+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 30 von 30

Thema: Flugzeug über Griechenland abgestürzt

  1. #1
    Zypern-Insider
    53 Jahre alt
    964 Beiträge seit 04/2005

    Flugzeug über Griechenland abgestürzt

    Hallo,
    heute mal etwas sehr trauriges

    121 Menschen an Bord
    Ein zyprisches Flugzeug mit mindestens 121 Menschen an Bord ist am Sonntag bei Athen abgestürzt. Derzeit gebe es keine Anzeichen für Überlebende, sagte eine Polizei-Sprecherin. Die Absturzursache sei unklar, jedoch deute bislang nichts auf eine Flugzeugentführung hin.


    Mehr Infos:
    http://www.zdf.de/ZDFheute/inhalt/4/0,3 ... 72,00.html

    Gruss
    Tom

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Das ist alles sehr komisch mit diesem Flugzeugabsturz. Um 12.20 Uhr ist es passiert bei Athen und die Maschine ist um 7:10 Uhr in Larnaka gestartet? Wo war die denn die ganze Zeit? Larnaka - Athen ist doch höchstens eine gute Stunde Flugzeit?!


  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Monique.. genau das frage ich mich schon die ganze Zeit... irgendwie ist das ein bisschen komisch...
    So wie es aussieht, könnte aber die Maschine auch in Paphos gestartet sein, und in Larnaca zwischengelandet...
    Auch dass Passagiere Mitteilungen per Handy versandt haben sollen... und der Pilot wie betrunken wirke... Ich habe bis jetzt in den wenigsten Fällen einen Piloten richtig zu Gesicht bekommen... aber egal...
    Tatsache ist: Es ist sehr traurig... trotzdem fliegen wir in 3 Wochen nach Zypern und hoffen einfach das alles gut geht!!!
    Und auch mit Helios werden wir trotzdem wieder fliegen...

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Mit Helios bin ich noch nie geflogen, aber ich glaube die fliegen auch nicht nach Deutschland. Natürlich kenne ich die Maschinen aber vom Flughafen Larnaka, die sind ja nett angemalt.

    Ich schaue gerade cnn und bin wirklich mal gespannt darauf, was wirklich passiert ist. Aber das die Piloten betrunken waren, kann ich mir nicht vorstellen, das sind doch nur immer böse Unterstellungen. So verantwortungsbewußt wird doch wohl jeder Pilot sein.

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Fan
    54 Jahre alt
    aus Wien
    109 Beiträge seit 05/2005
    Lt. unserer Nachrichten gab die sms Auskunft über den Zustand des Piloten: Er ist blau angelaufen. Dann kam noch: lebe Wohl, wir werden erfrieren. Weist auf einen Druckabfall hin, der angeblich von Zypern bereits bestätigt wurde.
    Der Pilot dürfte denmach in der Kabine gewesen sein, der Co-Pilot hatte lt. den Kampfjetpiloten zwar die Sauerstoffmaske auf, war aber ohnmächtig.

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Fan
    57 Jahre alt
    aus Ergates (Nicosia)
    97 Beiträge seit 05/2005
    Angeblich war der Pilot ein Deutscher

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider
    55 Jahre alt
    aus Langenzersdorf
    259 Beiträge seit 04/2005
    Flugzeugabstürze hinterlassen immer einen bitteren Nachgeschmack, denn wenn auf einen Schlag so viele Menschenleben ausgelöscht werden ist es schlimm, noch dazu wenn alles so eigenartig ist wie bei den heutigen Unglück. Meine Tochter hat jetzt einen Riesenbammel vor unserem Flug nächsten Freitag. Hoffe, dass ich sie bis dahin ein bißchen beruhigen kann. Ich selber seh unseren Flug gelassen, denn ich denk mir, wenn es mir bestimmt ist, dann kann ich es nicht ändern.

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Zitat Zitat von monique
    Das ist alles sehr komisch mit diesem Flugzeugabsturz. Um 12.20 Uhr ist es passiert bei Athen und die Maschine ist um 7:10 Uhr in Larnaka gestartet? Wo war die denn die ganze Zeit? Larnaka - Athen ist doch höchstens eine gute Stunde Flugzeit?!
    Bezüglich der Uhrzeiten gibt es sehr unterschiedliche Angaben. Es ist 09:20 GMT passiert. Das ist 11:20 MESZ, also 12:20 in Zypern. Ich habe die Startzeit nirgends gehört.
    Momentan sind ja soviele Meldungen, ich denke, in spätestens zwei Tagen hat sich genau geklärt, was passiert ist. 100 der Opfer waren wohl Zyprioten. So klein wie die Insel ist, könnte das bedeuten, dass wir vielleicht alle jemanden kennen, dessen Familie betroffen ist.

