+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 48 von 48

Thema: Langzeiturlaub im Winter Februar/März

  1. #34
    Zypern-Insider Avatar von tonicek
    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Irgendwo zwischen Mélnik + Prag - CZ
    Alter
    65
    Beiträge
    621
    Danke
    9
    Zitat Zitat von Montana;
    . . . Dass da in Ayia Napa so tote Hose sein soll, erschreckt mich jetzt schon etwas. Mit ruhigem Aufenthalt hatte ich schon gerechnet, aber so ein wenig Leben sollte doch schon sein. Was mich anzog waren vor allem die Strände und ich hoffte, dass man da gute Strandläufe machen kann.
    Hallo, Montana, das stimmt so auch nicht! Gerade für ältere Herrschaften ist Ayia Napa im "Winter" sehr geeignet.

    Ich war dort einen ganzen Februar und habe es genossen. Etliche Hotels haben geöffnet - und das extra für Langzeit-Überwinterer. - Da ich mit dem Wohnmobil am Wasser stand, nahe der Wasserschutzpolizei, konnte ich allmorgens Jogger sehen, aber auch Spaziergänger, mit denen ich in's Gespräch kam, da sie sich wunderten, wie ein DE-WoMo dort hin kam und dort macht. Dabei erfuhr ich, daß sehr viele Skandinavier jährlich auf CY überwintern - alleine schon wegen der günstigeren Preise, verglichen mit Skandinavien und natürlich auch wegen des Klimas.

    Tote Hose kann man nicht sagen - zumal ich davon ausgehe, daß Ihr nicht allabendlich eine schrille Disco braucht und Hipp-Hopp-Musik braucht Ihr wahrscheinlich auch nicht, um zu überleben. Auch bin ich fast zu der Meinung gekommen, daß Ihr nun nicht gerade "heiße Rapper" [oder wie man das nennt?] seid.

    Gute Restaurants habe ich außerhalb der Hotels gesehen, auch durfte ich in den in meinem Leben besten Kleftiko genießen.
    Viele Restaurants haben Preissenkungen, um den geringen Besucherbestand anzulocken.

    Am Parkplatz am Wasser [siehe Foto: Parkplatz am Wasser - direkt am Jogging-Rundweg gelegen - ganze Nacht Romantik pur wegen des Wellen-Rauschens] war auch ein schönes Restaurant, welches z.B. 1 x wöchentlich ein schwedisches Büffett anbot [pro Person 10 € + Getränke] - dazu spielte sogar eine ebenfalls schwedische Kapelle tolle Schunkelmusik - nicht gerade für Teenis geeignet - mir gefiel es toll - und für Euren Jahrgang, ebenso wie dem meinigen - absolut sympathisch, entspannend und man lernt Leute kennen . . . Ich habe es genossen.

    Fast jeden Tag fuhr ich Fahrrad, bis nach Cap Creko, Paralimni, Protaras - irgendwie wollte und mußte ich ja die Zeit herumbringen.

    Lebensmittelgeschäfte waren auch genug geöffnet - also, bevor ich nach Lemesos oder Nikosia für Wochen gänge, würde ich Ayia Napa vorziehen.

    P.S.: Auf dem Foto könnt Ihr deutlich sehen, wie sich gerade wieder so ein Neugieriger verrenkt, um zu sehen, woher das Wohnmobil kommt . . .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Nach oben    #35
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    48
    Beiträge
    157
    Reisende soll man nicht aufhalten Die Türkei ist auch schön, keine Frage.

  3. Nach oben    #36
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Zitat Zitat von bergbewohner Beitrag anzeigen
    Reisende soll man nicht aufhalten Die Türkei ist auch schön, keine Frage.
    Selbstverständlich gibt es viele schöne Reiseziele, ich werde ehrlich gesagt aber aus Montanas Fragestellung und ihren Antworten nicht schlau.

    Lag es am begrenzten TV oder an der Gewohnheit des alten, die bei einem neuen Reiseziel wegfällt? Manche Leute bekommen ja Ehrennadeln für 25 Jahre Treue und lieben ihr Ziel über alles.

