1.097
    Denke auch, daß die Dinger der bisher unberührten Natur nicht zuträglich sind und man jetzt damit rechnen muß, daß auf irgendeinem Waldpfad plötzlich diese Gefährte um die Ecke schiessen. Wenn ich davon ausgehe, daß die Quads für den Straßenverkehr zugelassen sind, wie hier in Deutschland, wird sich die Zahl der jährlichen zyprischen Verkehrstoten mit Sicherheit um einiges erhöhen; Zypern hat in der Vergangenheit europaweit mit der Zahl seiner Verkehrstoten immer einen "Spitzenplatz" belegt. Und so lieb und nett die Zyprer sind - als Autofahrer sind sie "Hell´s Rider".

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    So, und jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben:

    Diese Quads sind in keinster Art und Weise schlimmer als ein Jeep der von einem zypriotischen Führer, ohne jegliche Rücksicht auf die Natur... oder evtl. am Weg entlanglaufende Wanderer die den Staub schlucken, oder irgendwelche Tiere die den Weg überqueren, gefahren wird!
    Sei es vom Schadstoffausstoss her oder von der Lärmbelästigung, da ich denke, dass es sich bei diesen Quads eher um kleinmotorige Versionen handelt, obwohl ich gestehen muss, dass ich mir da nicht ganz sicher bin. Wenn es sich um das abgebildete Teil handelt, dann sind es allenfalls 50ccm oder evtl. etwas darüber. Was den Lärm betrifft, werden sie von jeder Jeepsafari locker übertroffen.
    Tatsache ist auf jeden Fall: Es kommt auf den Führer an und auf das Verantwortungsbewusstsein der Teilnehmer oder eben der Fahrer im allgemeinen... und das trifft für Vehikel jeglicher Art zu.
    Da Touristen im allgemeinen sowieso das bessere Verhältnis zur Natur haben als die Zyprioten kann es wohl nicht sooo schlimm sein.
    Ich für meinen Teil werde bestimmt eine solche Quadsafari mitmachen, bevor ich mir endgültig ein Urteil über etwas bilde, das ich nicht wirklich kenne.

    Habe fertig.

    Liebe Grüsse
    Susi

    (Die ihren Hintern öfters mal auf ein Quad setzt, durch den Wald fährt und dabei Hasen, Rehe und anderes Getier aus nächster Nähe sieht...)

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Ach ja Kim... fast hätte ich es vergessen:

    Herzlichen Dank für den Tip!

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.850
    Danke
    21
    Stimme dir voll zu, Susi. Es kommt immer auf das wer und wie und wo an! Es gibt ne Menge Sachen, die auch noch Spass machen, wenn man sie mit der gebotenen Vorsicht/Umsicht tut.
    Ich denke, verallgemeinern sollte man hier nicht.

    Da sollte man schon eher über die Jetbikes auf dem Wasser nachdenken.

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    Pegeia, CY
    Beiträge
    559
    Ich stimme Susi und CY zu, es kommt immer noch auf den Fahrer an...

    Die Quads fahren nirgend durch, wo man mit Enduros nicht auch hinkäme. Und die Tatsache, dass die Dinger (vorallem Off Road) nicht allzueinfach zu fahren sind, wird wohl eine übermässige Häufung an Stränden und Wanderwegen verhindern.

    Ich werde bestimmt auch mal (zusammen mit Susi) so eine Tour buchen

    Allerdings gebe ich auch Marion recht: Da die Zyprioten das Fahren im allgemeinen nicht wirklich gut beherschen, diesen Mangel an Fahrzeugbeherschung jedoch mit Geschwindigkeit zu kompensieren versuchen (letzeteres trifft vorallem auf die jüngeren Verkehrsteilnehmer zu), werden wohl auch mit diesen Fahrzeugen die Unfälle nicht ausbleiben

  9. Nach oben    #9
    Kim
    unregistrierter Gast
    Hallo zusammen,

    1. kann man die Quads zumindestens bei Chris nur in Verbindung einer geführten Tour mieten. Folglich fährt auch nicht jeder wie er will durch die Gegend.

    2. An dem Strandabschnitt (große grobe Steine) in der Nähe von Timi war nicht eine Menschenseele, daher haben wir auch glaub ich keinen gestört.

    3. Sind wir nicht einfach Querfeld ein sondern über Feldwege gefahren, auf dem ebenfalls keine Menschenseele zu sehen war. Das man dort die unberührte Natur stört galub ich kaum, dort waren jede Menge bewirtschaftete Felder auf der Strecke.

    4. Dadurch das Chris vorgefahren ist sind wir nie schnelle als 40 km/h gefahren.

    5. "Auslassen" konnte man sich nur auf einen aufgeschütteten Dreckhügel hinter dem Waterpark.

    Ich glaube das man mit einer Akamas Jeep Safari die an allen Ecken Angeboten wird der Umwelt deutlich mehr schadet!
    Aber es soll jeder ruhig seine eigene Meinung dazu haben, mir hat es gefallen.

    @Susi

    die Quads hatten 100 und 150 ccm

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Hallo Kim
    Danke für die Auskunft... 100 und 150 ccm... na ja...

    Ich habe ja schon gesagt ich bilde mir meine Meinung erst, nachdem ich diese Safari selber gemacht habe... Was du geschildert hast tönt jedenfalls schon wesentlich besser als eine Jeepsafari.
    Für mich ist ja wie schon gesagt klar, das alles vom Guide und dem Verantwortungsbewusstsein der Teilnehmer abhängt... das gilt sogar für Fahrradfahrer... denn auch die können Schaden in der Natur anrichten.

    Nochmals danke für den Tip und ich hoffe, du wirst uns trotzdem noch einige Tips bringen...

    Liebe Grüsse
    Susi

  11. Nach oben    #11
    Kim
    unregistrierter Gast
    Na klar, soweit es mir möglich ist werd ich auch versuchen Tipps zugeben.
    Ich hab mich jetzt nicht angegriffen gefühlt, jedem steht es frei seine Meinung zu äußern!

  12. Nach oben    #12
    unregistrierter Gast
    So isses...

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    So isses war ich...

    Wieder mal nicht eingeloggt... *schäm*

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Quad Safari in Paphos

Lesezeichen