+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

  1. #1
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Da ich weiß, dass ich nicht die einzige bin, die hin und wieder Gelüste nach deutschen Leckereien hat, mache ich hier mal einen Fred auf. Und als erstes machen wir:

    Fleischkäse

    150 g Rinderhack
    450 g Schweinehack
    300 g Speck, der englische Bacon ist ok
    200 g Crash-Eis

    20 g Salz
    1-2 TL Pfeffer
    1/2 TL Macis oder Muskat
    1 TL Koriander oder Kardamom oder beides
    1-2 TL Ingwer
    2 TL Backpulver


    Den Speck in sehr kleine Würfelchen schneiden, mit dem Fleisch mischen und zum angefrieren z.B. in Eiswürfelbereiter oder in kleinen Portiönchen auf Backtrennpapier für etwa eine Stunde in den Tiefkühler geben. Es geht darum, dass das Fleisch beim Mixen/Zerkleinern nicht warm werden darf.

    Eine Kastenform sehr großzügig einbuttern und ebenfalls in den Tiefkühler stellen.

    Nach einer Stunde zuerst die Gewürze und das Backpuver gut mischen.

    Dann das Crash-Eis herstellen.

    Jetzt sollte alles sehr zügig gehen: Das Fleischgemisch in einem starken Mixer oder Fleischwolf oder wie auch immer sehr fein pürrieren, dann die Gewürzmischung untermischen, anschließend das Crash-Eis dazugeben und gut einmixen...es muss eine sehr feine Masse entstehen. Leichter ist es, wenn man zwei Portionen macht, die man anschließend wieder sehr homogen zusammenmischt, es dürfen keine Luftblasen entstehen, sonst bricht der Fleischkäse.

    Die Masse wird nun in die gefettete Kastenform gefüllt und im Backofen bei 180-200 Grad 1 1/2 Stunden gebacken. Je nach Backofen muss man nach etwa 45 Minuten die Hitze etwas reduzieren, also wenn der Fleischkäse schon dunkelbraun ist, bevor die 1 1/2 Stunden rum sind...bei meinem Backofen gehe ich dann auf 160 Grad.


    Wenn ich das nächste Mal Fleischkäse mache, werde ich geröstete Zwiebeln oder Champignons oder Käse dazumischen, ich glaube, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

    Guten Appetit!

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Fan
    aus Tsada
    215 Beiträge seit 11/2008

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?


  3. Nach oben    #3
    Zypern-Insider Avatar von grimmel14
    55 Jahre alt
    aus Dortmund
    488 Beiträge seit 08/2008

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Ich kann im September auch gerne Lebensmittel aus D mitbringen. Müssen dann nur in Pentakomo abgeholt werden. Kein Problem.

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Insider
    51 Jahre alt
    964 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Zitat Zitat von grimmel14
    Ich kann im September auch gerne Lebensmittel aus D mitbringen. Müssen dann nur in Pentakomo abgeholt werden. Kein Problem.
    Auch Frisches Rinderhack und Schweinehack

    Gruss
    Tom

    @Karin
    Wie langenweilig das hab ich jeden Tag wenn ich will

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Fan
    58 Jahre alt
    aus Limassol
    114 Beiträge seit 11/2008

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Hallo Karin,
    da läuft einem ja beim Lesen das Wasser im Mund zusammen! Sobald ich die Zeit hab, werd ich das ausprobieren! Kannst gerne noch weitere Leckereien einstellen!
    LG Ellen

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Ellen...als nächstes backen wir Laugenbrötchen, muss das die Tage nur erst selbst probieren...

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Ellen...ach ja, der Fleischkäse ist mit dem Thermomix natürlich am leichtesten zu machen
    Und noch ein Nachtrag, warm und frisch schmeckt er weit besser als kalt.

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider
    56 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Thermomix?

    Echt??

    Hat der auch ne Waage???

    Liebe Grüsse
    Susi

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Susi
    Umgekehrt: meine Küchenwaage hat nen Mixer drumrum, der kochen kann...

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider Avatar von Sabine
    57 Jahre alt
    aus Dortmund
    326 Beiträge seit 06/2009

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Umgedrehte Welt:
    Ihr habt Heisshunger auf deutsches Essen
    wir kochen, oder versuchen es, in Deutschland zyprische Gerichte

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Heute backen wir:

    Laugenbrötchen
    (hab meine gerade aus dem Ofen geholt)
    ...und ja, ich weiß Tom, die hast Du jeden Tag

    1kg Mehl
    2 TL Salz
    und 2 Päckchen Trockenhefe
    gut mischen.

