+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Für die in D gebliebenen

  1. #1
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Wer nicht in Facebook angemeldet ist/nicht angemeldet sein will, bleibt außen vor?

  3. Nach oben    #3
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    scheint außer mir noch jemanden zu geben, der keinen Zugriff auf facebook hat.

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Insider Avatar von tonicek
    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Irgendwo zwischen Mélnik + Prag - CZ
    Alter
    65
    Beiträge
    621
    Danke
    9
    Bin da zwar angemeldet, aber schaue nur gaaanz selten 'rein - eigentlich auch nur noch, weil ich nicht weiß, wie man sich da wieder abmeldet - für immer !!!
    Also, ich meine: Seinen account löschen! Das geht wohl nicht mehr?

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    Aussen vor bleibt niemand. Infos kann man sich auch übers Lesen holen und vielleicht Anregungen.
    Aktionen wie diese kann man halt nur über so was wie facebook organisieren, wie sonst??
    Hoffe, prinzipielle Aversionen gegen soziale Netzwerke halten niemanden ab sich für die Sache zu engagieren.
    Denn darum geht es doch, oder?

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Zitat Zitat von die6 Beitrag anzeigen
    Aussen vor bleibt niemand. Infos kann man sich auch übers Lesen holen und vielleicht Anregungen.
    Aktionen wie diese kann man halt nur über so was wie facebook organisieren, wie sonst??
    Hoffe, prinzipielle Aversionen gegen soziale Netzwerke halten niemanden ab sich für die Sache zu engagieren.
    Denn darum geht es doch, oder?
    Um was es sich bei der "Sache" handelt, kann man nur anhand des Links erahnen, wenn man keinen Facebook Account hat.

    Das Internet bietet schier unendliche Möglichkeiten Dinge zu verbreiten, wenn man es nur möchte. Selbst Facebook bietet die Option, Aktionen zu starten, von denen auch Nichtmitglieder erfahren können. Sonst bleibt die Frage, warum man gerade diese Menschen nicht erreichen will und ausschließt.

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    Bei dieser Seite handelt es sich um eine öffentliche Seite! Bitte stell es nicht so dar, als wäre da irgendetwas mysteriöses dran. Facebook hat halt seine Richtlinien, da kann man nix machen. Hat aber überhaupt nichts mit dieser Aktion zu tun.
    Leider hat sich bisher nur die Blöd herabgelassen, darüber zu berichten:
    http://http://www.bild.de/politik/in...5770.bild.html
    Schade genug, dass sich andere Medien da schwerer tun.
    Wer also - DER SACHE WEGEN- sich darüber informieren will wird sicher irgendjemanden im Umfeld haben, der bei facebook ist oder er muß erstmal den Artikel lesen und sich dann vielleicht Gedanken machen oder
    sich gleich aus Prinzip aus allem raushalten.
    Nenne mir eine einzige andere Möglichkeit so eine Geschichte aufzuziehen OHNE soziale Netzwerke.
    So ist das halt heutzutage, ob es einem passt oder nicht.
    Nochmals, obwohl ich leider nur den Artikel in der BLÖD anbieten kann als Vorab-Info, hoffe ich dass sich Leute an der Aktion selber beteiligen.
    Warten bis die Medienlandschaft sich so verändert, dass alles so läuft wie es mir genehm ist, hilft weder den Flüchtlingen (in diesem Fall), hier und heute weiter, genausowenig wie z.B. dem Tierheim, in dem ich helfe.
    Kommunikation mit vielen Leuten und ganz aktuell geht nun mal nicht anders. Da steht bei mir klar der Zweck im Vordergrund!
    Kenne einige Leute, die ein facebook Profil haben, wo quasi nix drinsteht und die es nur nutzen um Infos irgendwo anders abrufen zu können. WO ist die Alternative????

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Wenn ich den Link anklicke, bekomme ich diese Meldung. Also endet hier für mich jede weitere Aktion - leider.

    FB.JPG

    Alternativen? Einfach mal Google nach dem Stichwort "Flüchtlinshilfe" suchen lassen. Es ist erstaunlich, wie viele Ergebnisse man erziehlt und wo und wie man direkt und sofort helfen kann. Gänzlich ohne jegliche Challange.