    Vielleicht lag's auch daran, dass wir ihr die Entscheidung ob Hotel oder Bungalow nicht abnehmen konnten oder eine eigene Suche zu aufwändig war. Von Hektik im Winter auf Zypern war hier ebenfalls nicht die Rede wurde aber in der Antwort aufgeführt. Ich gab noch jede Menge links zu Busverbindungen (da kein Auto gewünscht wegen Linksverkehr). Darauf hatte ich dann die Antwort so verstanden, dass man nicht ewig auf Achse sein will??? Wer will schon ständig alle Angebote mitnehmen, aber es ist doch gut zu wissen dass man sie hat, jedenfalls für mich in so einer Situation. Also ehrlich gesagt wundere ich mich schon über die Antworten. Vielleicht wollte Montana auch nicht wirklich etwas anderes suchen.

    Fragen über Fragen zu denen hier Hilfe anboten wurde so gut es geht. Ich frage mich wirklich, ob man sich überhaupt noch so reinhängen soll? Mache ich im Prinzip gerne, ist aber manchmal ein undankbarer Job.

    Das mußte mal raus. Das Thema ist von Montana sowieso "zu den Akten" gelegt worden.
    Ich freue mich wieder auf ZYPERN!

    Auch von mir LG

  4. Nach oben    #37
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    01/2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    13
    Hallo Tonicek,
    vielen Dank für deine lange, ausführliche Beschreibung von Ayia Napa. So wie du die Örtlichkeit aus deiner Erfahrung heraus beschreibst, kommt es unseren Bedürfnissen schon sehr entgegen. Zumal du auch von offenen Restaurants berichtest und dass man sich auf Langzeiturlauber im Hotel durchaus einstellt. Dass es auch geöffnete Geschäfte gibt ist beruhigend.....man muß ja auch mal etwas Geld am Urlaubsort lassen.

    Und ich dachte mir auch, dass so ganz tote Hose da nicht sein kann, zumal auch Bekannte im Winter schon mal da waren. Klar, für Normalurlauber ist es bestimmt zu ruhig und auch wir mußten erst umschalten lernen, als wir zum 1. Mal für 6 Wochen unterwegs war. Man kann nicht 6 Wochen lang den Touristen spielen. Wir versuchen ähnlich wie zu Hause zu leben, aber ohne Terminstress und Telefon u. Internet nur auf Sparflamme. Eigentlich suchen wir die Sonne und das Meer und wollen dem Winter in Deutschland ausweichen. Da liegen wir dann ja mit den Skandinaviern auf einer Linie.

    Es würde mich freuen , wenn noch mehr wintererfahrene Personen etwas dazu sagen könnten. Aber Tonicek hat meine Haltung zu Ayia Napa doch wieder etwas nach vorne gerückt.

    LG Montana

  5. Nach oben    #38
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wirklich, ob man sich überhaupt noch so reinhängen soll? Mache ich im Prinzip gerne, ist aber manchmal ein undankbarer Job.
    Das liegt auch daran, dass die Fragen oder Wünsche eines Hilfesuchenden nie so sein können, als dass man genau darauf eingehen kann. Im Prinzip kann man nur Hilfestellung geben und es liegt an jedem selbst, darauf einzugehen und sich auf neue Dinge einzulassen.

    Im Übrigen sagt man im Norden: "wat de buer nich kennt dat frett he nich"

  6. Nach oben    #39
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Doris D, genau auf die Fragen eingehen kann man sicherlich nicht. Aber, was kann daran so falsch sein, wenn man sämtliche Busverbindungen auf nachfolgende Fragen/Aussagen präsentiert:

    Beispiel:
    Da mein Mann wohl auf Zypern kein Auto fahren will, wird es schwer werden ihn zu überzeugen. Wäre die öffentliche Verkehrsstruktur etwas anders fiele einem die Entscheidung leichter. Aber als Langzeiturlauber muss man schon sehen, wo sich die langen Wochen gut anfühlen. Und irgendwo nur die Zeit absitzen ist auch nicht im Sinne des Erfinders.
    Zu gegebenen Zeit werde ich mich wieder melden, aber ich befürchte, dass unser Reiseziel doch etwas nördlicher in der Türkei sein wird. Da kommt man leichter von A nach B.
    und wiederum das als als Antwort erhält.
    Wir sind in dem Sinne keine Urlauber, die dies und das alles sehen wollen.
    Genug, peace!