    In der Zwischenzeit:
    280ml Wasser erhitzen, 150g Margarine darin auflösen, 280ml kalte Milch dazu und das Gemisch (inzwischen lauwarm, nicht heiß!) zur Mehlmischung schütten und alles zu einem leichten Teig zusammenkneten.

    (@Ellen...diesen Teig mache ich nicht im Thermomix...ja, Susi, der hat sogar eine Waage , zum einen schafft meiner diese Menge nicht, zum anderen bin ich von Hand wesentlich schneller und muss nicht noch den Mixer putzen. Anders ist das natürlich bei Brotteig, den man viel länger kneten muss.)

    1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sein doppeltes Volumen hat. Ich stelle ihn zugedeckt bei 40-50° in den Backofen, wenn es nun Sommer wird, einfach zugedeckt auf den Terrassentisch stellen.

    Eine Rolle formen und 24 Teiglinge abstechen, 12 passen auf ein Backblech.
    Nach Belieben als Brötchen oder Stangen oder wer die Geduld hat, zu Brezeln formen.

    In der Zwischenzeit:
    1,5l Wasser zum Kochen bringen und
    3 EL Backsoda dazugeben, Vorsicht, das schäumt etwas.
    (Backsoda gibt es bei Papantoniou als "Bicarbonate of Soda", "Baking of Soda", "Baking Soda"...)

    Die Teiglinge Stück für Stück mit einem Schaumlöffel in die köchelnde Flüssigkeit setzen, für etwa 10 Sekunden darin bewegen und auf einen Backrost mit Backtrennpapier setzen.
    (Der Grad der Bräune hängt zum einen von der Konzentration aber auch von der Dauer ab, die man die Teiglinge im Soda schwimmen lässt. Meine letzten fand ich zu dunkel, jetzt hab ich etwas mehr Wasser als angegeben genommen, jetzt sind sie etwas zu hell, aber ok. Das ist Geschmacksache.)

    Mit einer Schere oder einem Messer einschneiden (ich mach auf Brötchen immer ein Kreuz ), mit etwas Hagelsalz bestreuen und bei 160 bis 200 Grad 25 bis 35 Minuten backen. Das kommt immer auf den Backofen an, die Brötchen sollten dunkel sein und sich nicht mehr feucht anfühlen...mein Ofen braucht immer etwas länger...

    Das letzte Mal hab ich eine Hälfte des Teiges zu Stangen geformt und mit Speckwürfelchen bedeckt, das war richtig lecker, heute hab ich es mit gekochtem Schinken versucht, der war nahe am Verbrennen, also nicht sooooo geeignet. Aber auch Käse ist gut, ganz nach Phantasie und Geschmack.

    Was man wissen muss: Das Backsoda ist giftig, es verliert erst mit dem Backen die Giftstoffe, was auch immer das ist, bin kein Chemiker...Allerdings muss man den Rest der Brühe nicht unbedingt entsorgen, diese Lösung ist ein wunderbares Putzmittel, ich habe heute damit z.B. Pfannen eingeweicht, aber man kann es auch in den Abguss kippen und eine Weile darin wirken lassen, danach ist der Abfluss wieder wie neu.

    Guten Appetit!

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Und zum Nachtisch gibt es:

    Dampfnudeln mit Salzkruste:

    Der Teig ist fast derselbe wie für die Brötchen, allerdings gibt das dann auch 24 Dampfnudeln...und wer soll die essen und wer hat Lust, sich in die Küche zu stellen und 24 Dampfnudeln zu machen...ich jedenfalls nicht. Also halbieren wir die Menge erstmal:

    500 g Mehl
    1/2 TL Salz
    1TL Zucker
    und 1 Päckchen Trockenhefe
    gut mischen.

    In der Zwischenzeit:
    140ml Wasser erhitzen, 75g Margarine darin auflösen, 140ml kalte Milch dazu und das Gemisch (inzwischen lauwarm, nicht heiß!) zur Mehlmischung schütten und alles zu einem leichten Teig zusammenkneten.

    1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sein doppeltes Volumen hat.

    12 Kugeln daraus formen und nochmal etwa 1/2 Stunde gehen lassen.

    Wir brauchen eine Pfanne mit Glasdeckel, damit wir sehen, was sich in der Pfanne tut, ohne den Deckel abnehmen zu müssen, dann nämlich fallen die Nudeln zusammen.

