+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 34 bis 66 von 307

Thema: Flugpaten Zypern

  1. #34
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Sicherlich ist das gut, wenn man sich über die neuen Besitzer informiert und die neuen Zuhause anschaut. Und Frauke... hat auch schon öfters mal NEIN gesagt, wenn ihr etwas an dem neuen Zuhause nicht gepasst hat.
    Wir vermitteln auch keine Hunde von hier.. in ein anderes Tierheim in Deutschland... da sind wir absolut dagegen, da Tierheimhunde meist völlig traumatisiert sind und ihnen das zusätzlich schaden würde.
    Die Mittelmeerkrankheiten sind ein Problem... deswegen machen wir ja diese Tests, um alles Mögliche zu verhindern. Bis jetzt hatten wir Glück und alle unsere Hunde sind gesund... ich hoffe das wird auch in Zukunft so bleiben.

    By the way: Heute habe ich eine lange Mail von Alida Gundlach bekommen... es scheint tatsächlich eine ganz patente Frau zu sein, und wenn ich so lese, könnte man das auf uns alle hier übertragen. Diese Frau rennt auch bettelnd von einem Restaurant zum anderen um Flugpaten zu finden usw... und hat nebenbei noch unzählige andere Aktivitätn, mal abgesehen davon, dass nach der Ausstrahlung der Sendung natürlich wieder etliche Organisationen an sie herantraten.. wie wir das ja auch gemacht haben...

    Auf jeden Fall wird sie uns helfen, sobald sie mit ihrer Buehnenshow durch ist und wieder über etwas mehr Zeit verfügt... es hört sich alles sehr gut an und ich kann sie wirklich verstehen, wenn sie im Moment einfach andere Dinge zu tun hat...

    Liebe Grüsse
    Susi

  2. Nach oben    #35
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    Dabei seit
    04/2005
    Beiträge
    1.097
    Zitat Zitat von Susi

    By the way: Heute habe ich eine lange Mail von Alida Gundlach bekommen... es scheint tatsächlich eine ganz patente Frau zu sein, und wenn ich so lese, könnte man das auf uns alle hier übertragen. Diese Frau rennt auch bettelnd von einem Restaurant zum anderen um Flugpaten zu finden usw... und hat nebenbei noch unzählige andere Aktivitätn, mal abgesehen davon, dass nach der Ausstrahlung der Sendung natürlich wieder etliche Organisationen an sie herantraten.. wie wir das ja auch gemacht haben...

    Auf jeden Fall wird sie uns helfen, sobald sie mit ihrer Buehnenshow durch ist und wieder über etwas mehr Zeit verfügt... es hört sich alles sehr gut an und ich kann sie wirklich verstehen, wenn sie im Moment einfach andere Dinge zu tun hat...
    Das ist echt klasse und spricht für sie als Mensch. Aber so habe ich die Frau immer eingeschätzt; sie war die beste NDR-Talkshow-Moderatorin, die für mich immer eine ungeheuer positive Ausstrahlung gehabt hat. Sie hat ja vor zwei Wochen ihren 65sten Geburtstag gefeiert. Auf jeden Fall ist sie eine Kämpfernatur, die sich trotz eigener Krebserkrankung und Tod eines Kindes vor vielen Jahren nie hat unterkriegen lassen. Dieses Kurzinterview verkörpert sie glaube ich ganz gut: http://www.echt-online.de/archiv/echt20 ... luegen.htm

    Habe hier noch einen Link zu einer Tiervermittlungssendung, die sonntäglich im WDR läuft; wäre vielleicht für Euch auch noch interessant, um mit dem Tierschutz auf Zypern in die Öffentlichkeit zu gelangen. Die haben dort auch jedesmal aktuelle Berichte über Tierschutz in anderen Ländern, so z.Bspl. am Sonntag, 03. August, über Tierschützer auf Sardinien: www.tieresucheneinzuhause.de

  3. Nach oben    #36
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    07/2008
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    wow susi das hört sich doch schon sehr vielversprechend an mit frau gundlach ...ich staune jeden tag auf ein neues wie ihr fortschritte macht und es immer mehr in bewegung kommt ...einfach nur toll toll toll .... UND HUT AB !!!



    lg sandra

  4. Nach oben    #37
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Danke sehr Sandra... na ja. Jeder versucht halt was er kann... und ich muss sagen, wir haben wirklich viele Leute die uns helfen, Ideen liefern, Vorschläge machen... so wie ja auch hier im Forum.

