+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 34 bis 66 von 73

Thema: Meine Zypernbilder

  1. #34
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    Wien
    Alter
    50
    Beiträge
    109
    Das Kakerlakenproblem läßt sich vermindern, indem man jeden Abend alle Abflüsse mit einem Schuß Essig versieht und den Spalt der Eingangstür mit einem Handtuch abdeckt.
    Essen wegsperren wurde ja schon erwähnt, ist eigentlich der wichtigste Punkt, denn Speisereste ziehen nicht nur Kakerlaken, sondern auch Ameisenkarawanen an.

    Grüße, Karpas

  2. Nach oben    #35
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Übach-Palenberg
    Alter
    54
    Beiträge
    1.356
    Zitat Zitat von Karpas
    Das Kakerlakenproblem läßt sich vermindern, indem man jeden Abend alle Abflüsse mit einem Schuß Essig versieht und den Spalt der Eingangstür mit einem Handtuch abdeckt.
    Danke für den Tipp, der war neu, werde ich ausprobieren, ich mag diesen Viechern nämlich auch nicht unbedingt begegnen.

  3. Nach oben    #36
    Erika
    unregistrierter Gast

    Merci

    Hallo zäme
    an dieser Stelle möchte ich mich bedanken dass ihr mich so herzlich aufgenommen habt.
    Speziell einen Dank an Mani....seit Deinem Spinnenbild geht's mir massiv besser und ich bin nun absolut ruhig was das Thema Spinnen-Erika-Zypern betrifft
    Und Karpas danke für den Tip. Werde ich sicher probieren.
    Und Susie könntest Du mit der Schwiegermutter nicht einen Trip nach Zygi machen, dann wen ich Ende September runterfliege haben die Tierchen sich ein neues Domizil gesucht Dein Mann möge mir auch vergeben

    Häbets guet und danke das ihr Euch meinen Ängsten angenommen habt.

  4. Nach oben    #37
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Hallo Erika
    Ist doch gern geschehen... wir sind ja soooo feinfühlig. Aber jetzt mal ganz im Ernst... ich habe meine Angst vor diesen Tieren auf Zypern verloren, weil sie irgendwie einfach dorthin gehören... Und sooo schlimm ist es jetzt auch wieder nicht. Keine Sorge...

    Liebe Grüsse
    Susi und Mani

    Aber okay... ich red mal mit der Schwiegermutter, bezüglich Ausflug nach Zygi

  5. Nach oben    #38
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    Alter
    62
    Beiträge
    744
    Hallo Erika,

    vielleicht bin ich immer im falschen Teil Zyperns, aber in unserem alten Haus in Tochni habe ich bisher
    nicht einmal eine kleine Spinne entdecken können, geschweige denn anderes Viehzeug.

    Und nachtdem Monique die Schlange in der Nähe Zygis überfahren hat, gibt es dort auch keine mehr.

  6. Nach oben    #39
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Genau Wolfgang
    Wir hatten nämlich in unserem Häuschen in Pegeia auch noch nie solches Ungeziefer... dagegen im Häuschen meiner Schwägerin schon... aber die Umgebung ist halt auch sehr unterschiedlich...

  7. Nach oben    #40
    Erika
    unregistrierter Gast

    Spinnen-Erika-Zypern

    Hallo zusammen
    also Eure Briefe stellen mich sehr auf. Ich bin immer NOCH voller Vorfreude auf Zypern.
    Nach meiner Rückkehr Mitte Oktober werde ich dann meinen Slogan ändern: es heisst dann nicht mehr "Zypern-Neuling" sondern Spinnen- und Schlangenerprobt

  8. Nach oben    #41
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    Alter
    62
    Beiträge
    744
    @Erika

    Denk Dir lieber einen anderen Namen aus, den wirst Du nicht brauchen, glaubs mir.

  9. Nach oben    #42
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    @Erika...ich habe auch noch nie solches Getier gesehen...

    @all...hat jemand eineAhnung, wie das mit der Population von Skorpionen ist??? Es soll sie ja geben...

  10. Nach oben    #43
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    Alter
    62
    Beiträge
    744
    @Karin

    Sicherlich wird es Skorpione auf Zypern geben, warum auch nicht.
    Nur wird man nicht darüber stolpern.

