+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Erkältungskrankheiten/kinderkrankheiten auf zypern?

  1. #1
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    06/2014
    Beiträge
    15

    Erkältungskrankheiten/kinderkrankheiten auf zypern?

    Hallo liebe Forumsbesucher,
    wir leben noch in Deutschland und sind etwas verzweifelt, da unsere drei Kinder wirklich jeden Monat erkältet sind (Mittelohrentzündung, Streptokokken, Kehlkopfentzündungen etc.).
    Mein Mann wird beruflich ab nächsten Jahr nach Zypern mit uns ziehen und ich wollte nun mal erfragen, was eure Erfahrungen mit "klassischen Kinderkrankheiten" auf Zypern sind. Sind Erkältungskrankheiten so verbreitet wie hier in Deutschland, oder geht es vielleicht mehr in Richtung Magen-Darm-Erkrankungen??? Wäre euch sehr dankbar, über eure Erfahrungsberichte.
    Ganz liebe Grüße von Sonnenschein aus dem verregneten und kalten Deutschland.

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    01/2008
    Alter
    72
    Beiträge
    625
    Danke
    16

    Die Antibiotika Keule

    Ich habe bei Freunden mit Kleinkindern beobachtet, daß die Ärzte hier ohne mit der Wimper zu zucken die Kinder mit (erschreckend!) hohen Dosen von Antibiotika bei jeder kleinen Erkältung voll stopfen. Also Vorsicht ist geboten und den Ärzten nicht blind vertrauen. Ansonsten denke ich, daß es klimatisch eher die Magen-Darm-Erkrankungen sind.
    Am Besten ist es einen Vertrauensarzt zu finden. Es gibt hier auf der Insel mehrere deutschsprachige Ärzte aber die meisten Ärzte sprechen recht gutes Englisch.
    Wg. der Liste der deutschsprachigen Ärzte frag noch mal nach im Forum. Ich denke, daß einige Forummitglieder solche Listen haben oder zumindest wissen, wo sie zu finden sind.

    Gruß aus den Bergen
    (wo keine deutschsprachigen Ärzte gibt)
    Beethofan

  3. Nach oben    #3
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    06/2014
    Beiträge
    15
    Hallo Beethofan,
    danke für Deine nette Antwort. Ich werde mich mal nach dieser Liste erkundigen. Gute Tips, die Du mir gegeben hast.
    Viele liebe Grüße in die Berge, aus dem regnerischen Bayern.
    Sonnenschein

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    08/2014
    Ort
    Pegeia
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Meine Kinder waren in Deutschland auch ständig erkältet. Das hat sich hier total geändert, da die Kinder hier viel mehr im Freien sind. Im Grunde findet das ganze Leben bei uns draussen statt, sofern es das Wetter zulässt und das ist fast immer. Magen - und Darmerkrankungen hatten sie hier noch nie. Und in Paphos gibt es eine sehr gute Ärztin, die deutsch spricht und ein Gegner davon ist, sofort zur Chemiekeule zu greifen. Sie macht viel mit Naturheilverfahren und Homöopathie.

  5. Nach oben    #5
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    06/2014
    Beiträge
    15
    Hallo Spiti,
    Danke für deine Antwort. Habe sie eben erst gesehen, nachdem ich die Mail geschickt habe. Das hört sich prima an. Das ist auch meine Hoffnung, dass meine Kids auf Zypern wieder gesund werden und nicht ständig von Infekten heimgesucht werden. Die Adresse der Ärztin musst Du mir dann noch geben. Bis auf bald, liebe Grüße, Sonnenschein

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Limassol
    Beiträge
    37
    Danke
    5
    Hallo Sonnenschein,

    wir ziehen erst jetzt (wieder) mit unserem kleinen Sohn nach Zypern, daher kann ich noch nicht sagen, wie es ihm dort mit Erkältungen gehen wird (gut, hoffentlich!). Mein Mann ist aber Zyprer und hat schon oft gesagt, dass er als Kind eigentlich fast nie erkältet war. Das hat sich erst geändert, nachdem er mehrere Jahre dort weg war. Das klingt zumindest positiv! Von gehäuften Magen-Darm-Erkrankungen dort habe ich auch noch nicht gehört.
    Bei der deutschen Botschaft gibt es eine Liste deutsch- und englischsprachiger Ärzte:
    http://www.nikosia.diplo.de/Vertretu...arztliste.html
    Die Liste ist aber bestimmt nicht vollständig, und es kommt wohl auch darauf an, wo man wohnt. Ich hoffe auf weitere Tips von jemandem, der schon persönliche Erfahrungen gemacht hat.