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    Tja, dann endet halt Deine Aktion an der Stelle. Für mich sind die offiziellen ''Großen'', die man im Telefonbuch findet, nicht automatisch die seriösen u. andere nicht. Ehe ich mich beim Katholischen Hilfswerk beteilige, lieber überFacebook!
    Mein Mann wurde mal von einer Stelle dieser Art abgelehnt als er bei einer Obdachlosen-Weihnachtsfeier helfen wollte.
    Weil: Er ist nicht katholisch. Ebenso bei einer Einrichtung anderen Fraktion, weil er Ausländer ist.
    So wirklich persönlich, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten, vielleicht auch kreativ kann man sich auch beim Roten Kreuz nicht spontan einbringen.
    Bei der Challenge gibt es Leute, die z.B einfach 1 Tag kostenlos Haare schneiden, Fotos mit Kindern machen, sie gemeinsam rahmen u. versteigern, currywurstbudenbesitzer, die eine eigene Wurst kreieren und für die Flüchtlingshilfe verkaufen, Omas, die Schokopudding kochen u. verteilen usw usw., kreativ halt. Alles basiert auf der Busfahreraktion: https://www.youtube.com/watch?v=oYmp-Lx_zhs
    Also ich find es toll!

    Natürlich kann man mit Google suchen und sich durchtelefonieren.
    Wie viele Leute machen das, so ins Blaue hinein?
    Egal, jede Hilfsaktion sollte unterstützt werden, wenn Leute halt lieber ganz direkt in Kommunikation mit anderen Gleichgesinnten was machen wollen, geht das nur über soziale Netzwerke.
    Überleg doch mal realistisch, setzt Du Dich hin und rufst beim Roten Kreuz, bei der Caritas oder/und beim katholischen Hifswerk an und sagst, was habt ihr anzubieten an Hilfsmöglichkeiten??
    Gerade junge Leute aktiviert man über die Netzwerke, ist halt so und wenn es funktioniert, wunderbar!
    Jeder der tatsächlich was tun will, sich ans Telefon hängt u. rumtelefoniert, gerne!

  10. Nach oben    #10
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Also, ich meine: Seinen account löschen! Das geht wohl nicht mehr?
    Doch, das geht immer noch. Facebook Account loeschen - Anleitung und Link

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Insider Avatar von tonicek
    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Irgendwo zwischen Mélnik + Prag - CZ
    Alter
    65
    Beiträge
    621
    Danke
    9
    Danke, Doris, hätte ich nie alleine gefunden!

    @die6: Der Link zur blöd/de Seite geht bei mir nicht - es erscheint immer: Nicht verfügbar.

    Frage am Rande und wahrscheinlich OT: Was ist an den sogenannten "sozialen Netzwerken" SOZIAL ???
    Trotz monate-, ja, jahrelangem Grübeln bin ich nicht dahinter gekommen u. hab' auch nichts "soziales" gefunden.
    Aber vielleicht bin ich nur zu alt oder nur zu blöde . . .

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    http://www.bild.de/politik/inland/fa...5770.bild.html

    Hier geht es um die Aktion und die ist sozial,
    nicht um eine Diskussion pro/contra facebook.

    Wenn Link nicht geht,google doch mal: bild welcome challenge

    Sozial bedeutet im Zusammenhang mit Netzwerken übrigens erstmal nur: auf die Gesellschaft bezogen.

    Ach ja, da ich bei facebook bin, hatte ich nachgefragt, eine Webseite ist in Arbeit u. soll wohl nächste Woche fertig werden.

  13. Nach oben    #13
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Zitat Zitat von die6 Beitrag anzeigen
    Ach ja, da ich bei facebook bin, hatte ich nachgefragt, eine Webseite ist in Arbeit u. soll wohl nächste Woche fertig werden.
    Na siehste, geht doch.

  14. Nach oben    #14
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    ..... nur nicht so schnell wie nötig, ersetzt natürlich nicht die sehr interaktive facebook Seite und kostet auch Geld.
    Na aber dann können ja alle gucken........

  15. Nach oben    #15
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    also es geht um die Flüchtlingsaufnahme. Dazu gibt es verschiedene Ansichten, die, die aufnehmen und mit guten Absichten helfen wollen, andere sehen bereits eine Flutung insbesondere Deutschlands, z.B. hier
    http://www.n-tv.de/politik/Politiker...e15778866.html
    vs.
    http://www.contra-magazin.com/2015/0...rechen-lassen/
    Eine Völkerwanderung hat m.E. eine ganz andere "Qualität" und nichts mehr mit der Aufnahme von in Not befindlichen Flüchtlingen aus Kriegsgebieten zu tun.