  11. Nach oben    #44
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Karin
    Habe vor zwei Wochen einen freilebenden Skorpion hier in der Schweiz gesehen... auf Zypern aber noch nie einen...

  12. Nach oben    #45
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    @Wolfgang...was passiert wohl, wenn eine Katze einem Skorpion begegnet???

  13. Nach oben    #46
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Karin:
    Mach dir da keine Sorgen... Deine Katzen werden griechisch lernen, und die zypriotischen Katzen sagen ihnen dann was sie zu tun haben: Der Instinkt der Katzen wird sie davor warnen und abgesehen davon hat mir Snake-George erzählt, dass die Dinger auf Zypern nicht giftig sind. Sie werden also höchstens mit den netten, kleinen Zangen Erfahrungen sammeln, die sie dann lernen werden, Abstand zu nehmen.

    Liebe Grüsse
    Susi

  14. Nach oben    #47
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    4½ Flugstunden nord-westlich von Zypern
    Alter
    62
    Beiträge
    744
    @Karin

    Das kann ich Dir nicht sagen. Ich weiß nur, das Skorpione nachtaktiv sind und tagsüber im Verborgenen leben. Deswegen sieht man sie wohl auch so selten.

  15. Nach oben    #48
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    ...da kannst Du mich aufatmen hören (wir sind im falschen Forum...)

  16. Nach oben    #49
    Erika
    unregistrierter Gast

    Zypern Viecherei

    Hallo zäme
    also wir schreiben da über Erfahrungen und anstehende Erfahrungen bzgl Spinnen, Schlangen, Kakerlaken und Skorpione. Aber eigentlich war der Grundgedanke meiner Auswahl des Ferienorts.....die Unterwasserviecher.
    Könnt Ihr mir Laie etwas darüber erzählen. Und bitte machts grad auf die harte Tour. Weil ihr wart ja bis jetzt auch nicht wirklich zimperlich
    Aber ich Schnorchle für mein Leben gerne und hoffe endlich mal einige Fische, Krebse,... zu sehen. In St.Tropez meiner sonstigen Schnorchel-Destination hat's leider nichts Schwimmendes mehr im Meer.
    Also es wären so tolle Geschichten über fleischfressende Pyranias, Haie,... gefragt :P

  17. Nach oben    #50
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    ...die Kliniken in Zypern haben sich auf die Zehen-Amputation von Schnorchlern spezialisiert, die an einen Tintenfisch geraten sind

    Nein im Ernst, Schnorcheln soll ganz zauberhaft sein (ich selbst gerate in Panik, wenn ich irgend ein Gerät vor der Nase habe) aber ein Freund hat sogar mal einen Manta gesehen, Du wirst bestimmt Deine Freude haben!

  18. Nach oben    #51
    Erika
    unregistrierter Gast

    Tintenfisch

    Du Karin

    das klingt himmlisch
    Weisst Du auch noch ob die Tintenfische in der Klinik gerettet werden können

  19. Nach oben    #52
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    Die Tintenfische bekommen erst mal ganz viel Rotwein zu trinken, dann werden ihnen die "Zehen" amputiert und das Ganze kommt dann auf den Grill...köstlich...

  20. Nach oben    #53
    Erika
    unregistrierter Gast

    Gegrillter Tintenfisch

    He Du
    bist Du ganz sicher?????
    Das ist ja barbarisch wie die Insulaner mit solch süssen Tierchen umgehen. Und so etwas nehmen wir in die EU auf! Ach äxgüssi....ihr nehmt solche Typen in die EU auf :P
    Nein im Ernst....bin sehr beruhigt gehts dem Tintenfisch wieder gut und er hat bestimmt nie wieder kalt

    Auf Sizilien habe ich übrigens einen Tintenfisch gesehen. Er schwamm so einen Meter vor mir....das war bis auf die Geburt und Zeit mit meinen Jungs das sicher Absoluteste in meinem Leben. Wir waren sicher eine Stunde lang dort um die Steine...mal vor dann wieder zurück. Er hatte überhaupt keine Angst Es sind ganz tolle Tierchen. So elegant, anmutig. Schön gibt es sie auf diesem total überfüllten, vergifteten, verbauten Planeten noch. Wo der grösste Feind der Tiere doch der Mensch ist....siehe Abschussbewilligung der Wale in Japan

  21. Nach oben    #54
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Karin:
    Ganz ehrlich einen Manta? Fahren denn die Dinger auch unter Wasser? Mit Fuchsschwanz und Friseuse? Ist ja toll...