    Alles Gute,
    Katta

  7. Nach oben    #7
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    03/2013
    Ort
    Tirol
    Alter
    55
    Beiträge
    226
    Danke
    2
    Lieber Sonnenschein, ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, warum man sich in einem wärmeren Klima monate lange Erkältungskrankheiten zuziehen soll, und wenn nicht, dann eben Darm... Was für ein Pessimismus.
    Natürlich kann ein ewiger Wechsel zwischen Klimaanlage und Hitze ein Problem sein, oder auch der Winter, wenn das Haus ungeheizt bleibt, aber mal ehrlich, das kann man selbst beeinflussen.

    Bitte nicht falsch verstehen, jeder ist anders gepolt, wenn du nach Island ziehen würdest, macht die Frage für mich evtl. Sinn, aber Zypern? Ich kenne dort niemanden, der daran denkt oder damit Probleme hat, auch Kinder nicht. Wenn man sich gescheit ernährt und das frische leckere Angebot wahrnimmt, lebt m.E. gesünder als in Deutschland. Von der Sonne dort ganz zu schweigen.

    Also bitte etwas positiver rangehen, das kommt auch der Gesundheit zugute und eine gute Zeit in Zypern!

  8. Nach oben    #8
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    06/2014
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    Lieber Sonnenschein, ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, warum man sich in einem wärmeren Klima monate lange Erkältungskrankheiten zuziehen soll, und wenn nicht, dann eben Darm... Was für ein Pessimismus.
    Natürlich kann ein ewiger Wechsel zwischen Klimaanlage und Hitze ein Problem sein, oder auch der Winter, wenn das Haus ungeheizt bleibt, aber mal ehrlich, das kann man selbst beeinflussen.

    Bitte nicht falsch verstehen, jeder ist anders gepolt, wenn du nach Island ziehen würdest, macht die Frage für mich evtl. Sinn, aber Zypern? Ich kenne dort niemanden, der daran denkt oder damit Probleme hat, auch Kinder nicht. Wenn man sich gescheit ernährt und das frische leckere Angebot wahrnimmt, lebt m.E. gesünder als in Deutschland. Von der Sonne dort ganz zu schweigen.

    Also bitte etwas positiver rangehen, das kommt auch der Gesundheit zugute und eine gute Zeit in Zypern!
    Lieber Nanno,
    ja da hast Du wirklich recht, und Du merkst, dass diese Frage aus dem regnerischen Dtld gestellt wurde. Als wir jetzt wieder in ZYpern waren hat sich diese Frage mir auch nicht mehr gestellt. :-) Danke für dein Feedback. Liebe Grüße

  9. Nach oben    #9
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    06/2014
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Katta Beitrag anzeigen
    Hallo Sonnenschein,

    wir ziehen erst jetzt (wieder) mit unserem kleinen Sohn nach Zypern, daher kann ich noch nicht sagen, wie es ihm dort mit Erkältungen gehen wird (gut, hoffentlich!). Mein Mann ist aber Zyprer und hat schon oft gesagt, dass er als Kind eigentlich fast nie erkältet war. Das hat sich erst geändert, nachdem er mehrere Jahre dort weg war. Das klingt zumindest positiv! Von gehäuften Magen-Darm-Erkrankungen dort habe ich auch noch nicht gehört.
    Bei der deutschen Botschaft gibt es eine Liste deutsch- und englischsprachiger Ärzte:
    http://www.nikosia.diplo.de/Vertretu...arztliste.html
    Die Liste ist aber bestimmt nicht vollständig, und es kommt wohl auch darauf an, wo man wohnt. Ich hoffe auf weitere Tips von jemandem, der schon persönliche Erfahrungen gemacht hat.

    Alles Gute,
    Katta
    Hallo Katta,
    danke für Deine Antwort. Habe Dir eine Nachricht geschickt. Liebe Grüsse

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Erkältungskrankheiten/kinderkrankheiten auf zypern?

Lesezeichen