  16. Nach oben    #16
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    http://http://www.zeit.de/zeit-gesch...enauswanderung
    http://www.auswanderung-rlp.de/auswa...hrhundert.html

    Deutsche auf der Suche nach einem besseren Leben, nicht Kriegsflüchtlinge.

    Heute wird JEDE Hilfe gebraucht, da die Politik schläft, noch immer und /oder ihre guten Gründe hat in den Kriegsländern selbst nichts zu tun.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...wirklich-geht/

    Erstmal muß dem Menschen geholfen werden, wer es dann ''verdient hat'' im gelobten Land bleiben zu dürfen, entscheiden eh andere, irgendwann, nach Monaten, Jahren.........
    Aber hier geht es um eine ganz aktuelle Aktion von Menschen u. Menschen:

    ''''Die Challenge ist Helfer zu finden und sie verantwortlich einzuweisen. Das ganze soll hier sozialmedial transportiert werden, was aber nur funktioniert wenn Ihr auch mitmacht und nicht nur einfach helfen rennt. Wir wollen noch etwas mehr von Euch.

    Es gibt viele Gruppen, die einen tollen Job machen. Wir haben uns überlegt, dass es unserer ist diesen unterstützend unter die Arme zu greifen, indem Ihr, liebe Mitstreiter im Geiste, diese Challenge annehmt und das kostbarste investiert was ihr habt - ZEIT.
    ZEIT um neue Helfer zu finden und diese Einzuweisen.
    Die Nominierung sichert, dass die Hilfe nicht in Brocken kommt sondern für die anderen Gruppen berechenbar bleibt/wird.

    Also bitte macht mit, wenn ihr seht was passiert, dann werdet ihr die Challenge auch besser verstehen. Sie ist für die Menschen und nicht zur Selbstinszenierung gedacht. Diese gehört nur notwendigerweise dazu.
    ''

    Innerhalb von 9 Tagen fast 9000 Leute aktiviert, gut so.

  17. Nach oben    #17
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Der Vergleich zwischen den Deutschen Auswanderern in die Usa im 19.jahrhundert und der jetzigen Flüchtlingssituation, hinkt gewaltig.

    Dazu ein Text aus Wikipedis

    Aufnahme der Einwanderer

    Die Einwanderer nannten Ellis Island die Träneninsel (engl. isle of tears), da sich hier nach einer 2-minütigen Befragung und einer medizinischen Untersuchung ihr weiteres Schicksal entschied. Die Einwanderer mussten gleich zu Beginn eine 50-stufige steile Treppe zum Registrierraum emporsteigen, wobei sie von Ärzten beobachtet wurden. Hatte jemand Probleme, deutete das auf ein Herzleiden hin und er wurde intensiver untersucht. Die Mediziner prüften auf Infektionskrankheiten, schauten sich Hände, Gesicht und Haare an; falls jemand verdächtig war, bekam er ein Kreidezeichen auf die rechte Schulter gemalt (ein S stand für Senilität, ein Ct für die Augenkrankheit Trachom und ein X für eine psychische Erkrankung). Die anderen gingen durch eine Tür mit der Aufschrift „Push to New York“ und waren aufgenommen.


    Was in beiden Fällen zutrifft, ist, das auch damals der Flüchtlingsstrom ein lukratives Geschäftsfeld gewesen ist und das Auswanderer nur als Schiffsladung gesehen wurden - bezahlte Ladung.

  18. Nach oben    #18
    Zypern-Insider Avatar von die6
    Dabei seit
    04/2011
    Ort
    jetzt: Prastion/Avdimou
    Alter
    62
    Beiträge
    467
    Danke
    11
    Es ging nicht um einen Vergleich nur darum nicht zu vergessen wieviele Deutsche aus den unterschiedlichsten Gründen
    sich gezwungen sahen alles hinter sich zu lassen!
    Klingt zynisch, aber immerhin wussten damals alle ganz schnell ob sie ''geduldet'' waren.
    Das Zusammenferchen auf engstem Raum von unterschiedlichsten Mentalitäten, Religionen u. Erfahrungen über lange Zeit ist menschenverachtend. Die Probleme sind doch vorprogrammiert, während die Politik Sprüche macht und ansonsten malt der langsame Amtsschimmel wie gewohnt.