  22. Nach oben    #55
    TosiCipro
    unregistrierter Gast
    Also an Spinnen, Schlangen und Skorpione kann ich mich auch nicht erinnern...

    Mit einer Kakerlake musste ich allerdings mal Tennis spielen - als ich das Teil mit der Kehrschaufel vom Balkon werfen wollte fing es plötzlich an zu fliegen... Da habe ich ausgeholt und sie in freiem Flug vom Balkon gepfeffert. Boris Becker wäre stolz auf mich gewesen
    Allerdings wusste ich vorher nicht, dass die Dinger auch fliegen können. Sollen wohl die Weibchen sein.

    Mein Bruder war keine große Hilfe bei der Aufgabe, der meinte nur "iihhh, tu das Teil weg"

    Die einzigen Wasserbewohner, die mir jemals nahe gekommen sind, waren die Algen am Nissi Beach

    Aber im Ernst, ein Freund von mir ist in Florida im Wasser mall auf einen Stachelrochen getreten (die vergraben sich ja im Sand). Der fand das gar nicht lustig und hat ihn gestochen!
    Davon habe ich in Zypern allerdings noch nichts gehört.

    Gruß,
    Tosi, aus dem fast Zypern-heißen Italien

  23. Nach oben    #56
    Erika
    unregistrierter Gast

    Boris Becker?

    So Du da aus Italien
    was heisst da BumBum wäre stolz gewesen.
    Was glaubst Du was da unser Roger erst gedacht hätte:
    Typisch, die Eine braucht den Tennisschläger um Spaghettis abzutroffen und der aus dem Süden spielt mit Kakerlaken statt mit gelben Filzballen
    Und wir Schweizer sitzen in der Mitte und sollen dabei noch Neutral bleiben
    Ciao

  24. Nach oben    #57
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    Wien
    Alter
    50
    Beiträge
    109
    In Zypern ist bei Sandstränden das Petermännchen anzutreffen.

    http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/tiere/peterm.gif

    Vergräbt sich auch im Sand und hat am Rücken einen Stachel, der bei Berührung gröbste Schmerzen verursacht.
    Auf besten Plastikschuhe anziehen wenn man ins Wasser geht, und bei Sichtkontakt NICHT NACHSCHWIMMEN.
    Der Fisch hat ein ausgeprägtes Territioriumverhalten und greift auch größere Gegner an, also auch Menschen.
    Vor ein paar Jahren wurde ein neugieriger Österrreicher in die Brust gestochen.
    Das Gift ist, sofern man nicht allergisch ist, ungiftg und baut sich von selbst ab. Da es auf Eiweiß basiert, bringt die Zufuhr von Hitze Linderung.

    Grüße, Karpas

  25. Nach oben    #58
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Übach-Palenberg
    Alter
    54
    Beiträge
    1.356
    So ganz langsam sollte man den Threadtitel mal umändern in "Zypern...nichts für Weicheier"

  26. Nach oben    #59
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Also ich persönlich stehe ja mehr auf Manimännchen...
    Aber okay... ich weiss... [schild=9 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Ich bin off topic[/schild]

  27. Nach oben    #60
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    nochmal kurz zum Thema Schlangen :

    habe erfahren, dass Snake George ein Super sozusagen "Fernhaltemittel" erfunden hat bzw. verkauft. Es heisst "Snake Buster". Kann man draussen verwenden, so an der Verandatür, Gartengrenze etc und wirkt ca. 8 Wochen.
    Unschädlich für Mensch und Tier. Kostet CYP 12,50/Liter, bei ihm direkt zu kaufen oder Lieferung per Akis Express

  28. Nach oben    #61
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    @CY...da werde ich drauf zurückkommen!!!

    Hab übrigens auch ein Wundermittel im Gepäck: Viele Wohnungen in Zypern haben ja Probleme mit Schimmelpilzen im Winter, wegen schlechter Isolierung/Lüftung/Heizung...nimmt man "Lebermoser"-Extrakt, wischt Schimmel einfach weg, kommt nicht wieder für viele, viele Wochen.