    Ich bin immer wieder selber davon überwältigt....

    Liebe Grüsse
    Susi

  5. Nach oben    #38
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Mal zwischendurch wieder etwas positives: Gestern sind 13 Schnuffis heil in Hamburg angekommen. Zum erstenmal konnten wir dabei auch einen Linienflug nutzen, auf den wir 4 Hunde packen konnten.
    Es war ein riesiger logistischer Aufwand, der wirklich nur dank vielen lieben Helfern gelingen konnte. Alleine das einsammeln der Hunde in all den verschiedenen Pflegestellen und Heimen dauerte Stunden... dann natürlich die Anfahrtswege nach Paphos und Larnaca.
    Anscheinend gab es in Larnaca einige Probleme mit Beamten, aber auch die konnten gelöst werden.
    Zum erstenmal konnte auch ein Hund entwischen... naja... eigentlich ist es das zweitemal, aber beim erstenmal rannte die kleine Hündin schnurstracks über den Flugplatz auf ihre neuen Besitzer zu... Gestern konnte dann aber die kleine Lucy entwischen und suchte unter einem Auto Schutz... wurde aber auch wieder eingefangen. Ist natürlich klar, dass die Hunde nach all dem Hin und Her und den Flugstrapazen erst ein wenig verwirrt und verängstigt sind.
    Ich wundere mich immer noch über die kleine Lena die ich mit in die Schweiz genommen hatte. Die war so gelassen und ruhig... vielleicht auch dank den Rescue Tropfen... keine Ahnung, aber es schaute teilweise so aus, als mache ihr das ganze riesigen Spass... inklusive der Fliegerei.
    Spätestens morgen werden wohl die Bilder der Ankunft auf unserer Homepage aufgeschaltet sein und am 11. August geht schon der nächste Linienflug mit 3 oder 4 Hunden.

    Liebe Grüsse
    Susi

  6. Nach oben    #39
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    01/2008
    Alter
    70
    Beiträge
    618
    Danke
    14
    Susi, du leistest RIESIGES!!!

    Mit großem Respekt
    Beethofan

  7. Nach oben    #40
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    Hey Susi,
    das hört sich doch mal wieder gut an - besser zumindest.
    Ich freu' mich wirklich darüber ...

    Ich wundere mich immer noch über die kleine Lena die ich mit in die Schweiz genommen hatte. Die war so gelassen und ruhig... vielleicht auch dank den Rescue Tropfen... keine Ahnung, aber es schaute teilweise so aus, als mache ihr das ganze riesigen Spass... inklusive der Fliegerei.
    "Wehe, wenn sie losgelassen ...". Vielleicht habens die Baldrian-Tropfen bewirkt?

  8. Nach oben    #41
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    @Beethofan und Walther: Das bin nicht nur ich... vor allem sind es eigentlich andere Leute die rumrennen und die Hunde einsammel und was weiss ich was tun. Eve, John und Barbara sind da unsere guten Engel, die den ganzen Montag unterwegs waren und unzählige von Kilometern zurückgelegt haben. Eve und John sagen immer: Lass uns das machen.. wir sind im Ruhestand und haben Zeit. Selber haben sie 5 Hunde zu Hause... und sind einfach nur herzensgute Menschen.
    Barbara macht alles neben der Führung ihrer eigenen grossen Firma... es sind wirklich bewundernswerte Menschen. Ich bin da nur ein kleines Rädchen und ein kleiner Teil davon...
    Ich gehe zweimal in der Woche zu meinen Schnuffis und putze mich quer durch die Zwinger (böse Zungen behaupten, ich würde das besser in unserem Haus auch mal machen.. *schäm*)... na ja.. und dann bekommen sie natürlich noch ihre Schmuseeinheiten...
    Im Moment überlegen wir alles mögliche und Unmögliche, um alle vermittelten Hunde aus den Sheltern rausholen zu können, damit keine solche Tragödien wie mit Jango passieren. Der Hund wurde Opfer der Sperre durch diese Rechtsanwältin... er ist heute verstorben, weil er krank war und nicht behandelt wurde... und wir ihn nicht rechtzeitig rausholen konnten.

