+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Erfahrungen mit Firma Gillwald

  1. #1
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2009
    Ort
    Larnaka
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hallo Zusammen,

    ist jemand hier im Forum der kürzlich mit Firma Gillwald umgezogen ist? Wenn ja, könntet Ihr mir bitte Eure Erfahrungen mitteilen? Und die wichtigste Frage, hat Herr Gillwald Euch das Formular T2L zukommen lassen oder habt Ihr dies von einer anderen Firma (Solitrans, MSC oder Hollco) bekommen?

    Ich habe vom ersten Tag an nur Ärger mit der Firma. Werde mir ersparen, die gesamte Geschichte hier zu schreiben (würde ein Roman) aber wir warten jetzt schon seit dem 14. Juni (seitdem steht unser container in Limassol) auf dieses Zollformular. Fa Gillwald hat nach etlichen unbeantworteten e-mails und unzähligen fruchtlosen Telefonversuchen meinerseits dann doch endlich mal rausgerückt dass die Fa Solitrans das Weiterverschiffen übernommen hat. Heut stellt sich heraus, dass eine Fa Hollco die Zollpapiere beim Zoll Berlin am 16.06.10 !!!!! erst angefordert hat. Herr Gillwald hatte mir ganz zu Anfang bestätigt, dass ich das nicht machen muss, er erledigt alle Formalitäten.

    Nachdem die Möbel von 2 Leuten (auf der Rechnung hat er 3 eingetragen, plus Verpackungsmaterial welches in nie brauchte) abgeholt wurden, hat Herr Gillwald sich nicht mehr gemeldet. Ich hab ihm am 2. Juni meine neue Adresse mitgeteilt und er versicherte mir kurz, dass er alle notwendigen Papiere per TNT am 3. rausschickt. Ich habe dann bis zum 8. gewartet..ohne etwas von TNT zu hören. Gillwald war auch weder per Telefon noch e-mail zu erreichen. Nur Ausreden der Mitarbeiter für eine komplette Woche. Am 14. hab ich ihn dann endlich erreicht und gefragt wo meine Papiere denn bleiben. Die hätte TNT zurückgeschicktnach Bremen (von Larnaca), weil sie angeblich die Adresse nicht finden können. Er hat dann die Bill of Lading angeblich "nochmal" per TNT geschickt. Diesmal gabs auch ne Trackingnummer. Zu dem Zeitpunkt wußte ich nicht, dass das T2L nicht im Umschlag sein wird.

    Am 14.6. Papiere abgeschickt !!! Super..waren 2 Tage später auch da, leider ohne T2L,von dem er nix wußte. (lt eigener Aussage ist er seit 12 Jahren Speditionskaufmann und weiß schon was er macht, ich soll mich nicht um seinen Job kümmern) Aha...


    Tja..diese Infos wo die Papiere denn nun sind, hab ich erst auf ausdrückliche Nachfrage bekommen. Die erste Trackingnummer für diesen Auftrag an TNT kann Herr Gillwald jedoch nicht liefern. Komischerweise liegt diese immer dort wo er sich grad nicht aufhält. Nachdem ich ihm dann gesagt habe was ich von seinem Kundenservice halte, hat er nur rumgebrüllt und den Hörer aufgelegt und war bis heute nicht erreichbar. Heute ist der 24. !!!! Ich habe ihn dann mit verdeckter Nummer angerufen und oh Wunder, da geht er dann ans Telefon!! und er schiebt nun die Schuld auf Fa Solitrans.

    Inzwischen laufen für mich die Liegegebühren für den Container locker weiter. 7 Tage hab ich frei dort den container zu lagern.danach wirds teuer. Wenn es wirklich 150€ pro Tag sind dann bin ich zum jetzigen Zeitpunkt bei 750€.

    Habe also heute die Nummer von der zuständigen Zollstelle in Berlin in Erfahrung bringen können (Hartnäckigkeit kann manchmal Kosten sparen) Dort wurde mir gesagt, der Zoll hat die Papiere PER NORMALER POST nach Limassol geschickt. Ich habe dann Fa Holloc nochmal angerufen, da diese auf der Kopie des T2L stehen. (Mit der Kopie allein kann ich leider bei Customs nix anfangen) Die haben mir dann erzählt, der Zoll hätte die Papiere unfrei losgeschickt, also sind diese wieder bei Fa Holloc in Bremen gelandet. Dort hätte dann ein Angestellter die Papiere in die normale Post gepackt. Also locker nochmal 10 Tage warten. Damit wollte ich mich aber nicht zufrieden geben.