  7. Nach oben    #40
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    01/2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    13
    @ nano, tut mir leid , dass du dir soviel Arbeit gemacht hast. Finde es ja nett von dir, dass du mir das alles ausgesucht hast, aber ich habe von Anfang an gesagt, dass ich nicht nach Paphos möchte. Die ganze Region habe ich vor wenigen Jahren erst gesehen und möchte da nicht mehr hin.
    Von Anfang an wollte ich nach Ayia Napa, wovon mir fast alle abgeraten haben. So langsam wurde ich immer verwirrter vor lauter Vorschläge, die nicht in meine Richtung passten.

    Ich kann verstehen, dass ein Normalurlauber keine Vorstellung von einem Rentner-Langzeiturlaub hat. Vielleicht treiben sich auch hier im Forum nicht so viele Rentner herum. Kann ja sein. Immerhin habe ich noch viel Zeit bis die Sache spruchreif wird. Ganz los lassen werde ich den Gedanken mit Ayia Napa nicht, denn wie tonicek schrieb, ist der Ort ja doch nicht ganz unbelebt im Winter. Hally Gally brauche ich nicht und Partys feiere ich auch nicht.....und wenn ich in der Türkei 6 Wochen in einem Doppelzimmer aushalte, werde ich es auch auf Zypern schaffen.

    so, und iss gut....

    LG Montana

  8. Nach oben    #41
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Hallo Montana

    Ich habe mir noch einmal Deinen Eingangs-Post in diesem Thread durchgelesen.

    Zitat Zitat von Montana Beitrag anzeigen
    Für das nächste Jahr haben wir Zypern im Visier und haben uns als Reiseziel Ayia Napa ausgesucht. Geplant sind so 6 Wochen und ich wäre erfreut, wenn hier Personen sind, die mir dahingehend ein wenig weiterhelfen könnten.
    Unter "weiterhelfen" haben sicherlich die meisten User verstanden, dass sie Dir ihre eigene Meinung über Dein Vorhaben mitteilen sollen. Das dabei natürlich die unterschiedlichsten Ansichten, Vorlieben, gut gemeinten Ratschläge rauskommen, ist sicherlich verständlich.

    Komisch finde ich nur, dass bei all den Ratschlägen, die Dir gemacht wurden, nur ein Posting, das positiv über Ayia Napa berichtete, von Dir als Anlass genommen wird, doch noch über Zypern nachzudenken. Es scheint mir so, als wenn Du eigentlich nur in Deinem Entschluss, in Ayia Napa zu "überwintern", bestätigt werden wolltest.

    Ich kann mich aber auch irren, nix für ungut.

  9. Nach oben    #42
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    01/2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    13
    Ja Doris D, da magst du Recht haben. Ich hatte den Wunsch nach Ayia Napa zu fliegen und mein Mann auch, das hatte ich ja auch klar benannt. Aber es riet mir jeder davon ab und machte Alternativvorschläge. Das erschien mir, dass ich wohl nur auf jüngere Leute treffe, die mein Vorhaben gar nicht nachvollziehen können. Und ich wurde ja auch nicht recht verstanden.
    Manches erschien mir auch interessant, aber ist mangels Nahverkehr nicht möglich. Vieles verwirrte mich auch, da es meinen Vorstellungen auch gar nicht entsprach. Und in Paphos samt Umland war ich schon 5 Wochen, da kennt man alles , es hat aber keinen Sandstrand und ich laufe sehr gerne.

    Inzwischen habe ich einige Nachforschungen übers Internet angestellt und von Ayia Napa doch einige Berichte finden können, die das Winterleben dort dokumentieren und gar nicht so übel aussehen lassen. Immerhin gibt es dort auch im Winter einen Nahverkehr, so man Nachbarorte anfahren kann. Außer Skandinaviern sind auch Deutsche und Schweizer vor Ort.

    Naja, ich hoffe ich konnte etwas zur Klärung der Missverständnisse beitragen.

    LG Montana

  10. Nach oben    #43
    Zypern-Insider Avatar von Doris D
    Dabei seit
    03/2013
    Alter
    60
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Montana, wie Du sehen kannst, bin ich auch nicht mehr die Jüngste und krankheitsbedingt bin ich nicht mehr so auf dem Dampfer, wie man im Norden sagt. Aber Ayia Napa zu "überwintern"? Das würde mir nicht einfallen. Wir sind bekennende Limassol Fans -ein Städtchen, das um diese Zeit weiß Gott, keine Hektik bietet- wenn man sich nicht gerade im Geschäftszentrum aufhält. Alle Annehmlichkeiten sind um die Ecke, man ist zentral gelegen und hat, wenn man am Rande Limassols wohnt, absolute Ruhe. Und Strände zm Laufen gibt es auch.