    (man hat einfach entdeckt, dass im Wald auf Moos keine Pilze wachsen und dann weiterexperimentiert, Lebermoos ist wohl der effektivste Schutz gegen Schimmelpilze, hilft auch gegen Läuse und Schnecken im Garten, wenn man der Packungsinfo glauben soll, das hab ich noch nicht versucht...)

  29. Nach oben    #62
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    erm, was bitte ist Lebermoser ?????????

  30. Nach oben    #63
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Alter
    49
    Beiträge
    964

  31. Nach oben    #64
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Paphos
    Alter
    54
    Beiträge
    1.477
    Lebermooser ist ein Extrakt aus Lebermoos, irgend eine Moossorte, genaugenommen ein Lebermoosschnaps, oder eine Lebermoosessenz...

    In Zypern hab ich's noch nicht probiert, bin aber überzeugt, dass es hilft...hab mal ewige Schimmelstellen an Rosen behandelt, es wirkt...

    ach ja, warum nicht gleich:
    Lebermooser ist ein alkoholischer Moosextrakt. Moos wird nicht von Pilzen befallen, obwohl es meist an feuchten Stellen lebt. Auch Schnecken fressen es nicht. Bis jetzt sind von der Universität Bonn überraschende pflanzenstärkende Wirkungen festgestellt worden. Die Wirkstoffe werden biologisch leicht abgebaut. Anwendung bei:

    1) Kraut- und Knollenfäule an Kartoffeln, Blatt- und Fruchtfäule an Tomaten (Phytophtora infestans), Echten Mehltau (Erysiphe gramanis) und Sternrusstau an Rosen. Grauschimmelfäule (Botrytis cinera) an Blumen, Erdbeeren, Paprika, Salat, Tomaten, Wein. Blatt- und Stängelfäule (Alternaria solani) an Kartoffeln und Tomaten. Falscher Mehltau an Weinreben. 5 ml Lebermooser /1 l Wasser. Pflanzen insgesamt alle 10 - 14 Tage tropfnass besprühen, nach Regen öfters.

    2) Schneckenbefall. 5 ml Lebermooser /1 l Wasser. Pflanzen insgesamt alle 10 - 14 Tage tropfnass besprühen, nach Regen öfters

    3) Schimmelbefall im Hause an Wänden und Hölzern, als Zusatz zu Wischwasser. 10 ml/10 l Wasser + Reinigungsmittel.

    4) Imprägnieren von Dämmstoffen und Textilien als Schutz vor Pilzen.10 ml Lebermoser/qm.

    Weiterer Anwendungsbereich bei Bakterienbefall, Mehltau und Monilia. Abfüllung in Gebindegrössen von 100 ml, 1 l, 5 l. Auch von der Hobbythek ist ein Präparat im Handel.

    Zum Glück sind wir bei Small Talk oder nicht? , ops: ops: ops: ok, ich bin off topic.

    http://www.bio-gaertner.de/Articles/II. ... ooser.html

    http://www.niem-handel.de/home.html?tar ... ml&lang=de

  32. Nach oben    #65
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    Vielen Dank!
    Wieder was gelernt! und noch dazu am späten Abend....

  33. Nach oben    #66
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2005
    Ort
    Langenzersdorf
    Alter
    51
    Beiträge
    259
    Hallo Karin!
    Der Tip ist super, den muß ich ausprobieren, sowohl im Garten als auch im Bad!

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Cyprus Treasury
    Von Beethofan im Forum News & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 12:07
  2. Meine Fragen
    Von susa im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 23:39
  3. Meine Meinung
    Von WoCle im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Zypern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 10:28
  4. Möchte meine gute Laune mit Euch teilen
    Von Marion im Forum Sonstiges & Small Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 21:04

Lesezeichen für Meine Zypernbilder

Lesezeichen