    Also hab ich um eine Zweitausfertigung bei Firma Holloc gebeten, da ich nicht bereit bin auf die Postsendung zu warten. Die wollen sich dann nochmal mit dem Zoll in Berlin auseinandersetzen.

    Herr Gillwald meinte allerdings,dass dies auch der Zoll in Bremen machen könnte. Kann ich so nicht glauben, da ja Berlin mein letzter Wohnort war.

    All dies musste ich selbst rausfinden. Von Fa. Gillwald kein einziges Wort dazu. Während der gesamten Zeit (Umzugsgut wurde von Berlin am 14.5. abgeholt) gab es kein einziges Update von Firma Gillwald. Alle Informationen musste ich mir mühsam selbst zusammentelefonieren. Selbst am Tag des Umzugs, der am 12.5. für 8 Uhr morgens geplant war, habe ich nachmittags um 3 erfahren, dass der Laster stillgelegt wurde und der Umzug verschoben wird auf den 14.Mai.

    Von Kundenservice also NULL Rede. Ich war vor einigen Jahren in England selbst in der Logistikbranche tätig und oberstes Gebot war immer den Kunden "updated halten". Auch wenn es keine guten Nachrichten sind. Aber einfach schweigen oder den Hörer aufknallen wenn ich Info brauche.. ne, das geht so nicht Herr Gillwald.

    Hätte ich wenigsten die Trackingnummer oder Containernummer gehabt oder die Firmen die noch involviert sind, hätte ich mir das ganze Zinober mit dem Herrn sparen können.

    Nun geht es darum wer mir die Hafengebühren erstattet. Herr Gillwald (der die Papiere ja von Solitrans hätte anfordern müssen)? Firma Solitrans (lt Gillwald sind die ja schuld) oder Fa. Holloc, da ja deren Mitarbeiter die Papiere nicht per Kurier geschickt hat..oder gar der Zoll?..diese Fragen bleiben dann für den Rechtsanwalt zu klären.

    Ich kann nur jedem empfehlen der Firma Gillwald beauftragt, dies in einer Zeit zu tun wo kein Fußball angesagt ist. Sogar Partnerfirmen von Gillwald haben mir bestätigt, dass bei Fußball bei Herrn Gillwald wohl die Klappen fallen. Zumindest was den Kundensupport angeht.

    Wenn Herr Gillwald nicht für die Übersendung des TL2 zuständig ist, dann hätte er mich darüber frühzeitig informieren müssen bzw. mir sagen WER denn dafür zuständig ist.

    Aber es kam einfach mal nichts - Gar nichts.. halt nur Gebrüll und Hörer aufknallen. Aheute, da tat er so als ob nichts wäre..und hat mir 100% Rückruf zugesichert..aber genau wie die alle anderen Versprechungen ist daraus wieder nichts geworden.

    Ich freue mich natürlich für diejenigen bei denen alles geklappt hat mit dieser Firma, aber derzeit kann ich diese auf gar keinen Fall empfehlen.

    Wegen dem T2L würde ich mich auf jeden Fall über ne Rückmeldung sehr freuen.

    Ansonsten ist alles wunderbar gelaufen und wir fühlen uns richtig wohl in unserem kleinen Dorf. Danke auch allen für die vielen hilfreichen Tips und die Unterstützung die wir bis jetzt erhalten haben. Hoffe mal beim nächsten Treffen dabeisein zu können. - wenn ich da nicht am Kisten auspacken bin -

    Ach Mist, nu ist es ja doch fast ein Roman geworden.. ops:

    Besten Gruß

    Karin

  2. Nach oben    #2
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    Pegeia, CY
    Beiträge
    559

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Wie Zollpapiere anforder? T2L?? Was'n das? Hat bei uns alles die Speditionsfirma gemacht. Damit hatten wir überhaupt nichts zu tun. Nur beim auslösen des Containers mussten wir, da nicht EU Bürger, in Limassol im Zoll vorsprechen (steht irgendwo in nem anderen Thread). Aber sonst lief bei uns alles reibungslos.

