+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: positive Aktion

  1. #1
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21

    positive Aktion

    ist nicht ganz der passende Themenbereich hier, aber kommt meinem Anliegen am nächsten
    __________________________________________________ __________________________________________________

    Ich weiss nicht, ob das jetzt politisch wird, ich sehe es als ethische humanistische Aktion...

    Tom, Monique falls das in Euren Augen politisch ist, könnt ihr es löschen, ich werde es nicht übel nehmen, obwohl ich es schade fände.

    Es geht darum, dass es im Norden mehrere griechische Friedhöfe gibt, die aus logischen naheliegenden Gründen nicht (sehr) gepflegt werden. Jemand (ein türkischer Zypriote) hat den Vorschlag gemacht, einen davon, in Kyrenia, in einer gemeinsamen Aktion von interessierten Leuten (Zyprioten beider Seiten, Ausländer, Touristen) wieder in Ordnung zu bringen. Im Moment ist das eine einmalige Aktion, wenn es funktioniert, kann es regelmässig werden.
    Hier sind die Infos (in Englisch). Ich gebe bei Bedarf gern noch nähere Erläuterung/Übersetzung/Fotos. So wie es momentan ausieht, werde ich dabei sein.

    Gruss, CY

    Cemetery Clean-up

    On the date below a group of volunteers will be meeting to tidy up the Greek Cypriot cemetery in Girne/Kyrenia. The work will primarily involve clearing weeds, removing rubbish and trimming back plants and trees. This effort is inspired by sadness felt at seeing that the cemetery was overgrown and in a less than ideal state. It is intended to be merely a public-spirited exercise, which hopefully will also be enjoyable for those taking part. It will be "bicommunal" in that participants from both Cypriot communities have been invited, as well as expatriates and tourists. It is not intended as any kind of political statement, but it is hoped that it might lead to further voluntary cleanups of cemeteries throughout the island. All nationalities would be most welcome.

    For further information please contact Erol Ziya:

    tel: +00 90 (0)542 8813753 or +00 90 (0)392 8155016 or by email: [color=olive]erolz(at)cream(dot)org

    If you are intending to take part, an email or text message would be appreciated to give us an idea of numbers.

    If you can easily bring basic garden tools with you, that would be useful but is not essential. There will be tools available and plenty for you to do to help. A bottle of water and sun protection would be advisable!

    Date: Sunday 11th September 2005

    Time: 10.00am to 1.00pm

    Place: Cemetery adjoining the International Cemetery, Girne/Kyrenia.


    Directions from the main Lefkosa/Nicosia to Girne/Kyrenia road:

    At the first roundabout after the mountain pass turn right. Continue till you reach a crossroads with a set of traffic lights.

    Continue straight ahead here to the next roundabout. Turn left at this roundabout. The cemetery is on the right hand side about 500m from the roundabout, opposite the first petrol station on the left.

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Finde ich eine gute Aktion.

    Ich glaube ich bin an diesem Friedhof vorbeisparziert als ich im July auf Zypern war. Jedenfalls war es ein ungepflegter Friedhof, total verwachsen und wenig besucht aber mit Riesenbäumen, also schon was älter.
    Prima wenn sich dann Menschen treffen und so gemeinschaftlich aufräumen. Wird bestimmt eine gute Sache.


  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    CY: Finde ich auch absolut toll... und würde ich nicht als politisch einstufen, sondern als eine gute Sache!
    Wenn ich wüsste, wie ich über die Grenze komme, würde ich evtl. auch helfen... da ich an diesem Sonntag dort bin... allerdings werde ich wohl Besuch aus Limassol haben... mal schauen... Werde es mir auf jeden Fall ausdrucken und sehen, ob ich eine Möglickeit finde.

    Liebe Grüsse
    Susi

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    na, bring den Besuch halt mit
    Was ist denn das Problem mit dem über die Grenze kommen???

    Ich bin auf jeden Fall auf der Insel und versuche auch dort zu sein.
    Ist leider noch nicht ganz sicher.

