+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Deutsche Versicherungen in Zypern weiterführen

  1. #1
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Oroklini
    Beiträge
    116
    Danke
    1

    Deutsche Versicherungen in Zypern weiterführen

    Weiß jemand, inwieweit es möglich ist, deutsche Versicherungen in Zypern weiterzuführen (z. B. Kfz-Versicherung, Privat- und Tierhalterhaftpflicht, Gebäude-, Rechtsschutzversicherungen)? Hintergrund meiner Frage ist, dass meine Kinder in D wohnen bleiben werden und weil sie noch studieren in meinen Versicherungen kostenlos mitversichert sind bzw. von meinen Schadensfreiheits- und sonstigen Rabatten profitieren. Wenn ich nun meinen Wohnsitz nach Zypern verlagere, müssten sie all diese Versicherungen selbst abschließen, was erheblich teurer wäre.

    Hat jemand eine Lösung für dieses Problem? Gibt es etwa Versicherungen, die sich an einem Auslandswohnsitz nicht stören? Oder gibt es zyprische Versicherer, die Risiken in D mitversichern? Kann mir vielleicht jemand einen deutsch- oder englischsprachigen Versicherungsmakler in Zypern empfehlen?

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    Privathaftpflicht gilt meistens europaweit.

    Rest weiss ich nicht, ruf doch Deine Versicherungen einfach an und frag. Das wäre der sicherste Weg
    das ist sicher bei verschiedenen Firmen auch unterschiedlich.

  3. Nach oben    #3
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Oroklini
    Beiträge
    116
    Danke
    1
    Das habe ich natürlich getan aber die Antwort war eben sehr unbefriedigend: kein deutscher Wohnsitz = kein Versicherungsschutz. Meine Hoffnung war eben, dass zyrische Versicherungen weniger lokalpatriotisch sind.

    Ich bin doch sicher nicht der erste, der dieses Problem hat - oder?

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2014
    Ort
    Pegeia
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Irgendwie aber auch logisch. Stell Dir vor, Du hast einen Schadensfall auf Zypern, wärst aber in Deutschland damit versichert. Soll nun ein Gutachter nach Zypern fliegen, um den Schaden zu besichtigen?
    Und teurer sind die Versicherungen hier ja nicht unbedingt. Allerdings kann man auch nicht alles versichern, soweit ich weiß ( Tierhalter Haftpflicht ? ).

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Spliti, wo der Schaden stattfindet ist völlig irrelevant. Wenn die Versicherungsbedinungen z.B. eine europa- oder gar weltweite Deckung einschließen, dann würde ich mir über Gutachter keine Sorgen machen, das ist dann deren Job.

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    08/2013
    Beiträge
    338
    Danke
    12
    Also jeba, ich gehe einmal davon aus, dass die Versicherungspraemien nichts mit 'Lokalpatriotismus' zu tun haben sondern einfach mit der Wahrscheinlichkeit wann ein Schaden in welcher Hoehe eintritt. Die entsprechenden Daten kennt der Versicherer in Deinem Fall fuer Deutschland, nicht fuer Zypern oder den Sudan, oder .... Der welweite Schutz aendert daran auch nichts, den man Weiss ungefaehr wie oft ....
    Wenn Du allerdings Deinen Wohnsitz verlegst heist das, da gelten andere Bedigungen (die natuerlich nicht kalkuliert sind). Ich erinnere mich dunkel, dass fuer Auslaender MIT Wohnsitz in Deutschland doppelte oder auch dreichache Praemien verlangt wurden. Hat sich das mittlerwile geaendert ???

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Oroklini
    Beiträge
    116
    Danke
    1
    Zitat Zitat von Lykos Beitrag anzeigen
    Also jeba, ich gehe einmal davon aus, dass die Versicherungspraemien nichts mit 'Lokalpatriotismus' zu tun haben sondern einfach mit der Wahrscheinlichkeit wann ein Schaden in welcher Hoehe eintritt.
    Nun, die Schadenswahrscheinlichkeit ändert sich ja gar nicht, nur weil ich meinen Wohnsitz verlagere. Die Autos bleiben ja in D und werden nach wie vor von meinen Kindern gefahren.

    Aber es gibt eine interessante Wendung: ich habe noch zweimal bei der Versicherung angerufen und die letzte Sachbearbeiterin hat mir zugesichert, dass sie mich auch weiterhin als Versicherungsnehmer akzeptieren werden, solange Postanschrift und Bankverbindung in D bleiben. Unglaublich, dass man von derselben Gesellschaft verschiedene Auskünfte erhält, je nachdem, wen man fragt. Aber soll mir recht sein -vorausgesetzt, ich bekomme das auch schriftlich (wie versprochen).

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Oroklini
    Beiträge
    116
    Danke
    1
    Falls es jemanden interessiert: ich habe eine Versicherung gefunden, die gegen ca. 15% Beitragszuschlag erlaubt, dass der Versicherungsnehmer nicht der Fahrzeughalter ist und keinen deutschen Wohnsitz hat (Cosmosdirekt).

  9. jeba´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Deutsche in Paphos
    Von yve1979 im Forum Termine / Veranstaltungen auf Zypern
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 15:23
  2. Deutsche Produkte?
    Von Karin im Forum Sonstiges & Small Talk
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:09
  3. Deutsche Lebensmittel
    Von yve1979 im Forum News & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 14:31
  4. Club für Deutsche
    Von susistolz im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Zypern
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 17:28
  5. Deutsche Theatergruppe
    Von Jorgos im Forum Wandern & Sehenswürdigkeiten auf Zypern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 00:43

Lesezeichen für Deutsche Versicherungen in Zypern weiterführen

Lesezeichen