  3. Nach oben    #3
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2009
    Ort
    Larnaka
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hi Mani,

    des wär schön, wenn unser Spediteur die ganze Sache auch in die Hand genommen hätte. (versprochen hat er es ja, aber versprechen kann man sich ja oft. Bloß so oft wie der sich inzwischen versprochen hat, glaub ich der Mann hat nen schwerwiegenden Sprachfehler)

    Also, das T2L wird verwendet, wenn die Ware nach Abfertigung zum freien Verkehr im Seeverkehr in einen anderen EU-Mitgliedsstaat befördert wird. Kommt das Schiff dort an, kann an Hand der T2L nachgewiesen werden, dass es sich um Ware des freien EU-Verkehrs handelt. (so stehts jedenfalls geschrieben)

    Habe eben nochmal bei der Fa. Hollco in Bremen angerufen, angeblich ist die Zweitausstellung jetzt auf dem Weg nach Limassol per Kurier. Ich hoffe mal, dass dieses vom Fa Gillwald vergessene wichtigste Papier, endlich hier ankommt. Ohne den Zettel darf ich auf jedes einzelne Teilchen in 60 Kartons plus ein paar Möbelstücke sonst Einfuhrzoll zahlen. So hats mir der Herr beim Zoll in Limassol erklärt.

    Mal schaun wieviel Hafenliegegebühren für den Container deshalb mittlerweile aufgelaufen sind.

    Besten Gruß
    Karin

  4. Nach oben    #4
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2009
    Ort
    Larnaka
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald - update

    update..

    wir habens fast geschafft - das magische T2L soll am Freitag bei MSC in Limassol eintreffen. Trackingnummer von Fedex ist angekommen. Jüppie. Land in Sicht und mit etwas über 2wöchiger Verspätung kann ich dann hoffentlich endlich unseren Container auslösen.

    Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Die 150 € Hafengebühr/Tag für den Container waren scheinbar auch nur ein Gerücht..Kosten belaufen sich insgesamt dann wohl nur auf 200€

    Hab die ganzen Threads was Zoll betrifft hier jetzt nochmal durchgelesen. Hoffentlich schauen die nicht zu tief in alle Boxen rein. Wir haben ein Set Toaster und Kaffemaschine neu in einer Kiste. Soweit ich es bis jetzt verstanden habe muss man auf neue Elektrogeräte Einfuhrzoll zahlen.

    Werde dem Ganzen mal mit fränkisch-ostfriesischer Gelassenheit versuchen entgegenzusehen..und mich schon mal auf die Suche nach nem Seitenschneider machen. - nicht dass dann der Container vor dem Haus steht und ich krieg ihn nicht auf. Wäre so ähnlich wie letzte Woche, als ich vor der Dose Thunfisch stand die keinen Aufziehmitringdeckel hatte. Hatte bisher hier noch keinen Dosenöffner gebraucht und dachte die ganze Zeit es wäre einer in der Schublade..och..dann wart ich mit der Dose eben bis der Container mit vielen Dosenöffnern kommt..

    freu mich jetzt schon aufs Keo nach dem Abladen

  5. Nach oben    #5
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    Pegeia, CY
    Beiträge
    559

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Zitat Zitat von Kazzy
    Ohne den Zettel darf ich auf jedes einzelne Teilchen in 60 Kartons plus ein paar Möbelstücke sonst Einfuhrzoll zahlen. So hats mir der Herr beim Zoll in Limassol erklärt.
    Naja, sooo genau stimmt das nun auch wieder nicht. Wenn du deinen Wohnsitz nach Zypern verlegst, kannst du deinen Haushalt und ein Fahrzeug zollfrei mitnehmen, ist halt dann einfach ein Papierkrieg - vorallem mit dem Fahrzeug. Aber du hast ja jetzt das Formular.

