+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Rückkehr nach Deutschland

  1. #1
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005

    Rückkehr nach Deutschland

    Hilfe für Rückwanderer

    Es gibt sehr viele Gründe für eine Rückkehr in die alte Heimat, z.B. der Tod eines Ehepartners, Unfall, Betrug, Pleite, Sprachschwierigkeiten, kulturelle Probleme, Arbeitslosigkeit, familiäre Hilfe oder einfach Heimweh. Und es ist überhaupt keine Schande, diesen Schritt zu gehen. Glücklicherweise wird es einem als deutschen Staatsbürger auch nicht schwer gemacht.

    Quelle http://www.auswandern-info.com/deutschland.html

    Gibt es Forumsmitglieder, die diesen Schritt gemacht haben?

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Soweit ich weiß kein Aktives.
    Aber ein inaktives Forumsmitglied lebt schon seit einiger Zeit wieder in Deutschland, weshalb genau, weiß ich aber nicht.


  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    Zitat Zitat von monique Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß kein Aktives.
    Aber ein inaktives Forumsmitglied lebt schon seit einiger Zeit wieder in Deutschland, weshalb genau, weiß ich aber nicht.
    Dann sollte man diesen inaktiven User mal anschreiben. Mich würde es interessierne, was die Beweggründe waren, sich aus dem "Paradies" zurück zu ziehen.

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Fan
    aus Baden-Württemberg / Pomos
    119 Beiträge seit 01/2009
    Hallo WoCle,
    seit ungefähr 30 Jahren bin ich regelmäßig auf Zypern. Die Deutschen, die ich dort kennen gelernt habe, waren mehrheitlich deutsche Frauen, die einen Zyprioten geheiratet haben und dann nach Zypern ausgewandert sind. Von all denen, die ich kennen gelernt habe, ist nur noch eine verheiratet!!! Sie hat eine interessante berufliche Tätigkeit und obwohl ihre Kinder inzwischen in Deutschland studieren, scheint alles gut zu sein! Alle anderen sind geschieden und bis auf eine Ausnahme wieder in Deutschland. Die "Ausnahmefrau" hat wieder geheiratet (keinen Zyprioten, obwohl ihr geschiedener Mann ein wirklich netter ist ))) und lebt auf Zypern! Ansonsten kenne ich noch Senioren, die aber ausnahmslos ihren Wohnsitz in Deutschland oder der Schweiz beibehalten haben! Nach meiner Erfahrung sind deutsche Auswanderer meist nicht so "naiv" wie manche Engländer, die oftmals mit wenig SEHR wenig Geld und auch noch mit Schulkindern auswandern, die nicht wissen, wie gering die Verdienstmöglichkeiten sind und die glauben, sie und ihre Kinder bräuchten kein Griechisch zu lernen. Die fallen dann alle gehörig "auf die Schnauze" ! Ich bewundere alle, die den Schritt gewagt haben und sich durchbeißen!!!!!

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider
    792 Beiträge seit 02/2006
    Ich kenne schon ein paar die wieder nach Deutschland gegangen sind. Aus den verschiedensten Grüden: Alter, Beruf, Heimweh und auch Enttäuschung über die neue Heimat.

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Fan
    aus Baden-Württemberg / Pomos
    119 Beiträge seit 01/2009
    Hallo WoCle,
    ich kenne ein deutsches Ehepaar, das frustriert auf Zypern festsitzt. Falls dich Einzelheiten interessieren, kann ich das gerne noch schreiben.

  7. Nach oben    #7

    65 Jahre alt
    aus Limassol
    195 Beiträge seit 01/2011
    Eine deutsche Mitarbeiterin von uns trennt sich auch gerade von ihrem zypriotischen Ehemann, wird aber in Zypern bleiben.

    Ich selber teile meine Zeit zwischen Zypern, Kroatien, Österreich und Deutschland. Wenn sich an der wirtschaftlichen Attraktivität Zyperns etwas ändern würde, würde ich meine Zelte wohl auch wieder abbrechen. Insbesondere, da meine Frau sich so gar nicht für Zypern begeistern kann.

