+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Photovoltaik auf Zypern - Wer kennt sich aus?

  1. #1

    49 Jahre alt
    aus Larnaca
    3 Beiträge seit 12/2020

    Photovoltaik auf Zypern - Wer kennt sich aus?

    Hallo alle zusammen,

    Ist jemand auf Zypern, der sich mit Photovoltaikanlagen für Wohnungsdächer auskennt? Wir überlegen, ein Haus in Larnaca zu erwerben. Das Haus bekommt eine PV Anlage aufs Dach, die die Baufirma mit anbietet. Wir überlegen, zusätzlich eine eine Batterie (Tesla) einzubauen, um den Verbrauch über den Tag zu verteilen. Die Anlage ist on grid.

    Kennt sich jemand zufällig aus, welche Kapazität die PV Anlage und Batterie haben sollte? Die zypriotische Firma, die das anbietet, ist nicht sehr flexibel, was Komponenten angeht.

    Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet.

  2. Nach oben    #2

    aus Kiti
    196 Beiträge seit 09/2015
    Danke
    2
    Ich bezweifle sehr, dass sich eine Batterie lohnt. In Zypern dient das öffentliche Netz als Batterieersatz. Solange man nicht mehr Strom importiert als man zuvor exportiert hat (Abrechnungszeitraum hierür ist März bis Februar), zahlt man pro kWh nur ca. 4 Cent.


  3. Nach oben    #3

    49 Jahre alt
    aus Larnaca
    3 Beiträge seit 12/2020
    Super Info. Ich werde mal weiter recherchieren und schreibe hier nochmal wenn ich weiter gekommen bin. Danke nochmal.

  4. Nach oben    #4

    5 Beiträge seit 06/2019
    Hallo,
    hast du etwas herausgefunden?
    Wir wohnen in einem älteren, konventionell versorgten Haus, dort funktioniert auch alles - aber aus zwei Gründen würden wir gerne ein wenig PV aufrüsten:
    1. Umwelt
    2. Stromausfälle
    Das sind zwei verschiedene Anforderungen, die vermutlich eine Mischlösung erfordern (neue Hausanlage mit Genehmigungen etc. plus kleine Batterie?). Leider haben wir keine Ahnung von der Materie und wären für Ratschläge und Erkenntnisse aller Art dankbar, besonders für Empfehlungen, wer uns vor Ort (Dorf zwischen Limassol und Larnaca) weiterhelfen kann.
    Umgekehrt teilen wir natürlich auch gerne sämtliches Wissen, das wir sammeln konnten... herzlichen Dank!

  5. Nach oben    #5

    49 Jahre alt
    aus Larnaca
    3 Beiträge seit 12/2020
    Hallo Orangina, leider kam ich auch nicht weiter und ich denke, die einzige Möglichkeit ist, weiter zu googlen. Vielleicht ist das hier nützlich: www.trikkisenergy.com.

  6. Nach oben    #6

    aus Kiti
    196 Beiträge seit 09/2015
    Danke
    2
    Ich habe eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und speise überschüssigen Strom ins öffentliche Netz ein und erhalte dafür eine entsprechende Sttromgutschrift. Für importierten Strom zahle ich dann nur ca. 3.5 Cent/kWh (sozusagen als Netznutzungsgebühr), bis mein Guthaben aufgebraucht ist (was bisher noch nie der Fall war). Im Februar jeden Jahres verfällt jedoch nicht aufgebrauchtes Guthaben. Das Verfahren nennt sich net-metering und macht eine Batterie überflüssig.

  7. Nach oben    #7

    5 Beiträge seit 06/2019
    Vielen Dank an euch beide!

    jeba, ist es möglich, mir zu verraten, wer es gebaut und die Anträge gestellt hat?

    Und: Ich habe nicht ganz verstanden, was bei Stromausfall passiert. Wir hatten im letzten halben Jahr schon 4 Stromausfälle im ganzen Dorf - blöd, wenn der Router ausfällt, die Wasserpumpe für die WC-Spülkästen etc. Es dauerte bisher maximal wenige Stunden, bis alles wieder lief, aber wir würden das gerne überbrücken können. Deshalb die Idee einer solargespeisten Batterie, die von selber anspringt und für kurze Zeit schwache Verbraucher am Laufen halten kann. Dass wir, wenn wir das ganze Haus umstellen, auch noch Geld sparen könnten, wäre ein Kollateralnutzen, stünde jedoch nicht im Vordergrund. Da ginge es eher darum, regenerierbare Energie zu verwenden, und zwar aus Umweltgründen.

  8. Nach oben    #8

    aus Kiti
    196 Beiträge seit 09/2015
    Danke
    2
    Meine Anlage ist von https://www.aisolar.com/en/
    Die haben auch den Antrag, handelnd für mich aufgrund Vollmacht, gestellt.
    Bei Stromausfall funktioniert die Anlage nicht. Für die Frage einer Batterie zur Überbrückung hatte ich mich auch interessiert, war aber zu teuer für meinen Geschmack. So oft habe ich keinen Stromausfall.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Non Dom - wer kennt sich aus?
    Von palaisprinzessin im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Zypern
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 09:50
  2. Wer kennt schöne Boots- und Jeeptouren von Ayia Napa aus?
    Von ruan im Forum Wandern & Sehenswürdigkeiten auf Zypern
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 18:26
  3. Photovoltaik Förderung 2009
    Von michael im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 08:37
  4. Wer kennt sich aus?
    Von stelji im Forum Zypern-Treff
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 09:24
  5. Wer kennt sich aus? Olympic Airlines Konkurs?
    Von monique im Forum Zypern Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 11:38

Lesezeichen für Photovoltaik auf Zypern - Wer kennt sich aus?

Lesezeichen