  19. Nach oben    #19
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Wer vor Hass und Gewalt in der Heimat geflohen ist, und findet in Deutschland Hass und Gewalt vor– das ist zynisch. Die Politik - besser die Personen, die Politiker- wird ihrer Aufgabe nicht gerecht. Im Gegenteil, durch Nichtstun überlässt man es den Bürgern, wie sie mit der Belastung umgehen sollen. Und dann enstehen Situationen wie in Heidenau.

  20. Nach oben    #20
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    schaut Euch bitte diese Sendung an, die ich gerade gefunden habe:
    https://www.youtube.com/watch?v=Yt6o4nsPG8A

  21. Nach oben    #21
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2014
    Ort
    Larnaca / Mazotos
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    schaut Euch bitte diese Sendung an, die ich gerade gefunden habe:
    https://www.youtube.com/watch?v=Yt6o4nsPG8A
    Schrott...ist die Zeit nicht wert

  22. Nach oben    #22
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    01/2008
    Alter
    70
    Beiträge
    618
    Danke
    14

    Neo Nazis in Dutschland

    Vor über 30 Jahren habe ich auf der Klo-Wand in der Uni Bonn einen unvergesslichen und treffenden Satz gesehen, den ich hier wiedergeben möchte:
    "Egal, was man in Deutschland abzieht, die braune Scheiße kommt immer hoch".

    Das Problem mit den Nazis und Neo Nazis ist ja nicht neu in DE. Als Dokumentarfilmemacher haben wir damals auch ein Projektthema der Bundeszentrale für politische Bildung, für die wir mehrere Filme gemacht haben, über die Neonaziszene im Ruhrpott vorgeschlagen. Es wurde abgelehnt und die Begründung war, daß wir es falsch sehen würden, da sowas nicht existent wäre...
    Früher waren es Juden (eigentlich bis heute), später die Gastarbeiter, heute sind es die Flüchtlinge.
    Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

    Ich möchte noch ein Artikel von STEFAN BERG aus dem Spiegel empfehlen:
    SEID ENDLICH STILL
    Essay, ein Brief an die Menschen in Freital, die keine Flüchtlinge aufnehmen möchten.
    Der Spiegel 30/2015, Seite 50

  23. Nach oben    #23
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Flüchtlingshilfe in allen Ehren, aber das Kriegs"spiel" nimmt leider kein Ende. Ich bin entsetzt.
    http://www.n-tv.de/politik/politik_p...e15789036.html
    http://www.contra-magazin.com/2015/0...and-in-europa/

  24. Nach oben    #24
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    Zitat Zitat von die6 Beitrag anzeigen
    Leider hat sich bisher nur die Blöd herabgelassen, darüber zu berichten:
    Stimmt zum Glück nicht !

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fl.../12201896.html

    Tante google hilft immer, auch Menschen ohne fb, und auch bei web/gmx war es auf der Startseite mit den news

  25. Nach oben    #25
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    Zitat Zitat von astra Beitrag anzeigen
    Schrott...ist die Zeit nicht wert
    oben rechst steht ja auch "Werbesendung"

  26. Nach oben    #26
    Zypern-Insider Avatar von tonicek
    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Irgendwo zwischen Mélnik + Prag - CZ
    Alter
    65
    Beiträge
    621
    Danke
    9
    Zitat Zitat von astra Beitrag anzeigen
    Schrott...ist die Zeit nicht wert
    Genau richtig! Blödsinn pur !

  27. Nach oben    #27
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Zitat Zitat von CY Beitrag anzeigen
    oben rechst steht ja auch "Werbesendung"
    das habe ich auch gesehen, wahrscheinlich müssen sich solch kleine Sender anders finanzieren. Ich konnte jedenfalls nur eine kurze Werbeeinblendung in der Mitte des Beitrags erkennen, ansonsten nur Information über die man durchaus nachdenken kann.

    genauso hierüber aus unserem Nachbarland: http://www.n-tv.de/politik/CSU-attac...e15907841.html

    "...und verwies auf die Zehntausenden Menschen, die sich unkontrolliert durch Deutschland und Europa bewegten. Die Entscheidung, die Flüchtlinge aus Ungarn unregistriert ins Land zu lassen, sei "eine beispiellose politische Fehlleistung" der Bundesregierung und werde "verheerende Spätfolgen" haben. "

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Für die in D gebliebenen

Lesezeichen