    Zitat Zitat von Kazzy
    Hoffentlich schauen die nicht zu tief in alle Boxen rein. Wir haben ein Set Toaster und Kaffemaschine neu in einer Kiste.
    Soweit ich weiss, schauen die da gar nicht rein

  6. Nach oben    #6
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2009
    Ort
    Larnaka
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    hi Mani,

    na hoffen mir mal das Beste. Wär ja zu schön wenn die gar nicht rein schauen. Nicht dass die mir meinen Knödelnotvorrat noch rausholen

    Fahrzeuge mitnehmen haben wir uns mal geklemmt. Haben unsere beiden Autos und die 2 Moppeds noch verkauft (naja, meine KIeine (CBR 600) steht noch beim Händler und wartet auf neues Zuhause). Nachdem ich vorher gelesen hatte was es für ein Theater geben könnte ne Karre hier auf die Straße zu bringen, werden wir uns wohl die Moppeds entweder hier holen oder vielleicht in UK mal schauen.

    Wir haben uns dann gleich hier mal mit 2 neuen Autos versorgt. Hat eigentlich ganz gut hingehauen. Ich warte zwar noch auf mein Logbook, aber was Warten angeht werd ich ja mittlerweile richtig gut


  7. Nach oben    #7
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    08/2009
    Ort
    Agios Georgios, Peyia
    Alter
    49
    Beiträge
    15

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hi Kazzy,

    das hört sich ja alles gruselig an. Wir haben vor unseren Hausstand im nächsten Jahr auch nach Zypern zu verlegen. Haben uns deswegen die Homepage der Firma Grillwald angeschaut. Eigentlich hatten wir auch schon mit ihnen geliebäugelt. Aber jetzt werden wir uns wohl doch noch ein wenig weiter umschauen.
    Mich würde aber mal interessieren was so ein Umzug überhaupt kostet! Container usw. Vielleicht hast du ja mal ein paar Infos.

    Hoffentlich hast du dich inzwischen von dem Stress gut erholt.
    Viele Grüße

    Silvia

  8. Nach oben    #8
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    01/2009
    Ort
    Larnaka
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hi Silvia,

    jo, gruselig ist das Wort. Ich kann nur DRINGEND davon abraten mit dieser Firma umzuziehen.Wir haben bis heute keine Schranktür zurück, uns wird der Hörer bei Anrufen aufgknallt, ich warte bis heute auf eine Originalrechnung die mir versprochen wurde...aber ich habs ja geschrieben. Die Webseite verspricht einfach mal Dinge die nicht einghalten wurden - da steht glaub ich irgendwas von stressfrei oder so .. - soviel Stress wie mit der Firma hab ich noch nie bei einem Umzug gehabt. Und das war ca mein 17. Umzug. Anfangs gibt Herr Gillwald sich sehr freundlich, das gibt sich aber mit der Zeit. Sobald man anruft um Infos zu bekommen.

    Also der Umzug hat knapp 5800,- € gekostet (20" Container), dazu kamen dann noch die Absperrung von der Stadt Berlin (70€), die aber nie aufgestellt wurde. Wahrscheinlich wurde die nie in Auftrag gegeben. Einen Nachweis darüber dass Sie aufgegeben wurde konnte Herr Gillwald bis heute nicht beibringen...Vielleicht wäre es etwas weniger geworden wenn er statt 3 Leuten nur 2 berechnet hätte- es waren ja schließlich auch nur 2 die unsere Wohung ausgeräumt hat. Ach ja, und Materialien die nie genutzt wurden waren auch noch auf der Rechnung aufgeführt.

    Ich kann also nur raten genaue Recherche über die Firma zu betreiben die Euren Umzug machen soll. Hätte ich die ganzen negativen Bewertungen über die Firma vorher gefunden, hätt ich mir einiges erspart. Vor einigen Jahren soll die Fa. wohl noch gut gewesen sein, aber die haben scheints schwer abgebaut.