    Nebenbei bin ich noch dabei Kalender und eine Website zu gestalten, da wir versuchen einen eigenen Verein zu gründen, in dem wir unabhängig von einem Hundeshelter... eben für alle arbeiten wollen, die daran interessiert sind.
    Bei Paws stossen wir dabei leider auf einige Probleme. Es ist traurig, aber ein toter Hund gibt wesentlich weniger Arbeit, als ein lebender der nach Deutschland vermittelt wird... so fehlt teilweise einfach die nötige Mitarbeit der Tierheimleiter, die so schon mit Arbeit überlastet sind. Wir müssten hier unbedingt jemanden finden, der diesen Kampf auf sich nimmt und in die Tierheime hier in Pafos reingeht und sich über die vermittelbaren Hunde die nötigen Informationen besorgen geht... aber auch daran arbeiten wir. Nächste Woche ist der Termin mit dem Anwalt und dann wird mal geprüft wie wir vorgehen müssen mit unserem Verein usw.

    Liebe Grüsse
    Susi

  9. Nach oben    #42
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    07/2008
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Susi
    .... Ich bin da nur ein kleines Rädchen und ein kleiner Teil davon...
    wow susi...wenn du nur ein kleines rädchen oder teil von dem ganzen bist ,dann macht es mich einfach nur noch sprachloser wieviele herzengute menschen so unwahrscheinlich viel power und energie für diese kleinen treuen seelen dran beteiligt sind !
    Mit jango ist es sowas von traurig ,es tut einem in der seele weh !!!


    lg sandra

  10. Nach oben    #43
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    @Sandra: Du kennst ja Frauke und Jutta auch... die das in Deutschland machen. Ebenso gibt es hier einige dieser guten Seelen... sonst würde das gar nicht funktionieren. Einer alleine, würde all dies nicht schaffen.. da ist so unendlich viel damit verbunden... das muss man auf mehrere Leute abwälzen können und jeder kann dabei seine Stärken einsetzen. Wir haben wirklich Glück hier gute Menschen gefunden zu haben... aber mehr könnten es immer noch sein.

    Und ja, die Sache mit Jango ist sehr traurig. Er war mir sofort aufgefallen, als wir in dieser Tötungsstation waren.. und ist mir sofort ans Herz gewachsen...

    Liebe Grüsse
    Susi

  11. Nach oben    #44
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    @ Susi:
    Trotz des kleinen Rädchens - Du (ok, Ihr) leistest Großartiges.

  12. Nach oben    #45
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    Dabei seit
    04/2005
    Beiträge
    1.097
    Hier ein Artikel aus der heutigen Cyprus Mail über urlaubsbedingtes Hundeelend: http://www.cyprus-mail.com/news/

    No vacation for dogs as Cypriots go on holiday
    By Marcos Charalambides

    THE NUMBER of dogs neglected by their owners has increased dramatically these past few days as several pet owners go on holiday without ensuring the well-being of their canine companions.

    The Cyprus Green Party yesterday issued an announcement regarding dogs being abandoned by their owners who go on holiday and don’t have anywhere to leave them. “The phenomenon has not subsided, on the contrary, these past few years, this practice has started to increase distressingly to a point where municipalities are facing a serious problem with stray animals wandering the streets.” The announcement stresses that when someone owns a dog they are taking on an ethical and legal responsibility.

    According to Annie Munday, kennel manager at the PAWS Dog Shelter, this situation has been ongoing for years. “Unfortunately, it’s escalated,” she said. “It’s especially bad with puppies, puppies are just thrown out.” She recalled that a few days ago she witnessed “three men stuffing four dogs into [some containers]” without food or water.