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider
    792 Beiträge seit 02/2006
    Tja, alles nicht so leicht. Man muss Zypern schon sehr mögen, sonst können einem z. B. die Arbeitshaltung der zyprischen Beamten incl. Polizei , die typisch zyprische Tierliebe u.v.m. ganz schön auf den Geist gehen.

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Insider
    59 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005
    Liebe Angelika,
    ich weiß, was Du meinst, aber ich empfinde das etwas anders: Man muss sich selbst und seinen Job, seine Hobbys, Freunde etc. lieben, um es wo auch immer auf der Welt aushalten zu können. Nie im Leben wird jemand von mir hören, dass ich Zypern liebe, tu ich nämlich nicht. Aber auch in Deutschland hatte ich keine Probleme, das ist ein tolles Land. Trotzdem "liebe" ich es nicht. Ich bin nach Zypern umgezogen, weil hier die Sonne öfters scheint und ich als bekenndene Europäerin in der EU bleiben wollte. Sonst nix.
    Ich ärgere mich hier über die Cyta genauso wie in DE über die Telekom, über Unzuverlässigkeit oder Unpünktlichkeit egal ob von Deutschen oder Zyprioten und ich lache mich kaputt über verschiedene Einstellungen, Geisteshaltungen etc.....sofern es "Geist" überhaupt gibt, sowohl hier als auch dort...
    Ich lebe hier mein Leben, wie ich es in Deutschland gelebt habe, nur mit wesentlich mehr Sonne und weniger Steuern.
    Erschlagt mich, aber ich fühle mich hier wohl, ohne Zypern zu "lieben", und zahle ohne zu murren den Soli (ist ja immer noch billiger) und engagiere mich im Tierschutz weil es notwendig ist und biete Zypernurlaubern und Auswanderern Hilfe, Treffen mit anderen Menschen hier und Beratung, sofern ich es kann. Ich lebe, wie man es den Engländern vorwirft: Wie zu Hause aber mit besserem Wetter. Vielleicht hab ich deshalb noch nie ans Rückwandern gedacht.
    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald,
    Karin.

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider
    792 Beiträge seit 02/2006
    Ja Karin, ich gebe dir in allen Punkten absolut Recht! Inzwischen.
    Wir sind vor über 20 Jahren als Touristen mit sehr viel Illusionen nach Zypern gekommen. Diese haben wir alle nach und nach über Bord geworfen. Das liegt nicht unbedingt nur an Zypern und den Zyprioten, sondern vor allem an uns - wir sind 20 Jahre erfahrener geworden. Nicht unbedingt ein Vorteil, aber auch nicht hinderlich.
    Und ja, es ist uns in Deutschland genauso gegangen. Auch da ging im Laufe der Zeit so manche Illusion über Bord. Wir sind gerne in Zypern, wegen vielerlei Dingen: des Wetters wegen, der Nachbarn und Freunde jeglicher Nationalität wegen und ja, wir haben hier Wurzeln geschlagen, kleine, feine, aber dennoch Wurzeln. Ich fühle mich oft wie ein Wanderer zwischen zwei Welten: wir sind immer noch oft und gerne in Deutschland und vermissen Zypern, wenn wir dort sind und umgekehrt genauso.
    Ich gebe dir auch Recht damit, das Liebe etwas ist, dass man keinem Land geben sollte. Diese ist auch für mich, allein Lebewesen vorbehalten.
    Die zyprische Sonne hat, zumindest in Frühjahr und Herbst, ihren Teil dazu beigetragen, dass ich mich hier wohlfühle. Aber gleichzeitig sehe ich auch die Schattenseiten der Insel. Inmitten eines Konfliktherdes gelegen -Syrien, Libanon, Israel, Ägypten, Libyen- um nur die krassesten zu nennen, ist Zypern wie eine "Insel der Glückseligen". Hier bekomst du als "Normalbürger" von all dem Elend nichts mit, es sei denn du kümmerst dich drum. Aber was ist? Nur Klagen, Jammern und Unzufriedenheit. Keine Empathie für die,denen es viel schlechter geht, aiwhw den Umgang mit den "Gastarbeitern" aus Syrien, Ägypten aber auch Bulgarien und Rumänien. Die Liste lässt sich beliebig lang fortführen. Quintessenz des ganzen ist ber immer: Schul tragen die anderen, niemlas an die eigene Nase fassen.
    Trotzdem bin ich gerne hier und bleibe solange ich kann.