    Ich wünsch Dir mal ganz viel Glück dass Du eine bessere Firma findest und dass Du gut hier landest


    besten Gruß
    Karin

  9. Nach oben    #9
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    11/2008
    Ort
    Tsada
    Beiträge
    215

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hei AMBRA,
    lese gerade zufällig, dass ihr mit Umzugsplänen zugange seid.
    Leider ist euer Profil sehr spärlich, wäre manchmal gut zu wissen, wo die Leute in Deutschland leben.
    Weiß daher nicht ob meine Empfehlung unseres Umzugsunternehmens überhaupt hilft.
    Wir haben alles mit DAMCO gemacht, in Düsseldorf. Der Jo Schmidt ist wirklich ein sehr flexibler Helfer gewesen und alles ging superreibungslos.
    Hier seine email ( ist aber 3 Jahre alt): XXXX
    Auf der internationalen Homepage kann man sicher weitere Standpunkte der Firma finden.

    Wir hatten uns entschlossen keinen kompletten Container zunehmen, was sich gelohnt hat.
    2nd hand hatten wir hier sehr günstig alles nowendige schnell erstmal zusammen.
    Haben alles mit einem kleinen LKW nach D'dorf gekarrt, dort mit netter HIlfe der Belegschaft alles auf 12 Paletten gepackt,
    gepolstert und verschnürt, fertig. Mußten nur die Liste selber machen.
    Auch mein heißgeliebter alter Kleiderschrank, der in 3 Teilen wirklich sperrig ist, wurde liebevoll verstaut , was nicht einfach war.
    Das Ganze hat uns 1 Tag gekostet und der Umzug war mit 1100 Euro erledigt (plus 150 Euro LKW MIete), alles pünktlich und ok in Limassol angekommen. Da gibt's natürlich unterschiedlichste Versionen, je nach Geschmack und Geldbeutel

  10. Nach oben    #10
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    08/2009
    Ort
    Agios Georgios, Peyia
    Alter
    49
    Beiträge
    15

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hi Gisela,

    wir kommen aus Frankfurt. Sind für jeden Tip, was gute Umzugsunternehmen angeht, dankbar. Die Seite der Firma Damco haben wir uns nach deinem Hinweis mal angesehen und werden wenn es so weit ist, bestimmt anrufen. Bei dem ganzen Krempel den wir haben, benötigen wir allerdings ganz sicher einen Container. Und zwar nicht zu klein. Allerdings müssen wir trotzdem noch ganz schön ausmisten. Unbedingt.
    Gruß
    Silvia

  11. Nach oben    #11
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    11/2008
    Ort
    Tsada
    Beiträge
    215

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Toi, toi, toi. Dieser Herr Schmidt war einfach sehr hilfreich und flexibel.
    Falls ihr euch da meldet, erinnert ihn nochmal an den Zypernumzug vor 3 Jahren und schöne Grüße.

  12. Nach oben    #12
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    11/2008
    Ort
    Limassol
    Alter
    55
    Beiträge
    114

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hallo Ambra,
    auch wir sind im letzten Jahr mit Sack und Pack hierher gekommen. Wir kommen aus NRW und haben alles mit Gillwald gemacht. Trotz groß angelegter Aussortierungsaktion brauchten wir einen der größten Container....Mittlerweile haben wir schon Vieles verschenkt und eine ganze Menge unserer Sachen ist dem Klima zum Opfer gefallen. Allerdings sind hier alle Sachen heil via Container angekommen, lediglich ein Spiegel im Barfach war gerissen. Also wir würden das Ganze jederzeit wieder mit Gillwald machen! Man war nicht nur ausgesprochen freundlich und hilfsbereit, sondern auch sehr umsichtig bei der Verpackung, der für uns schwierigeren Teile, die wurden nämlich von der Spedition vor der Containerbeladung sorgsam verpackt.
    LG Ellen

  13. Nach oben    #13
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    08/2009
    Ort
    Agios Georgios, Peyia
    Alter
    49
    Beiträge
    15

    Re: Erfahrungen mit Firma Gillwald

    Hi Ellen,

    ich wollte dich eigentlich Verschiedenes zu eurem Umzug fragen. Z.B. welche Sachen dem Klima zum Opfer gefallen sind! Habe aber gesehen, daß ihr nächste Woche auch zum Forumstreffen kommt. Da werde ich dann sicher alle Fragen los. Wir düsen jetzt am Sonntag den 29.08. wieder los Richtung Zypern. Nach Pervolia, Polis und Coral Bay sind wir dieses Mal in Pissouri.
    Wir sehen uns dann also hoffentlich am Freitag.
    Liebe Grüße
    Silvia

  14. Nach oben    #14
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    12/2016
    Beiträge
    1

    Meine Erfahrung mit euch teilen

    Hallo,
    zwar bin ich nicht nach Zypen umgezogen, aber ich wollte auch hier kurz ein Feedback geben.
    @14Kazzy: Bei mir wurden auch Absperrungen berechnet die nicht aufgestellt worden sind.