    George Perdikis, General Secretary of the Cyprus Green Party, told the Mail yesterday, “it’s a matter of conscience. A correct person, someone with a conscience, someone civilised doesn’t leave his pet hungry and thirsty.”

    He observed that in some cases dogs are actually left “imprisoned” in the house, without food or water, while their owners go on holiday.

    “The government ought to assist the difficult task undertaken by dog shelters,” Perdikis protested. “Unfortunately, the assistance offered by the government is tragically ridiculous,” something Munday confirmed. Perdikes commented that in other European countries, the government expends considerable efforts to educate and inform the public as well as to provide substantial aid to shelters and animal welfare organisations.

    “The government has issued an official request to the municipalities and communities to investigate matters such as these,” explained Pavlos Toumazos, head of the Animal Health and Welfare Division of the Ministry of Agriculture. He commented that it’s essentially the local authorities’ responsibility to ensure that animal welfare is secured.

    Toumazos maintained that although there are several people who are truly sensitive towards these issues, there are many people who simply don’t follow the legislation. He observed that this is a global problem and not one that is restricted to Cyprus.

    Regarding dogs being neglected at home while their owners are on holiday, Toumazos exclaimed that if anyone was aware of such a case, they could contact his office directly and they would attend to the matter immediately.

    “We issue an informative booklet which contains all the responsibilities that come with owning a dog, including the statutory ones,” said Philippos Petsas, head of the Health Service of the Nicosia Municipality. “Of course, you can’t achieve sensitivity in people simply by issuing a booklet,” he confessed. “We have also hosted two open seminars.”

    Petsas revealed that the municipality co-operates with a particular independent dog shelter but other than that, as was confirmed by a spokesman for the Health Services, no substantial aid is offered to organisations concerned with rescuing and sheltering dogs.

    The PAWS Dog Shelter, along with several other independent animal welfare organisations, suggest that the best course of action is for the authorities to support “some scheme that pushes castrating and spaying.” The high cost of neutering dogs, with prices as high as €90 for large females, discourages many pet owners from doing this.

    As Perdikis put it, neglecting your pet while you go off enjoying your vacation, demonstrates a “lack of culture”.

    Copyright © Cyprus Mail 2008

  13. Nach oben    #46
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    Kommt da langsam, aber sicher doch was in Bewegung?

  14. Nach oben    #47
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Sieht ganz so aus und wäre zu hoffen. Die Lage im Moment ist wirklich sehr schlimm, da es Zyprioten... oder jedenfalls den meisten, einfach egal zu sein scheint, was ihr Hund macht, wenn sie mal ein paar Tage nicht zu Hause sind. Wir selber werden ja immer noch auch von unseren Freunden bestaunt, dass wir ZUSAMMEN mit unserem Hund im Haus leben. Sie sind zwar beeindruckt von der Tatsache, dass unser Hund z.B. nie in die obere Etage gehen würde... dass er nie auf eine Couch springt... dass er sauber ist, aber ihre eigenen Hunde leben trotzdem völlig anders und leider haben sie ein völlig beschissenes Leben.
    Ich arbeite ja in oben erwähntem Paws Shelter... es sind unzählige Hunde reingekommen in den letzten Tagen. Diese drei erwähnten Puppies... sind leider nur noch zu zweit, da wir eines nicht mehr retten konnten... es ist zum heulen, aber was sollen wir tun. Wir müssen uns jedesmal entscheiden wleche wir leben lassen.. welche wir töten müssen... wir platzen aus allen Nähten und haben keine andere Wahl.
    Leider habe wir auch nach wie vor viel zu wenig Helfer. Es ist ein sehr harter Job die Kennels zu putzen... die Hunde zu versorgen usw. und man darf dabei auch nicht wehleidig sein. Ich selber bin nie ohne Kratzer oder ähnliches und manchmal sehe ich aus, als wenn ich aus dem Krieg komme... trotzdem muss es einfach gemacht werden. Die Hunde sind ja nicht böse, sondern freuen sich über jede menschliche Zuwendung so dermassen, dass man halt 15 Hunde an sich hochspringen hat wenn man reingeht.
    Falls irgendwelche Menschen hier in Pafos und Umgebung leben und das hier lesen... wie gesagt: Wir können Helfer gebrauchen!!! Vor allem aber eben die Helfer, die sich nicht scheuen auch wirklich zu arbeiten...