    Mein Beileid geht an die Opfer und ihre Familien.

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Fan
    57 Jahre alt
    aus Ergates (Nicosia)
    97 Beiträge seit 05/2005
    Die Maschine hat allen Anschein nach 1,5 Stunden mit eingeschalteten Autopilot Warteschleifen geflogen, bis ihr der Kraftstoff ausging. Die Menschen haben wahrscheinlich den eigentlichen Absturz gar nicht mitbekommen, da diese wohl wegen Sauerstoffmangel bewußtlos waren.

    Ich denke die Auswertung des Flugschreibers dürfte etwas Licht ins Dunkle bringen. Bleibt also nur abzuwarten.

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    1.095 Beiträge seit 04/2005
    Habe die Nachrichten verfolgt; das ist ein grauenhaftes Unglück mit noch vielen Ungereimtheiten. Ich fühle mit den zyprischen Menschen mit, die um ihre Angehörigen trauern. Am Flughafen Larnaca und auch inselweit wird sicher Ausnahmezustand herrschen.
    Mit einem mulmigen Gefühl denke ich dabei an unseren Zypernflug 1998, wo wir wegen Problemen mit der Klimaanlage einmal in Zürich und dann am nächsten Tag nochmal in Thessaloniki notlanden mußten. Das ist plötzlich wieder so präsent und bekommt im Nachinein ein anderes Gewicht.

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Ach Marion... daran habe ich schon die ganze Zeit gedacht, weil du doch die Geschichte hier mal erzählt hast, und ich schon damals gedacht habe... Hoffentlich muss ich so etwas nie erleben...

    Aber ja... eigentlich sollten wir jetzt ein bisschen an die betroffenen, bzw. vor allem an die Angehörigen denken...

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    @ CY, die Startzeit 7:20 Uhr hatte ich in dem Artikel gelesen, den Tom hier verlinkt hat, beim ZDF. Aber es wird sicherlich nicht stimmen.
    Anfangs wurde ja auch erzählt die Maschine wäre auf dem Weg nach Thessaloniki gewesen mit Zwischenlandung in Athen, dann war es auf einmal Prag.

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    Sofort nach dem Absturz gab es Spekulationen über Sicherheitsmängel, die die Airline zurück gewiesen hat. Wie berichtet
    wurde, war während des Fluges von Larnaka nach Athen vermutlich die Klimaanlage ausgefallen und der Sauerstoff ist
    ausgegangen. Es meldeten sich Personen, die erklärten, sie hätten in den letzten Monaten bei Helios-Jets Probleme mit der
    Klimaanlage erlebt. Einige sagten, es sei in der Kabine so kalt gewesen, daß die Besatzung Decken verteilt habe. Andere
    berichteten von großer Hitze im Flugzeug.

    Natürlich kennt noch keiner die wirklichen Ursachen, die zum Absturz geführt haben. Nur wenn es sich bewahrheiten sollte,
    das technische Mängel Schuld waren, dann sollen alle die, die hier immer vehement Flüge für ein Appel und ein Ei verlangen,
    sich einmal fragen, wie Sicherheit und billige Flüge miteinander vereinbar sind.

    Ich trauere mit den Angehörigen.

  14. Nach oben    #14
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Ich bin selber auch schon mit Helios geflogen. Helios ist hier in der Schweiz nicht als Billigairline bekannt und kann auch nur über ein Reisebüro als Arrangement gebucht werden, also keine Nur-Flug-Angebote... jedenfalls wurde uns das damals so gesagt.
    Und man sollte vielleicht auch bedenken, dass es auch bei teuren Fluggesellschaften immer wieder Abstürze gibt... sei es wegen Sicherheitsmängeln oder wegen Pilotenfehlern.

    Tatsache ist: Es ist immer eine traurige Angelegenheit und als ich heute Morgen die Bilder der Angeghörigen auf dem Flughafen Larnaca im Fernsehen sah musste ich auch heulen...