    In die Pfanne kommen 3EL Margarine und 3TL Salz (mehr oder weniger nach Geschmack). Wenn die Margarine flüssig ist, tun wir Wasser dazu bis es etwas über 1 Fingerbreit hoch in der Pfanne steht. Wenn alles kocht, setzen wir 4 Teiglinge mit genügend Abstand hinein und sofort....Deckel drauf. Die Faustregel ist: Wenn alles Wasser verdampft ist, ca. 20 Minuten, sind die Dampfnudeln durch, man kann sie noch etwas länger brutzeln lassen, aber Vorsicht, sie verbrennen rasch.

    Dazu gab es bei Mama immer Vanillesoße für uns Kinder ein Festtag.

    Guten Appetit!

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider
    aus Pegeia, CY
    559 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Ich will auch Laugenbrötchen und Dampfnudeln...

  14. Nach oben    #14
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Mani
    Die Dampfnudeln hab ich heute nicht gemacht (dazu hätte ich Euch NATÜRLICH eingeladen ), ich hab das nur dazugeschrieben, weil das derselbe Teig ist und weil Susi mich danach gefragt hat. Aber von den Laugenbrötchen bring ich Dir morgen natürlich welche mit )))))
    Liebe Grüße,
    Karin.

  15. Nach oben    #15
    Zypern-Fan
    aus Baden-Württemberg / Pomos
    119 Beiträge seit 01/2009

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Hallo Karin,
    immer wenn wir nach einem Zypernaufenthalt wieder in Deutschland sind, gibt es zum späten Frühstück warmen Fleischkäse und Brezeln. Daher kann ich die Gelüste gut verstehen. Und jetzt hast du die entsprechenden Rezepte geliefert! Super!!!!!!!!!
    Und Dampfnudeln habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen! Bei meiner Mama gab`s die auch immer mit Vanillesoße! Wenn man die mit echter Vanille macht, ist das einfach super! Ich werde demnächst mal die Dampfnudeln ausprobieren. Aber wenn ich mich recht erinnere, hat meine Mama die immer in einem (gusseisernen?, auf alle Fälle schwarzen) Topf gemacht, damit sie die spezielle Kruste bekommen. Leider habe ich diesen Topf weggeworfen.
    Tja, also Karin, was noch in deiner Sammlung fehlt, sind Briegel. Die schmecken auch hervorragend zu Fleischkäse. Eine Bekannte von mir hat das Rezept von einem pensionierten Bäcker bekommen und schon ausprobiert. Ich werde sie mal danach fragen. Aber: Hier im Dorf gibt`s beim Bäcker "happy hour" und nicht wie auf Zypern in den Bars: frische Brezeln, Laugenwecken und Briegel zum halben Preis und keine Cocktails. Also wenig Anreiz, diese selber zu backen!
    LG Uschi

  16. Nach oben    #16
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Hallo Uschi,
    schön von Dir zu hören .

    Obwohl ich ja auch in Deiner Gegend aufgewachsen bin, kenne ich Briegel gar nicht...Daher würde mich das Rezept doch sehr interessieren....wenn Du da dran kommst? Ich schau auf jeden Fall noch im Chefkoch.de.

    Also meine Mama hatte eine ganz normale Pfanne und das ging sehr gut , und jetzt, wo Du es erwähnst, ich hab hier noch nie Vanilleschoten gefunden, das wär was für Deinen August-Einkaufszettel

    @all
    Leberwurst und Mettwurst und Teewurst will ich in der nächsten Zeit mal probieren...kommt

    Liebe Grüße,
    Karin.

  17. Nach oben    #17
    Zypern-Insider
    aus Pegeia, CY
    559 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Mmmmmhhh, jammy, die Laugenbröthen waren seeehr lecker...

    Und Vanilleschoten gibts entweder bei Orphanides oder am Markt - weiss grad nicht mehr, wo genau wir die gefunden haben - Susi? ?

  18. Nach oben    #18
    Zypern-Insider
    56 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Ich glaube die Vanilleschoten haben wir auf dem Markt gesehen? Oder nicht? Gleich neben den Brillen.... Lesebrillen... und hier bei mir zuhause gammeln auch noch welche vor sich hin... Da könnte ich also mit dienen....

    Liebe Grüsse
    Susi

    PS: Ist jetzt der Thermomix mit Waage, oder die Waage mit Thermomix? Jetzt bin ich total verwirrt...