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Na ja... da wir nur ein gemietetes Auto haben, wird es wohl etwas schwierig werden, ausser ich könnte jemanden aus unserem Bekanntenkreis überzeugen. Bin mir nicht sicher, aber ich dachte, mit gemieteten Fahrzeugen kommt man nicht über die Grenze... Oder doch?

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Klar kommst du mit dem gemieteten Fahrzeug über die Grenze, du hast nur keinen Versicherungsschutz mehr. Deshalb musst du an der Grenze eine neue Versicherung für den Nordteil abschliessen. Ich habe für 3 Tage CYP 15,00 bezahlt (das waren genau CYP 5,00 mehr als im Jahr zuvor ). Ohne diese Versicherung darfst du nicht in den Norden. Es ist übrigens auch nur eine Haftpflichtversicherung, wenn du einen Unfall verschuldest mußt du für den Schaden an deinem Wagen selber aufkommen.
    Aber man sollte ja nicht immer vom Schlimmsten ausgehen.
    Und wie CY berichtet hat, macht ja am 31.08. auch der Grenzübergang bei Morphou auf, dann ist es für dich ja auch nicht so weit bis Kyrenia.

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Wo ist denn dieses Morphou? Ist das bei Limasol in der Nähe? Irgendwie kommt mir das bekannt vor...
    Und wegen den Mietwagen... immer wenn wir ein Auto mieten müssen wir versichern, dass wir nicht in den Norden gehen... aber vielleicht mieten wir auch nur am falschen Ort...

    Liebe Grüsse
    Susi

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Morphou liegt "links" neben Kyrenia. Kann es nicht besser erklären.
    War wieder was großschnäutzig von mir zu behaupten, dass man so ohne weiteres in den Norden kann mit dem Mietwagen. Ich habe die letzten Male immer den Wagen bei Sixt gebucht und ich musste nur unterscheiben, dass ich weiß im Falle eines Unfalles im Norden keinen Versicherungsschutz zu haben.
    Ich kann mir vorstellen, dass die lokalen Anbieter eine Fahrt in den Norden direkt verbieten, das hat dann wohl auch mehr politische Gründe. Vielleicht solltest du bei Anmietung einfach mal fragen, was passiert, wenn du trotzdem fährst. Ich meine, mehr als keinen Versicherungsschutz kannst du nicht haben. Sie werden dich bestimmt nicht verhaften, wenn du trotzdem fährst.
    (Seitdem ich im Norden auch mal die anderen Meinungen gehört habe, denke ich ein wenig anders. Manchmal ärgert mich das Verhalten im Süden schon ein wenig)

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Ich weiss schon, was du meinst, Monique... den lokalen Anbietern geht es vor allem darum, dass kein Geld in den Norden gebracht wird. Das wurde uns auch so gesagt... aber egal. Kommt darauf an wo wir mieten... bei unserer nächsten Autovermietung würde mir die Frau des Vermieters die Augen auskratzen, wenn ich schon nur die Frage stellen würde... Mani und ich denken insgeheim, sie könnte eine Hexe sein... wir suche jedesmal nach dem Besen, wenn wir dort durchspazieren... aber der Preis ist gut!
    Diesesmal werden wir nicht von Anfang an ein Auto mieten und uns ein bisschen herumschauen... vielleicht klappt es ja!

    Liebe Grüsse und danke für die Auskunft!

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Ich kann dem, was Monique gesagt hat, nichts hinzufügen. Wir mieten auch immer bei einem lokalen Anbieter und nehmen das Auto mit in den Norden. Wie gesagt, Versicherung an der Grenze zu zahlen.
    Wenn Du Zyprioten kennst, die gern an der Aktion teilnehmen wollen, sie sind herzlich willkommen. Vielleicht würde ja von denen auch einer mit dem eigenen Auto fahren. Ich kenne viele, die öfter rüber fahren und daher ihr Auto gleich für das ganze Jahr versichert haben. Kostet glaube ich CYP 65,-.