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Insider
    792 Beiträge seit 02/2006
    Tut mir Leid, die letzten Zeilen sind durch einige Fehler schwer lesbar. Mag wohl an der Uhrzeit liegen. Leider war die Bearbeitungsfunktion nicht aktivierbar!

  12. Nach oben    #12

    74 Jahre alt
    626 Beiträge seit 01/2008
    Danke
    16
    Liebe Karin, liebe Angelika,

    Mit euren Beiträgen spricht Ihr mir aus dem Herzen. Auch ich mag Zypern nicht besonders gern und ich finde die Insel nicht besonders interessant oder gar schön. Auch ich ärgere mich über die Post, die Cyta, unserem untätigen, verlogenen Moukhtar (den wir NICHT gewählt haben), wegen der Unkorrektheit, Unzuverlässigkeit und Unpünktlichkeit der Zyprioten. Und manchmal hab ich das Gefühl, dass mein zypriotische Gegenüber einen erbsengroßen Hirn hat. Aber sind das alles nicht unsere mitteleuropäische Maßstäbe, mit denen wir alles hier auf der Insel bemessen? Und obwohl Zypern zur EU gehört, leben wir hier im Orient und die Menschen haben eine orientalische Mentalität. Das muß man wissen und akzeptieren, wenn man sich zur Auswanderung nach Zypern entscheidet. Man muß sich damit arrangieren, Kompromisse schließen und die „Leichtigkeit des Seins“ üben.

    Viele der Auswanderer (nicht alle!) haben im Kopf eine Vorstellung vom Paradies, wenn sie hierher kommen. In der realen Welt ist weder Zypern noch irgend ein anderer Ort auf der Welt ein Paradies. Viele kommen hierher in der Hoffnung den eigenen Problemen zu entkommen. Das geht natürlich nicht, denn man kann vom eigenem Schatten nicht fliehen. Das Paradies muß man sich selber erschaffen, vor allem innerlich. Es gehört (leider allzu oft!) zur deutschen Mentalität, dass man alles besser kann und weiß und man muß alle belehren, wo es lang geht. Das und die grässliche Blockwart-Mentalität waren mitunter die Gründe, warum wir hierher gekommen sind. In Deutschland konnte ich nicht mehr atmen, weil die wachsende Verordnungswut im Alltag mir die Kehle zugeschnürt hat.

    Hier auf Zypern kann ich atmen und tun , was, wann, wo und wie oft ich will, ohne mich um die Regelungen den Kopf zu zerbrechen. Daher leben wir auf Zypern so gern, auch wenn dies gewiss kein Paradies ist. Natürlich haben wir Sehnsucht nach dem Sohn und dem Enkel, die in Deutschland leben. Aber wir sind hier zufrieden und wollen nicht zurück.

    In diesem Sinne wünsche ich euch allen, dass das neue Jahr nicht schlechter wird als 2011.