  19. Nach oben    #19
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Susi...die gammeln vor sich hin?????????????
    Dann kommen sie in die nächste Vanillesoße, mit oder ohne Dampfnudeln

    Und ja, die Vanillesoße mache ich auch im Thermomix, in dem Fall, Mixer mit Waage, nacher muss ich das Kätzchen wiegen, auf der Waage mit dem Mixer drumrum...

    Liebe Grüße,
    Karin.

  20. Nach oben    #20
    Zypern-Insider
    67 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jassu Karin
    Du machst einen den Mund wässerig ich glaube ich muss doch mal vorbei kommen
    Gruss Jorgos

  21. Nach oben    #21
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Jorgos...was hätteste denn gerne am Sonntag?

  22. Nach oben    #22
    Zypern-Insider
    67 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jassu Karin
    Wenn Mani die Laugenbrötchen so gut geschmeckt haben möchten wir die auch mal probieren
    wenn es nicht so viel Arbeit macht
    Sollen wir auf dem Markt mal nach Vanillestangen gucken?

  23. Nach oben    #23
    Zypern-Insider
    57 Jahre alt
    aus Paphos
    1.477 Beiträge seit 04/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    @Jorgos...alles klar, mach ich.
    Susi hat zwar offenbar noch Vanilleschoten, wenn Ihr aber noch welche findet, immer her damit, danke!!
    Liebe Grüße,
    Karin.

  24. Nach oben    #24
    Zypern-Insider
    67 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jassu Karin
    Mit Vanilleschoten gibt es probleme bist jetzt oben in der Stadt keine bei Esel keine
    Ein Pulver habe ich geholt und es gibt was flüssiges werde aber noch weiter suchen

  25. Nach oben    #25
    Zypern-Insider
    56 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jorgos: Vanilleschoten findet man im Makrt, wenn man zum Haupteingang (neben dem Gemüsemarkt) reingeht, sich dann links hält... die erste Gasse auch links... dann kommt irgendwann rechts ein Spirituosenstand... dann irgendwann ein Stand der auch Lesebrillen hat.. und dort habe ich die Dinger gesehen.... wenn mich jetzt nicht alle meine Sinne täuschen...

    Aber eben... hab noch...

    Liebe Grüsse
    Susi

  26. Nach oben    #26
    Zypern-Insider
    67 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jassu Susi
    Werde deinen Wegweiser benutzen du weißt ja mit unserm Englisch und Griechisch bekommen wir nur Bier
    oder eine Waschmaschine

  27. Nach oben    #27
    Zypern-Insider
    67 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jassu Susi
    Dein Wegweiser war ok nur als wir das erste mal da waren war der Laden zu beim 2 mal auch
    Heut waren wir mal wieder da weil ich immer auf die Schweinewaage muss nur die zeigt mein gewicht an und der laden war auf Der hat auch welche aber der Preis für 3 dünne Schoten 6,75€ das ist meiner Meinung zu teuer

  28. Nach oben    #28
    Zypern-Insider
    56 Jahre alt
    1.173 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Whow... das war dann aber wirklich ein stolzer Preis... na dann kommen dann doch meine Schoten zum Einsatz.. denke ich mal.

    Liebe Grüsse
    Susi

  29. Nach oben    #29
    Zypern-Fan
    aus Tsada
    215 Beiträge seit 11/2008

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Danke für den Tipp!! Kaufe ich morgen! Auch in Deutschland sind die Dinger teuer, abr ihr Geld wert.

  30. Nach oben    #30
    Zypern-Insider
    67 Jahre alt
    aus NRW
    269 Beiträge seit 05/2005

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Jassas
    War 14 Tage auf Zypern vermißte Bratkartoffel ops: hat einer ein gutes Rezept

  31. Nach oben    #31
    Zypern-Insider Avatar von CY
    49 Jahre alt
    aus LCA/LIM
    2.867 Beiträge seit 05/2005
    Danke
    21

    Re: Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

    Kartoffeln pellen, halbwegs kochen, abkuehlen lassen, wuerfeln;
    Speck und Zwiebeln wuerfeln,
    Kartoffeln in der Pfanne goldbraunwerden lassen und wenn sie so ziemlich fertig sind, den Speck und die Zwiebeln dazugeben. Die sollen ja nur knusprig werden, nicht schwarz.

    Ich weiss, ich sage immer ich kann nicht kochen, aber Bratkartoffeln schon.

    P.S. Man kann sie aus Faulheits (oder Zeit-) gruenden auch vorher nicht kochen. Dann muss man sie aber sehr klein wuerfeln ;o)

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Gelüste auf heimatliche Spezialitäten?

Lesezeichen