    Liebe Grüsse
    Susi

  15. Nach oben    #48
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Hey Sandra...
    ... Ich hoffe, du schaust trotzdem noch ab und zu in unser Forum... obwohl du deinen Süssen jetzt ja bei dir hast. Ich habe gerade Bilder von ihm bekommen und die Mail die du dazugeschreiben hast... der Kleine ist ja wirklich clever und die Bilder sind extremst süss... habe natürlich wieder Rotz und Wasser geheult, weil ich den Kleinen doch kenne seit er ein winzig kleiner Welpe ist... na ja... relativ winzig.. *grins*

    Viel, viel Glück für euch alle und viel Spass in der Hundeschule
    Susi

  16. Nach oben    #49
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    07/2008
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    aber natürlich werde ich hier weiterhin reinschauen ...obwohl ich gestehen muss das ich kaum noch vorm pc hock seit homer da ist ...der tag ist nun sehr gut ausgefüllt ...aber ich denke es spielt sich von den zeiten am tag etwas ein ,ist ja auch grad mal neh woche bei uns !!
    keine sorge der kleine grosse hat's echt gut bei uns ,er kuschelt viel und seeehr gerne ...und dann kommt noch sehr das babyhafte bei ihm hervor im gesicht und verhalten *süss* und draussen ist er dann eben voll teenie , hast bestimmt den hp-link auch bekommen ,da kannste alle neuigkeiten dann lesen !!

    lg sandra

  17. Nach oben    #50
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    Hallo Sandra,
    das freut mich wirklich!
    Ich kann mir richtig vorstellen, wie der Homer jetzt genießt, bei Euch zu sein. Was Besseres ist wahrscheinlich kaum vorstellbar.

  18. Nach oben    #51
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Hey Sandra... stell doch einfach den HP-Link hier auch mal rein, falls du Lust hast. Ich denke, es hätten einige Leute Spass die tollen Bilder zu sehen...

    Hast du übrigens toll gemacht.. in der kurzen Zeit.

    Liebe Grüsse
    Susi

  19. Nach oben    #52
    Neu im Zypern-Forum
    Dabei seit
    07/2008
    Alter
    36
    Beiträge
    13
    ja gerne also ,wer lust hat kann unseren homer mal unter www.sweethomer.jimdo.com besuchen !
    danke susi ,ja muss aber zugeben hab schon ein bissel vorgearbeitet als homer noch nicht bei uns war ...aber nun mit homer an der seite machts doppelt soviel spass


    lg sandra

  20. Nach oben    #53
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    richtig süß,
    dem gehts gut.

  21. Nach oben    #54
    Zypern-Insider Avatar von Marion
    Dabei seit
    04/2005
    Beiträge
    1.097

    www.flugpaten.de

    Thema passend zur Rubrik "Tierschutz".

    Habe während meines Frankreichurlaubs Leute getroffen, die für einen Tierschutzverein tätig sind, die Hunde und Katzen aus französischen Tierheimen nach Deutschland/Schweiz vermitteln. Diese Leute sind auch in Kontakt mit anderen Tierschutzorganisationen, welche hauptsächlich Hunde aus südeuropäischen Ländern nach Deutschland bringen.

    Ich habe mich mit diesen Leuten ausführlich unterhalten, eine dieser Frauen hatte ihre zwei Hunde aus Spanien. Sie hat mir auch von dieser offiziellen Seite www.flugpaten.de erzählt, wo jeder, der einen Flug nach Spanien, Griechenland, Italien etc. von Deutschland aus bucht, seinen Flug eintragen kann, und die verschiedenen Tierschutzorganisationen darauf zurückgreifen können, falls irgendwo gerade wieder ein paar arme Würmer nach Deutschland ausgeflogen werden können.