    Aus beruflichen Gründen musste ich umziehen und habe von der Firma entsprechende finanzielle Unterstützung erhalten. Also war ich in der glückliche Lage eigenhändig ein Umzugsunternehmen auszusuchen.

    Meine Anfrage habe ich auf immobilienscout24 gestellt und auch nach kurzer Zeit haben sich mehrere Firmen gemeldet. Unter anderem die Firma Gillwald.

    Für die Erstellung eines Angebot hat Herr Gillwald sich persönlich meine Wohnung angeschaut. Neben dem eigentlichen Umzug mussten ebenfalls die Teppiche und die Küche entsorgt werden. Er machte einen professionellen und sympathischen Eindruck und ich habe nach ein paar Tagen auch via Mail das Angebot erhalten. Da später noch weitere Möbel vom Elternhaus mitgenommen werden mussten erhielt ich problemlos eine Anpassung des Angebots. Die gesamte Kommunikation lief ausschließlich per Mail und die Antworten waren relativ zeitnah.
    Da die Firma im Internet positiv bewertet wurde habe ich mich für diese Firma entschieden.

    Der Umzug sollte insgesamt an 2 Tagen erfolgen. Tag 1 der eigentliche Umzug und Tag 2 Räumung der alten Wohnung.

    Am Tag des Umzuges kamen 3 Mann und haben zügig die Möbel demontiert, alles eingepackt und in dem LKW verstaut. Dem LKW zu urteilen hat die Firma anscheinend keinen eigenen Fuhrpark. Während des Umzuges ist ein relativ hochwertiger Drehstuhl vom LKW gefallen, Lehne und Rücken wurden dadurch beschädigt. Dieses habe ich sofort via Foto und Mail dem Herrn Gillwald mitgeteilt.

    Weiter ist mein Kleiderschrank verkratzt und ein Regal scheint während des Transports runtergefallen zu sein.

    Bei der Räumung der Wohnung wurde vergessen im Bad den Bodenbelag zu entfernen und auch der Keller wurde nicht geräumt. Sehr ärgerlich und letztes Ende habe ich selber die Arbeiten verrichtet da der Wohnungsübergabe Termin nahte.

    Die Schadenregulierung ist sehr schlecht. Obwohl die Schäden weit aus höher als 300 Euro sind (Kostenvoranschlag wurde eingeholt) wurden mir lediglich 150 Euro angeboten. Aber auch auf diese 150 Euro warte ich bis heute vergeblich. Weder telefonisch noch via Mail ist Herr Gillwald zu erreichen. Sein Handy ist dauerhaft auf die Mailbox geschaltet.
    Überzeugt euch selber und ruft testweise auf seinem Handy an.

    Für mich ist das Thema leider erledigt.

    Die auffällig viele positive Bewertungen im Internet haben mich geblendet und habe in nachhinein Zweifel ob diese Bewertungen überhaupt echt sind. Lediglich eine Rechnung muss bei der Bewertung dazu gelegt werden. Und wer kann am einfachsten eine Rechnung erstellen? Ihr könnt ja denken wo ich hinaus will.

    Bei meine nachträgliche Recherche habe ich feststelle müssen das ich mit meinem Problem nicht alleine stehe.

    https://www.flickr.com/photos/whetzky/4747542178

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Zygi?
    Von urs im Forum Zypern Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 21:08
  2. Mietwagen - Economycarrentals - Erfahrungen?
    Von Saru im Forum News & Allgemeines zu Zypern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 15:46
  3. Positive Erfahrungen mit einem Zyprioten?
    Von Yvonne1488 im Forum Sonstiges & Small Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 23:58

Lesezeichen für Erfahrungen mit Firma Gillwald

Lesezeichen