  15. Nach oben    #15
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    1.095 Beiträge seit 04/2005
    Muß in dem Moment WoCle schon beipflichten. Ehrlich gesagt, geht mir Sicherheit auch vor und ich würde lieber ein paar Euro mehr bezahlen, als mit irgend einem billigen Seelenverkäufer mein Ziel vielleicht nie zu erreichen. Helios Airways läuft schon unter "Billigflieger", was man jetzt aber nicht unbedingt negativ sehen sollte. Ich bin noch nie mit Helios geflogen und kann dazu keine Aussagen machen.
    Wir sind bis auf zwei mal immer mit der staatlichen zyprischen Fluggesellschaft Cyprus Airways geflogen, die teuer ist, da sie nach Presseberichten die weltweit bestbezahlten Piloten und Personal hat, und ich muß sagen, daß ich mich bei Cyprus Airways immer sehr sicher gefühlt habe. Unsere zwei Notlandungen 1998 waren mit Cyprus Airways. In unserem Fall ist Gott sei Dank nichts passiert; gefeit vor irgendwelchen Unglücken ist aber wohl keine Fluggesellschaft. Cyprus Airways fliegt seit 1947 und hat meines Wissens noch nie ein Flugzeug verloren.

  16. Nach oben    #16
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Das stimmt sicherlich alles Marion... ich meinte nur, es kann einfach jeder Fluggesellschaft passieren... Wenn ich da an den Swissairabsturz vor Halifax denke... Na ja... es kann immer und überall sein. Überall wo Menschen im Spiel sind passieren Fehler... egal wie gut diese Menschen bezahlt sind.
    Ich denke einfach bei Billigfliegern auch an die Familien, die es übrigens immer häufiger auch in unserer «reichen» Schweiz gibt, die Kinder haben und evtl. trotzdem mal in die Ferien fliegen möchten... die sind dann halt auf «Billigangebote» angewiesen... und da kann man dann (überspitzt gesagt) auch nicht sagen: Selber schuld... hättet ihr die teurere Variante gewählt.
    Wenns passieren muss, passierts... ob mit Concorde oder Billigfliegern...

  17. Nach oben    #17
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Unter den Toten waren auch 48 Kinder/Jugendliche, u.a. ein Fussballteam, das in Tschechien an einem Turnier teilnehmen wollte.
    Die Nachrichten werden immer schlimmer.

  18. Nach oben    #18
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Genau CY... es ist einfach nur traurig. Wir sollten mit den Hinterbliebenen mitfühlen und der Toten gedenken... Das Wieso und Warum kann sowieso keiner erklären.

  19. Nach oben    #19
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    1.095 Beiträge seit 04/2005
    @Susi
    Genau an den Swissair-Absturz mußte ich auch denken; war glaube ich auch 1998; und die Swissair galt ja zu Recht immer als eine der sichersten und zuverlässigsten Fluggesellschaften. Aber wie gesagt, passieren kann immer und überall etwas. Ich gebe zu, daß ich gegenüber früher immer ungerner in einen Flieger steige und heilfroh bin, wenn ich wieder auf sicherem Boden stehe. Man sollte sich nur nicht dem Irrtum hingeben, daß es immer den "anderen" passiert. Wiewohl Autofahren mit Sicherheit gefährlicher als Fliegen ist.

  20. Nach oben    #20
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    @Susi

    Fliegt Ihr in drei Wochen mit Helios nach Zypern? Ich habe eben gehört, dass die wohl erstmal alle Flugzeuge aus dem Verkehr gezogen haben.

    Ist es nicht schrecklich wenn man die Bilder vom Flughafen Larnaka sieht und die verzweifelten Menschen? Wenn ich mir vorstelle, dass ich vor 5 Tagen auch an diesem Flughafen war...

  21. Nach oben    #21
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    @Monique:
    Ich hatte zugegeben fast eine mittlere Panikatacke... weil ich den Namen der Fluggesellschaft falsch im Kopf hatte... unsere ist aber Hello... und nicht Helios...

    Aber wie schon erwähnt... es kann überall passieren...
    Helios wurde übrigens von einem Schweizer sozusagen in die Luft geschickt und die Flugzeuge haben angeblich auch Schweizer Sicherheitsstandards... Und ehrlich gesagt denke ich auch, dass die Sicherheitsstandards nicht von den Flugpreisen abhängen, sondern überall gleich sind, oder eben sein sollten...

    Nun ja... auf jeden Fall ändert sich bei meiner Einstellung zum Fliegen trotzdem nicht viel: Ich hasse es und werde es immer hassen... und trotzdem... um nach Zypern zu kommen, nehme ich es in Kauf.

    Und ja Monique... wenn ich diese Leute sehe in Larnaka auf dem Flughafen, muss ich immer heulen. Ich weiss was es heisst, geliebte Menschen zu verlieren... und viele von euch wissen es auch... es tut unwahrscheinlich weh und man sucht nach Antworten, die einem keiner geben kann... Vor allem, wenn geliebte Menschen aufgrund Fehler anderer gestorben sind... das verfolgt einem das ganze Leben, ich weiss wovon ich spreche!