    Gruß aus dem Bergdorf (ohne Schnee)
    Beethofan

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    Zitat Zitat von Uschi Beitrag anzeigen
    Hallo WoCle,
    ich kenne ein deutsches Ehepaar, das frustriert auf Zypern festsitzt. Falls dich Einzelheiten interessieren, kann ich das gerne noch schreiben.
    Mir ging es in dem Thread um Rückwanderung. Die, die Schwierigkeit haben, können den Link aufrufen http://www.auswandern-info.com/deutschland.html

  14. Nach oben    #14
    Zypern-Fan
    aus Baden-Württemberg / Pomos
    119 Beiträge seit 01/2009
    Hallo WoCle,
    ich hatte fälschlicherweise angenommen, dass dich die Gründe, die zu einer Rückwanderung - bzw. geplanten Rückwanderung führen, interessieren.
    Danke für deinen Link, aber den hattest du doch schon gepostet!!!!!! Leider bietet er keine Hilfe für Probleme auf Zypern, die einer gewünschten Rückwanderung entgegenstehen!!!!
    Ich habe wohl nicht so ganz verstanden, worum es dir bei dem Thema eigentlich geht!!!????
    Wolltest du nur den Link posten????

  15. Nach oben    #15
    Zypern-Insider
    59 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005
    Zum Glück sind wir in einem freundlichen Forum, das Freigeistern und Querdenkern nicht ständig das "Off-Topic"-Fähnchen vor die Nase hält.

  16. Nach oben    #16
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    Zitat Zitat von Karin Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind wir in einem freundlichen Forum, das Freigeistern und Querdenkern nicht ständig das "Off-Topic"-Fähnchen vor die Nase hält.
    Da kann ich Karin nur zustimmen. Ich halte auch nichts davon, Freigeister und Querdenker zu reglementieren.

    Das macht doch das Forum erst so liebenswert und so freundlich, oder?

  17. Nach oben    #17
    Zypern-Insider Avatar von tonicek
    69 Jahre alt
    aus Irgendwo zwischen Mélnik + Prag - CZ
    672 Beiträge seit 03/2011
    Danke
    9
    Für mich als NICHT-AKADEMIKER ist es sehr schwer nachvollziehbar, worum es in diesem Thread eigentlich geht + gehen soll . . .???
    Grüße aus der wunderschönen Stadt Pafos, wo ich seit heute vor dem Hafen mit dem WoMo stehe.

  18. Nach oben    #18
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Für mich als NICHT-AKADEMIKER ist es sehr schwer nachvollziehbar, worum es in diesem Thread eigentlich geht + gehen soll . . .???
    In diesem Thread geht es um Hilfe für Rückwanderer, verbunden mit der Frage, ob es Forumsmitglieder gibt, die diesen Schritt gemacht haben. Das Ganze unterstützt mit einem passenden Link von www.auswandern-info.com

    Bis auf wenige Ausnahmen ist das auch Thema verstanden worden.

  19. Nach oben    #19
    Neu im Zypern-Forum
    43 Jahre alt
    6 Beiträge seit 02/2012
    nun ja vielleicht hilft ja meine Antwort etwas weiter, ich selbst habe einen deutschen Bekannten, der vor sieben Jahren als Arzt nach Zypern gegangen ist und nach vier Jahren den Entschluss gefasst hat, nach Deutschland zurückzukehren. Grund: Er hat eine deutsche Frau in Zypern kennengelernt, die dort im Urlaub war, er hat sich verliebt und ist mit ihr zurückgekehrt. es hatte auber auch teilweise berufliche Gründe, da er die ärztliche Vertiefung, die ihn interessierte, nur begrenzt in Zypern ausleben konnte (fehlende Forschungseinrichtungen). Für ihn war es kein Problem zurückzukommen. Es kam so viel ich weiß, einen größeren Umzug gleich. Bürokratisch war die Sache nicht - einziger Aufwand: er musste was wegen der Rente einreichen (er hatte ja in Zypern STeuern gezahlt) damit ihm später nichts verloren geht.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Möbel nach Deutschland
    Von palaisprinzessin im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 13:26
  2. Mitbringsel aus Deutschland nach Zypern
    Von Theodora im Forum Zypern-Treff
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 02:08
  3. Konto auf Zypern und Überweisungen nach Deutschland
    Von Skywalker76 im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 10:11
  4. Telefonieren nach Deutschland
    Von annidani im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 00:07
  5. Telefonieren nach Deutschland
    Von DrHoas im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 20:40

Lesezeichen für Rückkehr nach Deutschland

Lesezeichen