    Nachdem ich mich jetzt intensiv mit dieser Thematik beschäftigt habe, denke ich, dass das eine gute Sache ist. Jeder, der in ein Land fliegt, und die Möglichkeit hat, so ein geschundenes Tier als Flugpate ausreisen zu lassen, könnte das nutzen. Man fliegt ja vielleicht auch nicht immer nach Zypern .

    Unter "Flug-Gesuche" und den "Links" sind die ganzen Vereine aufgeführt, die Tiere aus allen möglichen Ländern vermitteln; die Zypernhunde sind auch unter Griechenland aufgeführt.

    Also, wenn jemand eine Homepage hat oder sonstwie Kontakte pflegt, wäre verlinken dieser Seite eine gute Sache; ich denke, dass noch viel zuwenig Leute davon wissen.

    Mir hat es ehrlich gesagt auch die Sprache verschlagen, als ich auf den unzähligen Seiten gesehen habe, welches Tierelend es in südeuropäischen Ländern gibt; gewußt habe ich es schon und auf Zypern ja auch oft genug gesehen, aber dieses Ausmaß an Tierelend in den einzelnen Ländern ist schier unbeschreiblich.

    Und dass es so viele Vereine gibt, die sich der Tiervermittlung aus dem Ausland verschrieben haben, hätte ich nie gedacht.

  22. Nach oben    #55
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    06/2007
    Ort
    Limassol
    Alter
    53
    Beiträge
    693
    @Marion,
    Super Idee.

  23. Nach oben    #56
    Claudia Meisters
    unregistrierter Gast

    Dringend - Flugpaten Zypern - München gesucht

    Hallo,

    mein Name ist Claudia Meisters und ich arbeite für die Samojeden-Nothilfe e.V. in Deutschland.

    Derzeit warten ein Samojede und eine Husky-Mama nebst ihren 2 Welpen darauf, endlich nach Deutschland reisen zu können.

    Leider fehlen uns Flugpaten gen München.

    Alle Formalitäten werden von unserem Verein erledigt. Es entstehen auch keinerlei Kosten.

    Wer uns helfen möchte, kann mich gerne anmailen: thp-essen@t-online.de.

  24. Nach oben    #57
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    Hallo, Claudia,

    das ist toll - endlich mal jemand auch aus Essen. Herzlich willkommen hier im Forum, und es freut mich für die Tiere, daß jetzt auch Flüge nach München gehen sollen - oder ist das eine einmalige Sache?

    Ok, ich drücke Euch ganz dick alle Daumen, daß sich bald Flugpaten finden.

  25. Nach oben    #58
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Na ja... ich hoffe ehrlich gesagt nicht, dass es eine einmalige Sache ist. Mich würde es riesig freuen, wenn wir mehr dieser wunderschönen Hunde... seien es Samojeden oder Huskys aus diesem Land wegbringen könnten. Gerade gestern habe ich wieder ein wunderschönes Tier im Tierheim gesehen.. ein Traum... aber auch dieser Hund wird wohl kaum Chance auf Vermittlung haben.

    Liebe Grüsse
    Susi

  26. Nach oben    #59
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    @ Susi
    Sag mal: hast Du eigentlich eine Ahnung, ob auch mal jemand von Zypern zu uns nach Africa fliegt (und vielleicht einen von Euren Hunden mitbringen könnte)?

  27. Nach oben    #60
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    Walther... ehhhhmm... ich denke mal eher nicht... den müsstest du dann schon über Deutschland reinholen, obwohl ich denke, dass von der Flugzeit her das ein hartes Ding für den Hund werden würde...

    ... falls du die Frage überhaupt ernst gemeint hast.. *studier*

    Gibt es in Afrika nicht auch ein Haufen herrenloser Hunde? Obwohl.. Hunde habe ich damals so gut wie keine dort gesehen.. hmmm...