  22. Nach oben    #22
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    1.095 Beiträge seit 04/2005

  23. Nach oben    #23
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Kam gerade in den Tagesthemen:

    Helios bietet den Verbliebenene pro Todesfall 20.000 Euro Entschädigung.

    Mann o mann, sitzen dort Leute mit Feingefühl. Erst dauert es gestern Stunden bis dort überhaupt mal jemand was sagt und dann bieten die am Tag nach dem Absturz direkt Geld an. Kein Wunder, dass die Angehörigen stinkesauer ist. Das ist ja schon fast makaber.

  24. Nach oben    #24
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Genau Monique.... vor allem haben die Angehörigen jetzt eine so grosse Wut, dass zum richtigen Trauern kein Platz ist... das macht das ganze noch viel schwieriger
    Vorhin hörte ich eine Meldung im Radio, dass ein Mann zugegeben hat gelogen zu haben... er hat gesagt, sein Neffe habe ihm eine SMS geschickt: Wir erfrieren hier... Das sei gelogen... er habe auch mal im Fernsehen kommen wollen. Wenn das wahr ist..., traurig!
    Aber ich denke... im Zusammenhang mit dem Absturz kann man nicht alles glauben war man hört, es gibt sicherlich auch hier Leute, die sich nur wichtig machen wollen. Leider!

  25. Nach oben    #25
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005
    Der Mann aus Thessaloniki der diese Falschmeldung unter Radio- und Fernsehsendern verbreitet hat, wurde verhaftet!

  26. Nach oben    #26
    Zypern-Insider Avatar von CY
    50 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21
    Zitat Zitat von monique
    Kam gerade in den Tagesthemen:

    Helios bietet den Verbliebenene pro Todesfall 20.000 Euro Entschädigung.

    Mann o mann, sitzen dort Leute mit Feingefühl. Erst dauert es gestern Stunden bis dort überhaupt mal jemand was sagt und dann bieten die am Tag nach dem Absturz direkt Geld an. Kein Wunder, dass die Angehörigen stinkesauer ist. Das ist ja schon fast makaber.
    Ich habe das auch noch nie so offiziell angekündigt gehört.
    Aber meiner Meinung nach ist das die "übliche" Kompensation, die die airline zahlt, damit die Angehörigen die Beerdigung und anfallende Kosten zahlen können.

  27. Nach oben    #27
    Zypern-Insider
    66 Jahre alt
    aus 4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    744 Beiträge seit 04/2005
    "Sicherer Flug in den Tod"

    NIKOSIA·ATHEN (DPA). Sieben Monate nach dem Absturz einer zyprischen Passagiermaschine bei Athen haben die Ermittler im Abschlussbericht eine lange Fehlerkette der Beteiligten für den Tod der 121 Insassen verantwortlich gemacht. Die Athener Zeitung "Kathimerini" meldete gestern, der offiziell für Anfang April angekündigte Bericht zum Unglück des Helios-Fliegers im August 2005 sei fertig und liege der Redaktion vor. "Es war ein sicherer Flug in den Tod", schrieb das Blatt. Danach soll es einen Prozess gegen die Verantwortlichen der Fluglinie Helios geben, der auf Zypern und in Griechenland mit Spannung erwartet wird.

    Das Unglück sei auf eine Reihe von Versäumnissen der Techniker am Boden, der Piloten der Boeing 737-300, aber auch auf fehlende Kontrollen der zyprischen Luftfahrtbehörde zurückzuführen. Im Zentrum der Fehlerkette stünden ein falsch eingestellter Schalter für die Luftdruckkontrolle und ein missverständliches Warnsignal.

    Das Drama begann anscheinend am Tag vor dem Unglück. Techniker hätten bei einer Überprüfung den Hebel für die Luftdruckkontrolle von automatisch auf manuell gestellt und versäumt, dies wieder rückgängig zu machen. "Die Fluglinie Helios hatte keine Sicherheitskultur", heißt es. Der Vorstand der Gesellschaft habe aus Kostengründen alle sechs Monate das Personal gewechselt, hieß es. Die zyprische Luftfahrtbehörde sei mehrmals von der internationalen Flugsicherheitsbehörde (EASA) und dem Verband der Behörden der Zivilen Luftfahrt (JAA) auf Sicherheitsmängel aufmerksam gemacht worden, habe aber nichts unternommen.