    Morphou: wenn Du von Kato Pyrgos auf der Landkarte waagerecht nach rechts eine Linie ziehst, durchschneidest Du die Morphou Bay und ein Stückchen weiter dann ist Morphou. Ist eigentlich auf jeder Karte eingezeichnet der Ort.

    Ich hatte das für mich so geplant, dass wir die ganze Aktion einfach mit einer Kyrenia Besichtigung verbinden. Der Hafen und das Fort (incl. Museum) lohnen sich ja auf jeden Fall. Da stört es mich auch nicht, dass ich das schon letztes Jahr gesehen habe.

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    CY: Ich bin schon dabei Mani zu bearbeiten... das wird hart. Wir haben ja noch die Schwiegereltern dabei und müssen auch auf sie Rücksicht nehmen... aber ich möchte das soooo gerne machen! Und vom Hafen von Kyrenia träume ich, seit ich das Buch: Es geschah auf Zypern – gelesen habe... *träum*

    Danke für die Hilfe und liebe Grüsse
    Susi

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Zitat Zitat von Susi
    CY: Ich bin schon dabei Mani zu bearbeiten...
    genauso ist das bei mir auch. Ich würde meine bessere Hälfte auch gern mitnehmen, schliesslich ist es ja auch _unser_ Urlaub.

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    68 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005
    Jassu Susi
    habe was gefunden von morphou


    http://www.alfredrichter.de/Special/Pan ... rphou.html

  14. Nach oben    #14
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Vielen Dank Jorgos...

  15. Nach oben    #15
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Hallo Jorgos, na, da hast Du ja nicht nur ein Bild der Morphou Bay entdeckt, sondern ne richtig schöne Seite über Zypern!! (und andere tolle Ecken der Welt...)

  16. Nach oben    #16
    Klaus
    unregistrierter Gast

    Girne

    Du kannst auch ein Taxi hinter dem Grenzübergang in Nikosia besteigen.
    Einfache Fahrt 20 Pfund. Die nehmen bestimmt auch mehr als vier Leute mit.
    MfG Klaus

  17. Nach oben    #17
    unregistrierter Gast

    Wer ganz sicher gehen will ............

    .......... kann auch in Nicosia zu Fuß über die Grenze gehen und weiter bist zum Girne-Tor. Dort fahren Minibusse in 15-minütigen Intervallen nach Giren/Kyrenia. Allerdings haben die keine Klimaanlage, bei großer Hitze daher nicht empfehlenswert; deshalb bin ich auch lieber mit dem klimatisierten Mietwagen gefahren.

  18. Nach oben    #18
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Hallo CY, herzlich willkommen wieder in Deutschland.

    Warst du in Kyrenia zu dieser Aktion? Wenn ja, wie war es?

  19. Nach oben    #19
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Danke Monique.

    nein, konnte es leider leider nicht ermöglichen, werde aber Info bekommen, wie es gelaufen ist und hier berichten.

  20. Nach oben    #20
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Ok, hier der versprochene Bericht und einige Fotos:

    Es waren ca. 15-20 Leute da. Türkische und griechische Zyprioten, einige britische Ex-pats und einige Studenten vom „Turtle-Project“ im Norden. Also wirklich eine gute Mischung.
    Es wurde ca. 1/6 des Friedhofs gesäubert.
    Das beste war, es kam ein älterer Griechischzypriote vorbei um erstmals seit dem Tod seiner kleinen 5 ½ jährigen Tochter Anita 1971 nach dem Grab zu sehen. Und er kam ausgerechnet an diesem Tag und ausgerechnet dieses Grab war dasjenige, welches als erstes „freigelegt“ wurde. Alleine dieses Ereignis hat es die ganze Sache wert gemacht!!

    vorher

    http://www.visionmatters.co.uk/cyprus/before1sml.JPG

    nachher

    http://www.visionmatters.co.uk/cyprus/after1sml.JPG

    Obwohl es nicht so geplant war, hat sogar die Presse berichtet:

    Politis: (der Herr auf dem Bild neben dem Kreuz ist Xanthos)

    http://www.politis-news.com/photos2005/20050915_megali.jpg

    Alithia : (grobe Übersetzung)

    Bei seinem ersten Besuch am Grab seines lieben kleinen Mädchens im besetzten Kyrenia,
    Xanthos Hadjichristos erlebte eine grosse Überraschung. Sein 5jähriges kleines Mädchen starb 1971 an Leukämie und wurde auf dem griechischen Friedhof beigesetzt, der an den britischen anschliesst. Nach den Ereignissen von 1974 ging Xanthos nach England. Seitdem hat er das Grab nicht besucht.
    Letzten Sonntag stellte sich eine Gruppe von griechischen und türkischen Zyprioten und einigen britischen Einwohnern der harten und mühsamen Aufgabe, den Friedhof aufzuräumen, der die Zeichen von Zeit und Vernächlässigung trug.
    Die Arbeit startete im nördlichsten Teil und zufälligerweise war das erste Grab das von Gestrüpp, Unkraut und Schutt gereinigt wurde, das der kleinen Anita.
    Etwas später, als die Arbeit bereits zu anderen Gräbern fortgeschritten war, erschien ein älterer Mann mit Blumen in der Hand, der nach einem Grab suchte.
    Das war Xanthos und er war sehr bewegt als er entdeckte, dass das Grab der kleinen Anita aus allen anderen herausstach. Unsere türkisch-zypriotischen Freunde nannten das Ereignis ein kleines Wunder und Xanthos dankte allen Beteiligten für die gute Arbeit die sie geleistet hatten.
    Die Gruppe wird die Reinigung des Friedhofs fortsetzen und die Arbeiten sind geplant für den zweiten Sonntag jeden Monats. Nächster Termin 09. Oktober 2005. Jeder ist willkommen, an dieser noblen Aktion teilzunehmen.

    Cyprus Today (englische Wochenzeitung im Norden)

    http://www.visionmatters.co.uk/cyprus/Scan10064.JPG

  21. Nach oben    #21
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    1.095 Beiträge seit 04/2005
    Ich kann nur sagen: Tolle Aktion, wirklich beeindruckend!

  22. Nach oben    #22
    unregistrierter Gast

    Bravo

    Gut , daß das auch in den Lokalzeitungen steht!

  23. Nach oben    #23
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21

    Re: Bravo

    Zitat Zitat von Thomas
    Gut , daß das auch in den Lokalzeitungen steht!
    ?? was ist daran witzig?

  24. Nach oben    #24
    unregistrierter Gast

    Erfreulich

    Es ist nicht witzig, sondern erfreulich - ein Lichtlick sozusagen

  25. Nach oben    #25
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    achso, ok, da hast Du Recht.

  26. Nach oben    #26
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    die 3. Reinigungsaktion findet am Sonntag, 13. November ab 10:00 Uhr statt.
    Wer zypriotische Freunde hat, sollte sie nochmal ermutigen mitzumachen!

    Der Initiator sagte dass bisher deutlich mehr Nicht-Zyprioten (Urlauber, Ex-pats) mitmachen und kaum Einheimische. Das war nicht der Zweck der Übung, es sollte ja schliesslich die beiden Seiten der Insel zusammenbringen.

    Ich kann diese "Verärgerung" sehr gut verstehen, wenn nicht mal die Einheimischen sich dazu aufraffen, warum sollen sich dann andere die Mühe machen......??

  27. Nach oben    #27
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    nächster Termin ist am Sonntag, 11. Dezember, gleicher Ort, gleiche Zeit.
    Danach ist vermutlich erst mal 2 Monate Winterpause.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Positive Erfahrungen mit einem Zyprioten?
    Von Yvonne1488 im Forum Zypern-Treff
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 22:58

Lesezeichen für positive Aktion

Lesezeichen