    Aber ich sage immer: Leben und Leben lassen. Jeder so, wie er/sie es mag. Ich hoffe, Du findest das Richtige - Euch muss es schließlich gefallen.

  11. Nach oben    #44
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    53
    Beiträge
    211
    Danke
    2
    Zitat Zitat von Montana Beitrag anzeigen
    @ nano, tut mir leid , dass du dir soviel Arbeit gemacht hast. Finde es ja nett von dir, dass du mir das alles ausgesucht hast, aber ich habe von Anfang an gesagt, dass ich nicht nach Paphos möchte... Ich kann verstehen, dass ein Normalurlauber keine Vorstellung von einem Rentner-Langzeiturlaub hat...Hally Gally brauche ich nicht und Partys feiere ich auch nicht.....und wenn ich in der Türkei 6 Wochen in einem Doppelzimmer aushalte, werde ich es auch auf Zypern schaffen.
    Zum Verständnis möchte ich nur noch erwähnen, dass wir ebenfalls nicht mehr als junge Leute "geführt" werden und als Normalurlauber kann man uns nun auch nicht bezeichnen. HalliGalli brauchen wir ebenfalls nicht. Wir sind der Auffassung, wir kennen Zypern mittlerweile sehr gut.

    Im Ausgangsposting mit Deinen Fragen war von Paphos noch nicht die Rede, das hatte ich dann ins Spiel gebracht, zumal wir einige kennen, die dort wohnen. Ich würde überhaupt sagen, dass sehr viele Briten, aber auch andere Paphos als ganzjährige Region/Standort bevorzugen, damit auch im Winter und aufgrund des sehr mildes und sonnigen* Klimas. Ausgedehnte Sandstrände wie im Osten hat es in in der Region Paphos nicht, eher Buchten, außer die Riesenbucht bei Polis, aber ich dachte mir, pazieren gehen kann man nicht nur am Strand. Wir kennen genug sehr schöne Wege (Küste und Inland) auf die viele in Deutschland bestimmt neidisch wären, besonders im Winter.

    Überhaupt hatte ich nur in Sachen öffentliche Verkehrsmittel weiter recherchiert, weil Ihr Autofahren vermeiden wolltet und Du zwar gesagt hattest, dass Ihr in Paphos schon einmal wart, aber was ist einmal, wenn Ihr auf Grund der vielen Aufenthalte in der Türkei mal was neues suchtet. Warum dann nicht nochmals nach Paphos kommen, dachte ich mir. Denn definitiv ausgeschlossen (wie jetzt) hattest Du es ja nicht, sondern ewähnt, dass ihr da mal wart und die Strände vermisst. Wo hat man alles, inkl. TV, (der 2. wichtige Punkt von Dir) dachte ich mir?

    Was soll's, es muß ja nicht jedem alles gefallen. War ja nur gut gemeint, entscheiden müßt ihr selbst, denn der Osten Zypern hat auch etwas, keine Frage.


    *Ein Vergleich der Sonnenstunden Paphos/Zypern - Alanya/Südtürkei
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. Nach oben    #45
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    01/2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    13
    Freut mich, dass wir nun wieder auf eine verständnisvolle Ebene gefunden haben. Es ist halt schon manchmal schwierig, wenn man Einstellungen und Emotionen in kurze Sätze pressen muss.

    Bei meinen Nachforschungen bzgl. Ayia Napa habe ich erfahren können, dass dort 2800 Einwohner leben und der Ort bis zur Teilung Zyperns nur ein einfaches Fischerdorf war. Sogar ein altes Kloster hat es dort.... die Partyburgen scheinen alles zu Verblenden, was früher mal da war. Viele Fotos von dort zeigen auch eine Naturlandschaft....die ich gar nicht übel finde. Auch das Hafengelände scheint einiges für sich zu haben. Das sind derzeit so meine Eindrücke die ich gesammelt habe.
    Nun ist es so, dass mein Mann im kommenden Frühjahr 75 Jahre alt wird, und so werde ich ihn entscheiden lassen, ob Zypern oder Türkei. Er sollte sich an seinem Geburtstag wohl fühlen, denn den werden wir am Urlaubsort verbringen.
    Aber Ayia Napa werde ich so schnell nicht loslassen. Vielleicht fahre ich ein einziges Mal hin und sage dann: " Nie wieder", aber das kann ich erst sagen, wenn ich da war. Als wir in der Türkei anfingen waren auch nur einzelne Hotels auf und "man kannte sich ". Heute ist es mir im Winter fast schon zu voll.