    Liebe Grüsse
    Susi

  28. Nach oben    #61
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Kampala
    Alter
    63
    Beiträge
    620
    Frage war ernst gemeint. Ja, mit der Flugzeit würde das wohl ein hartes Ding werden - 8 Stunden von Zypern mindestens ...
    War ich mal wieder zu schnell ops:

  29. Nach oben    #62
    Claudia Meisters
    unregistrierter Gast
    Die Flüge nach München sollen nun regelmäßig stattfinden. Die Samojeden-Nothilfe baut in München eine eigene Auffangstation und von daher benötigen wir regelmäßig Flugpaten gen München.

    Derzeit waren 4 Nasen auf den Flug.

    LG -Claudia

  30. Nach oben    #63
    Zypern-Fan
    Dabei seit
    04/2007
    Ort
    bei Zürich
    Alter
    31
    Beiträge
    168
    Das wäre ein langer Weg, da es schon allein wie ich denke kein Direktflug von Zypern ins tiefe Africa gibt, ausser über Aegypten vielleicht.

  31. Nach oben    #64
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    05/2005
    Alter
    53
    Beiträge
    1.173
    So... damit ihr nicht nur die Aufrufe sondern auch ab und an mal die Erfolge miterlebt: Am Freitagabend bzw. -nacht werden die zwei Huskybabys durch mich und ein anderes Forumsmitglied nach Larnaka gefahren... wo sie von einem weiteren Forumsmitglied in Empfang genommen werden, die als Flugpatin fungieren wird. Mensch hab ich mir jetzt Mühe gegeben keine Namen zu nennen... *grins*... das können dann die Mitwirkenden selber noch machen, wenn sie wollen.
    Die Babys haben wir gestern gesehen... beide wunderschön mit eisblauen Augen. Sie sind erst 2 Monate alt, aber schon ziemlich gross und bringen mit je 8 kg auch schon einiges an Gewicht auf die Waage.

    Auch ihre Mama wird nach Deutchland fliegen, und falls es sich bei dem Samojeden um Polaris handelt.. ist auch für ihn gesorgt. Ist doch toll... die ganze Zeit schon hatte ich Mitleid mit diesen Hunden, die auf dieser Insel wohl nie glücklich sein können... Im Shelter hatten sie meist nur eine Gewissheit.. nämlich den Tod. So schlimm das klingt... aber nur ganz wenige hatten Chance auf Vermittlung.

    Auf jeden Fall bin ich und noch einige andere Leute hier überglücklich, dass alles klappt und wir werden den nächtlichen Trip (der Flug geht um 03.20 Uhr) sicherlich gut überstehen. Claudia nimmt die Hunde dann in Deutschland in Empfang...

    Falls noch mehr Leute sich vorstellen könnten Flugpaten zu sein... immer melden... auch Schweizer!!! Auch da haben wir jemanden, der unsere Hunde vermittelt.

    Liebe Grüsse
    Susi

  32. Nach oben    #65
    Zypern-Insider Avatar von CY
    Dabei seit
    05/2005
    Ort
    LCA/LIM
    Alter
    46
    Beiträge
    2.851
    Danke
    21
    Zitat Zitat von Susi
    Auf jeden Fall bin ich und noch einige andere Leute hier überglücklich, dass alles klappt und wir werden den nächtlichen Trip (der Flug geht um 03.20 Uhr) sicherlich gut überstehen. Claudia nimmt die Hunde dann in Deutschland in Empfang...
    Wenn ihr nicht nachts fahren wollt kommt doch eher und legt bei mir ne Pause ein. Falls das mit den Schnuffis geht......

  33. Nach oben    #66
    Zypern-Insider
    Dabei seit
    10/2007
    Ort
    Neubukow/M-V
    Alter
    32
    Beiträge
    301
    Dann drueck ich mal die Daumen, dass der Flug nach Muenchen nicht wieder gestrichen oder verspaetet ist, wie es in den letzten 4 Wochen jedesmal bei dem Freitagnacht Flieger vorgekommen ist

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend Infos gesucht!!!!!!!!!!!!
    Von leon20g im Forum Wandern & Sehenswürdigkeiten auf Zypern
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 17:32
  2. Dringend Informationen gesucht!!!!
    Von leon20g im Forum Wandern & Sehenswürdigkeiten auf Zypern
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 13:34

Lesezeichen für Flugpaten Zypern

Lesezeichen