    Die Piloten hätten vor dem Abflug ebenfalls versäumt, den Hebel für den Luftdruck auf automatisch zurück zu stellen. Als die Maschine stieg, ertönte ein Warnsignal. Gleichzeitig meldete jedoch ein Warnsignal mit gleichem Ton eine Überhitzung des Computers und eine weitere falsche Einstellung. Die Piloten hätten sich zunächst um die weniger wichtigen Probleme gekümmert. Dazu sei der deutsche Pilot aufgestanden und hinter seinem Sitz in Ohnmacht gefallen. Gleichzeitig sei der zyprische Co-Pilot auf seinem Sitz bewusstlos geworden, Passagiere und Servicekräfte fielen ebenfalls in Ohnmacht. "Diese Menschen wären nie wieder wirklich zu Bewusstsein gekommen. Ihr Hirn war schwer beschädigt," soll es im Abschlussbericht heißen. Unklar ist, wie es einem Steward gelang, wieder zu sich zu kommen.

    Die Maschine flog mit dem Autopiloten bis nach Athen. Nach dem Verbrauch des Treibstoffs stürzte das Flugzeug rund zehn Kilometer nordöstlich des Athener Flughafens ab. Als es nicht gelang, Funkkontakt zu der Helios-Maschine aufzunehmen, war die Luftsicherung in Athen damals zunächst von einer Entführung ausgegangen.

  28. Nach oben    #28
    Zypern-Insider
    53 Jahre alt
    964 Beiträge seit 04/2005
    Zypern: Unglücksfluglinie Helios will Namen ändern

    Verwandte der Absturz-Opfer wütend
    Nikosia - Die Verwandten der 121 Opfer der Todesmaschine der zyprischen Luftlinie Helios sind wütend. Der Grund: Die Fluggesellschaft versucht seit Wochen, ihren Namen zu ändern und ihre Flugzeuge unter dem Namen "A Jet" fliegen zu lassen. "Sie versuchen mit verschiedenen Tricks, sich aus der Verantwortung zu ziehen", sagte Nikolaos Giassoumi, einer der Sprecher der Verwandten im zyprischen Fernsehen am Freitag.


    Erklärung
    Visual Studio 2005: intuitiv, schnell, sicher.
    bezahlte Einschaltungen
    Die Regierung dürfe dies auf keinen Fall erlauben. Eine Helios-Maschine war im August 2005 in der Nähe des Athener Flughafens abgestürzt. Alle 121 Insassen kamen ums Leben.

    Kurz vor der Äußerung der Angehörigen hatte der zyprische Verkehrsminister Haris Thrasou verhindert, dass ein erster Testflug einer Maschine der umbenannten Gesellschaft vom zyprischen Flughafen Larnaka nach Rhodos abflog. Die neue Linie erfülle noch nicht alle Bedingungen, um eine Genehmigung für Flüge zu erhalten, hieß es in einer Erklärung des Verkehrsministers.

    Experten halten den Absturz weiter teilweise für mysteriös. Wegen eines Problems mit dem Druckausgleich waren nach bisherigen Erkenntnissen alle Menschen an Bord in Ohnmacht gefallen. Das Flugzeug stürzte, nachdem der Treibstoff ausging, auf einem Hügel nahe Athen ab. Die Ergebnisse der offiziellen Unfall-Untersuchung werden für Anfang April erwartet. (APA/dpa)

    Quelle:
    http://derstandard.at/?url=/?id=2382106

    Gruss
    Tom

  29. Nach oben    #29
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Es ist ja jetzt schon über zwei Jahre her. Ich habe bei wikipedia einen genauen Bericht über das Unglück gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Helios-Airways-Flug_522

    A-jet gibt es übrigens auch nicht mehr, im November 2006 wurde die Airline aufgelöst.

  30. Nach oben    #30
    Zypern-Insider
    58 Jahre alt
    aus Übach-Palenberg
    1.355 Beiträge seit 04/2005
    Ein Bericht "Mayday Das Geisterflugzeug" lief letztens bei dmax und ist jetzt bei youtube.com eingestellt.

    http://www.youtube.com/watch?v=mIwL22SK3Uw Teil 1
    http://www.youtube.com/watch?v=zLSdEl9CULw Teil 2
    http://www.youtube.com/watch?v=zLSdEl9CULw Teil 3
    http://youtube.com/watch?v=OkenVITW4AA Teil 4
    http://youtube.com/watch?v=Z4RyrZyYWB8 Teil 5


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Zypern trocknet aus - Griechenland liefert Wasser
    Von BedrockInn im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 14:53
  2. Bild und Ton über Zypern
    Von WoCle im Forum Eindrücke, Fotos & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 17:21
  3. Das Meer ist um Zypern und Griechenland am saubersten
    Von WoCle im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 13:41
  4. Wie funktioniert das mit dem Umziehen per Flugzeug?
    Von KleineMausWAK im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Zypern
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 01:50

Lesezeichen für Flugzeug über Griechenland abgestürzt

Lesezeichen