    Die Ecke Paphos gefiel mir damals auch gut, aber schon damals war mir klar, dass das kein Ort ist, an dem ich heimisch werden könnte. Wir waren sogar im türkischen Norden der Insel, nur eben den Osten kennen wir noch gar nicht.

    Nunja, derzeit stimmen wir uns ein, für unseren allernächsten Langzeiturlaub, der in 2 1/2 Wochen los geht. Es ist mal wieder die Türkei und ich freue mich schon auf die stundenlangen Spaziergänge barfuss am Strand.

    Wann geht es für euch wieder nach Zypern ? Sicherlich habt ihr auch schon Pläne für dieses Jahr.
    @Doris D. gesundheitlich haben wir wohl alle so unsere Zipperlein, der eine mehr der andere weniger. Altersmäßig liegen wir 10 Jahre auseinander - ich bin vor 3 Monaten 67 Jahre geworden.

    LG Montana

  13. Nach oben    #46
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    01/2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    13
    An alle , die mir bei meinem Suchen für einen Langzeitaufenthalt in Ayia Napa geholfen haben.

    Einfach deshalb , weil es mir so wichtig war und weil es nun zu einem Abschluss kam. Wir haben Ayia Napa gebucht und zwar im Febr./März 2016 für insgesamt 5 Wochen. Und ich freue mich schon riesig darauf - egal wie es wird.
    Geplant habe ich auch einen Ausflug nach Famagusta, obwohl ich noch nicht weiß, wie ich ihn bewerkstelligen werde und welche Möglichkeiten es da im frühen Frühjahr gibt. Aber mutig wie ich bin, lasse ich mich einfach darauf ein und sehe was kommt.
    Auch Larnaka will ich mir genauer ansehen , ebenso die Orte und Landschaften um Ayia Napa herum.

    Gerne bin ich auch bereit zu berichten wie es war, wenn die 5 Wochen denn vergangen sind.

  14. Nach oben    #47
    Zypern-Insider Avatar von tonicek
    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Irgendwo zwischen Mélnik + Prag - CZ
    Alter
    65
    Beiträge
    621
    Danke
    9
    Zitat Zitat von Montana Beitrag anzeigen
    An alle , die mir bei meinem Suchen für einen Langzeitaufenthalt in Ayia Napa geholfen haben.
    Gerne bin ich auch bereit zu berichten wie es war, wenn die 5 Wochen denn vergangen sind.
    Glückwunsch - für meine Begriffe eine gute Wahl.
    Auf Deine Berichte warte ich immer mal schon + freue mich drauf.

    Alles Gute!

  15. Nach oben    #48
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    12/2015
    Ort
    bad kreuznach
    Beiträge
    1

    Idealer Ort für Langzeit/Überwinterung?

    Die Hinweise waren ja zahlreich und auch ich warte jetzt auf den 1. Bericht. Schon weg oder wann gehts los?
    MEIN TIP: DER IDEALE ORT, Phapos, Larnaca oder Limasoll oder oder?
    Niemand ist gezwungen wochenlang an einem Ort zu bleiben! Ich würde irgendwo starten und wenn nötig
    weitere Orte ausprobiéren bis es paßt oder das Probieren zum Spass wird.
    Viel Spass dabei wünscht SANSIBAER

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Winter
    Von die6 im Forum Zypern-Treff
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 20:29
  2. Polis im März
    Von Inez im Forum Sonstiges & Small Talk
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 00:02
  3. Februar in Zypern - Mandelblüte
    Von giseladimis im Forum Eindrücke, Fotos & Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 01:48
  4. Langzeiturlaub auf der Mittelmeerinsel Zypern
    Von WoCle im Forum Eindrücke, Fotos & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 10:45
  5. Zypern im Jänner/Februar
    Von dankwart im Forum News & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 14:35

Lesezeichen für Langzeiturlaub im Winter Februar/März

Lesezeichen